7-8/2018

Der 28. oberösterreichische Landeslehrlingswettbewerb

WK OÖ
(v.l.): Dir.-Stv. Ing. Helmut Schlagnitweit, Innungsgeschäftsführer DI Christoph Stoiber, BS-Direktor SR Dipl.-Päd. Ing. Harald Wagner, Drittplatzierter Ralf Lederhilger, Thomas Hofer BEd, Sieger Simon Reiter, LIM KR Alfred Laban, Zweitplatzierter Michael Saxinger, Bundeslehrlingswart Ing. Franz Hager, MBA, RR DI Friedrich Schneeweiß, BEd.
WK OÖ

2018 kommt der Sieger der ­Installations- und Gebäudetechniker aus St. Thomas am Blasenstein – sein Name ­lautet: Simon Reiter.

von: Martin Pechal

Am 20. und 21. Juni fand bereits zum 28. Mal der Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der Berufsschule Linz 8 statt. Dabei kämpften die besten Junginstallateure um den begehrten Titel des OÖ. Landesmeisters im Lehrberuf Installations- und Gebäudetechnik.

Die Sieger:

  • 1. Platz: Simon Reiter aus St. Thomas am Blasenstein, Fa. Forstenlechner Installationstechnik GmbH in Perg;
  • 2. Platz: Michael Saxinger aus Peilstein, Fa. Fischer GmbH & Co. KG in Julbach;
  • 3. Platz: Ralf Lederhilger aus Weng im Innkreis, Fa. Haustechnik Strasser GmbH in Braunau.

Die beiden Erstplatzierten haben sich die Teilnahme am Bundeslehrlingswettbewerb 2019 in Salzburg gesichert und damit die Chance, sich zu den internationalen Bewerben (World- und Euroskills) zu qualifizieren. Neben Urkunden, Pokalen und Sachpreisen erhielten die Teilnehmer Startersets für Installateure, die von der Firma SOLA-Messwerkzeuge GmbH aus Götzis, Vorarlberg, gesponsert wurden. Bei der abschließenden Siegerehrung begrüßte KR Alfred Laban, Landesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker, die anwesenden Ehrengäste, Lehrkräfte, Vertreter der Ausbildungsbetriebe und Juroren und zeigte sich von den präsentierten Leistungen sowie vom tollen Wettbewerbsumfeld beeindruckt. Er gratulierte allen Lehrlingen herzlich und freute sich über die hervorragenden Ergebnisse. Berufsschuldirektor SR Dipl.-Päd. Ing. Harald Wagner verwies in seinen anerkennenden Worten auch auf die ausgezeichnete und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Berufsschule 8 und der Landesinnung. Sein besonderer Dank galt Berufsschullehrer Thomas Hofer, BEd, der mit seinem Team für die großartige Organisation des Wettbewerbs übernommen hat.

Nachgefragt ...
... bei BS-Direktor Harald Wagner.

Wie eng ist die Zusammenarbeit mit der Landesinnung - wie oft/wie regelmäßig tauscht man sich aus?
Wagner: Die Zusammenarbeit mit der -Landesinnung ist sehr freundschaftlich und vielfältig. Ich erhalte als Schulleiter regel-mäßig alle wichtigen und relevanten Informationen, und bei aktuellen Themen gibt es von beiden Seiten eine hohe Bereitschaft des Miteinanders. Hervorzuheben wäre z. B. die Durchführung der Landeslehrlingswettbewerbe oder Teile der praktischen Meisterausbildung an unserer Schule. Aber auch bei der Erarbeitung der Lernergebnisplanung aufgrund der neuen Lehrpläne wurde eine Arbeitsgruppe mit den Mitgliedern der -Innung befasst. Wir sind mit dem gemeinsamen Ergebnis sehr zufrieden.

Möchten Sie an dieser Stelle Wünsche an die Landesregierung formulieren?
Wagner: Wünsche im Hinblick auf mehr Schüler oder Schulsprengel-Änderungen gab es natürlich schon. In Oberösterreich wurde soeben das "Projekt Berufsschule 2020" von der Landesregierung abgeschlossen. Unsere Berufsschule gehört zu den zwei Berufsschulen in OÖ, an denen es zu keinen Änderungen gekommen ist; im Zuge der Umstrukturierungen mussten nämlich mehrere Berufsschulen aufgelöst werden.

Kümmern Sie sich mitunter auch persönlich um die Zusammenführung von Lehrlingen und Betrieben (oder ist das Sache des Klassenlehrers)?
Wagner: In Zeiten der Hochkonjunktur vergeht keine Woche, in der ich nicht mit Anfragen nach Lehrlingen konfrontiert bin. Im Falle, dass ein Mitgliedsbetrieb aus welchen Gründen auch immer schließen muss, sind wir sehr interessiert, die Lehrlinge an der Schule zu halten. In solchen Fällen interveniere ich auch persönlich, um Ersatzlehrstellen zu finden – bisher auch immer mit Erfolg.

Wie schätzen Sie die Qualität der oberösterreichischen Lehrlinge ein?
Wagner: Wir fördern und unterstützen die Lehrlinge besonders in den ersten und zweiten Klassen auf unterschiedlichste Weise, beginnend mit kostenlosem Förderunterricht bis zum Lehrlingscoaching. Wir freuen uns, wenn wir die Dropout-Quote niedrig halten können und ab den dritten Klassen durchwegs gute Ergebnisse erreichen. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir bei den Lehrlingswettbewerben immer vorne dabei sind.

Wo orten Sie Probleme?
Wagner: Momentan beobachten wir, dass immer wieder Lehrlinge während der ersten zwei Lehrjahre die Lehre abbrechen. Oft sind es nicht mangelnde Leistungen in der Schule, sondern einfach fehlende Bereitschaft zur Arbeit oder mangelnde Teamfähigkeit. Hier sind aus meiner Sicht auch die Eltern gefordert!

Lesen Sie den ungekürzten Bericht sowie das Interview ab Seite 8 der aktuellen Ausgabe 7-8/2018!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 29. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs