###Verlagshomepage derinstallateur.at news###

Dematic schließt Installation bei Vectura AS ab

© Dematic
Dematic hat ein automatisiertes Puffer- und Sequenzierungssystem auf zwei Etagen für das norwegische Logistikunternehmen Vectura AS fertiggestellt.
© Dematic

Neues, automatisiertes Puffersystem verarbeitet bis zu 150 Paletten und sequenziert bis zu 460 Paletten pro Stunde.

von: Redaktion

Dematic hat ein automatisiertes Puffer- und Sequenzierungssystem für Vectura AS, den führenden Distributor und Logistikdienstleister für alkoholische Getränke in Norwegen, fertiggestellt. Der Anbieter für intelligente Automatisierungstechnik installierte eine Lösung, die in der Lage ist, bis zu 150 Paletten pro Stunde zu verarbeiten und zeitgleich bis zu 460 Paletten zu sequenzieren. Damit soll das System die Logistikprozesse bei Vectura AS beschleunigen und dem Unternehmen einen noch effizienteren und reaktionsschnelleren Service ermöglichen.

Upgrade der automatisierten Palettenlager

Das neue System stellt ein Upgrade des automatisierten Palettenlagers von Vectura AS in Gjelleråsen nahe Oslo dar. Mit einem Anteil von 52 Prozent am norwegischen Markt liefert Vectura insgesamt 50 Millionen Paletten jährlich an Großhändler, die Hotel- und Gastronomiebranche sowie an staatliche Vinmonopolet-Läden. Diese besitzen in Norwegen das nationale Monopol für den Verkauf von Getränken mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,75 Promille. Der im Dematic-System integrierte dynamische Palettenversandpuffer ermöglicht Vectura einen höheren Automatisierungsgrad für die Auftragsvorbereitung und -abwicklung.

Das automatisierte Puffer- und Sequenzierungssystem wurde auf einer rund 700 Quadratmeter großen Zwischengeschossstruktur installiert. Es erstreckt sich über zwei Ebenen, um den verfügbaren Platz optimal auszunutzen. Auf einer Ebene werden die Paletten vorbereitet und gepuffert, anschließend werden sie mithilfe eines Aufzugs und Transferwagens auf die andere Ebene in den Versandbereich überführt. Dies ermöglicht dem System die Verarbeitung von bis zu 150 Paletten pro Stunde und gleichzeitig die Sequenzierung von bis zu 460 Paletten.

Steigerung der Produktivität und Durchsatzleistung

Finn Biller, Vertriebsleiter bei Dematic, betont: „Die Pandemie brachte zahlreiche Herausforderungen mit sich, um das Projekt wie geplant abzuschließen. Dennoch ist es uns gelungen, das neue System durch gegenseitiges Vertrauen und Flexibilität erfolgreich umzusetzen. Gemeinsam haben wir den Weg für eine Steigerung der Produktivität und Durchsatzleistung geebnet.“

Håvard Berg, IT- und Geschäftsentwicklungsmanager bei Vectura, bestätigt die äußerst produktive Zusammenarbeit und fügt hinzu: „Wir haben Dematic als verlässlichen und unterstützenden Partner erlebt, der uns stets die benötigten Ressourcen zur Verfügung gestellt hat. Während der gesamten Installationsphase hatten wir keinerlei Ausfallzeiten in unseren Betriebsabläufen. Mit der Unterstützung von Dematic können wir nun unsere Prozesse beschleunigen und noch effizienter und schneller auf die Bedarfe unserer Kunden reagieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © HL

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die moderne Optik eines fugenlosen Badezimmers und verzichten bewusst auf herkömmliche Fliesen. Ein…

Weiterlesen
Alle Fotos: Sanha

Trinkwasser in der EU muss hohen Anforderungen entsprechen. Dies betrifft insbesondere alle Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser. Zu diesem Zweck…

Weiterlesen
© Kermi GmbH

Heizung und Lüftung sind ­zentrale Themen in Sanitärräumen. Für innovative Lösungen wurde ein Anbieter bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Artweger

Schon auf den ersten Blick offenbart die neue Artweger PRESTIGE ihre Stärke. Das völlig neue Designkonzept mit dem schmalsten Drehrohr-Scharnier am…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martina Winkler

Design, Sonnenschein und alles, was das Bad begehrt: Der Salone del Mobile wurde dieses Jahr von 16. bis 21. April ausgetragen, und – so, wie wir es…

Weiterlesen
© ACO

Auf der Frauenthal Expo 2024 präsentierte ACO erstmals die ACO ShowerDrain Public X. Die Wärmetauscher-Duschrinne ermöglicht nachhaltiges Duschen in…

Weiterlesen
© HOLTER

HOLTER erhöht 2024 die Transparenz seiner Nachhaltigkeitsinitiativen mit der Veröffentlichung des ersten Grundlagendokuments für den…

Weiterlesen
© Kaldewei

Hier dreht sich alles um die ­Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Georgina Trimbusch, ­Managerin Public Relations bei Kaldewei, ihre…

Weiterlesen
© Karlich

Das fünfte Interview unserer Serie der Landesinnungsmeister-Gespräche führte uns ins Burgenland – doppelte Förderung im Heizbereich und großer Bedarf…

Weiterlesen
© Adrian Batty / ValenceStudio

Oder: Updates von KMU Forschung Austria und Branchenradar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten


Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs