7-8_2016 Sanitär

Den Menschen die Seele zurückgeben

Credit: Pechal / Namidia AG, Glarus, Schweiz
So badete Hundertwasser.
Credit: Pechal / Namidia AG, Glarus, Schweiz

Hundertwasser – Menschenfreund, Naturliebhaber und Handwerksbegeisterter. Der faszinierende Künstler war nicht nur ein sympathischer Quer-, sondern auch ein ökologischer Vordenker.

von: Martin Pechal

Das Hundertwasser-Haus war das erste Architekturprojekt, das der österreichische Künstler Friedrich Stowasser, vielen besser bekannt unter seinem Künstlernamen Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser, mitgestalten konnte. "Wasser ist ein fantastisches Element auf Grund der vielen Möglichkeiten, die es in sich birgt", soll Hundertwasser gesagt haben. Nicht nur als Grundlage zum Malen, sondern vielmehr als Grundelement des Lebens, als Reiseweg, Aufenthaltsort und Meditationsquelle. Wasser war Teil seiner Identität, nicht nur im Namen des Künstlers - er sah es als Zeichen für Werden und Vergehen, einen stetigen Fluss, den er auch in den Spiralen auf vielen seiner Bilder verewigt hat. Im Zuge des Umbaus der ehemaligen Thonet-Fabrik in das Kunst Haus Wien hat Joram Harel, Freund und Wegbegleiter von Friedensreich Hundertwasser, auch eine Wohnung auf dem Dach errichten lassen. Diese wurde von Hundertwassers Freund und Architekt Peter Pelikan geplant. Hundertwasser hat seine Wünsche eingebracht, sodass die Wohnung in Hundertwassers Geist und nach seinen individuellen, persönlichen Wohnbedürfnissen realisiert wurde. Wie es allen seinen architektonischen Werken entspricht, wurde auch hier Vielfalt an die Stelle von Monotonie gesetzt. Etwa in der Toilette, die mit Glasziegeln verziert ist und in die, alte, bereits entsorgte Fenster eingebaut wurden. Auch die Verfliesung des Badezimmers wurde als Aufbruch des Rastersystems durchgeführt. "Wenn der Mensch sich zivilisationsmüde und rationalitätsverdrossen in seinem Badezimmer nackt auszieht, will er auch das latente tägliche Unbehagen des geraden und rechten Winkels vergessen. Er kann aber nicht, denn er ist schon wieder umgeben von einer peinlich genauen Replik des Rastersystems: soldatisierte Fliesen haargenau nebeneinander, haargenau untereinander. Die zweite Haut, die Kleidung, hat er zwar ausgezogen, die dritte Haut - in diesem Fall die stereotypen Badezimmer-Fliesen - kann er nicht ausziehen. Das Rastersystem, das ihn umgibt, hindert ihn am Nacktsein, hindert ihn, zu sich selbst zu finden, deswegen ist die unregelmäßige Fliesenverlegung so wichtig", so Hundertwassers schlüssige Erklärung. Das Abwasser aus Küche und Badezimmer konnte zur Bewässerung der Bäume am Dach eingesetzt werden - vermutlich eine der ersten eingeplanten Grauwassernutzungen.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 26 der aktuellen Ausgabe 7-8/2016!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

TECE ON TOUR

Datum: 27. Juni 2022
Ort: Sanitär Heinze, St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs