Sanitär

Der gute Ton

Quelle / alle Fotos: Villeroy & Boch
Hier haben Kunden die Qual der Wahl.
Quelle / alle Fotos: Villeroy & Boch

Sie spiegelt die Persönlichkeit, schafft Atmosphäre und setzt Trends: Farbe ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn es um die Erfüllung individueller Wohnträume geht. Auch im Bad ist Farbe längst kein Wagnis mehr.

von: Redaktion

Daher gönnt sich die BiColour-Waschtischserie Artis jetzt neue Akzente: Mit Indian Summer, Sage Green, Rust und Bordeaux erobern aufregende, satte Farben den Waschplatz. Entworfen von der deutsch-dänischen Designerin Gesa Hansen bietet die Artis Farbpalette damit den perfekten Ton für jedes Badezimmer.

Die schönsten Farbschauspiele des Spektrums
„Farbe ist für mich die Seele eines Produktes. Mit Farbe lassen sich so viele Emotionen erwecken und fast alles verändern: die Stimmung, Dimensionen oder die Definition eines Raumes“ – so beschreibt Gesa Hansen die Wirkung von Farbe im Interior-Design. Entstanden ist ein ganzheitliches Farbkonzept mit inspirierenden Nuancen für jeden, der sein Badezimmer in einen besonderen Ton tauchen möchte. Dazu leisten neben den neuen Farben auch die bestehenden Töne Ocean, Fog und Powder ihren Beitrag. Ergänzt wird die Palette durch klassisches Weiß und die neutralen Töne Coal Black und French Linen. Unverändert ist das BiColour-Konzept der neun Farbvarianten: Während die Außenseite farbige Akzente im Bad setzt, überrascht das Innenleben mit glänzendem Weiß Alpin. Die präzise gesetzte Umlaufkante macht den Kontrast noch plastischer – und betont gleichzeitig die filigrane Anmutung der Aufsatzwaschtische aus hochwertigem TitanCeram.

Das Spiel mit Farben und Formen
Artis Aufsatzwaschtische sind in den vier Formen rund, oval, quadratisch und rechteckig erhältlich und können mit Möbeln der Kollektionen Finion und Legato kombiniert werden. Welche Farben und Oberflächen dabei am besten harmonieren, verrät Villeroy & Boch künftig mit einem Colour Wheel auf Basis der Farbtheorie. Perfekt dazu: Eine Badewanne mit farblich passender Schürze aus dem Colour-on-Demand-Konzept. So setzt Artis nicht nur einzelne Akzente, sondern legt gleichzeitig den Grundstein für perfekt durchkomponierte Farbkompositionen. Übrigens: Eine perfekte Spielwiese in Sachen Farbe ist auch das Gästebad. Hier hinterlässt Artis bleibenden Eindruck und macht aus dem oft unterschätzten Raum eine repräsentative Visitenkarte für das ganze Zuhause.

Farbexpertin Gesa Hansen
Gesa Hansen studierte Design an der Bauhaus-Universität im Weimar und wird vom AD Magazin zu den 200 wichtigsten Design-Influencer:innen gezählt. Für sie sind Farben der ideale Weg, um Stimmungen zu erzeugen und Individualität zu leben. Mit Villeroy & Boch arbeitet Gesa seit vielen Jahren erfolgreich zusammen und – vor allem rund um das Thema Farbe im Bad. 


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © HL

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die moderne Optik eines fugenlosen Badezimmers und verzichten bewusst auf herkömmliche Fliesen. Ein…

Weiterlesen
Alle Fotos: Sanha

Trinkwasser in der EU muss hohen Anforderungen entsprechen. Dies betrifft insbesondere alle Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser. Zu diesem Zweck…

Weiterlesen
© Kermi GmbH

Heizung und Lüftung sind ­zentrale Themen in Sanitärräumen. Für innovative Lösungen wurde ein Anbieter bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Artweger

Schon auf den ersten Blick offenbart die neue Artweger PRESTIGE ihre Stärke. Das völlig neue Designkonzept mit dem schmalsten Drehrohr-Scharnier am…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martina Winkler

Design, Sonnenschein und alles, was das Bad begehrt: Der Salone del Mobile wurde dieses Jahr von 16. bis 21. April ausgetragen, und – so, wie wir es…

Weiterlesen
© ACO

Auf der Frauenthal Expo 2024 präsentierte ACO erstmals die ACO ShowerDrain Public X. Die Wärmetauscher-Duschrinne ermöglicht nachhaltiges Duschen in…

Weiterlesen
© HOLTER

HOLTER erhöht 2024 die Transparenz seiner Nachhaltigkeitsinitiativen mit der Veröffentlichung des ersten Grundlagendokuments für den…

Weiterlesen
© Kaldewei

Hier dreht sich alles um die ­Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Georgina Trimbusch, ­Managerin Public Relations bei Kaldewei, ihre…

Weiterlesen
© Karlich

Das fünfte Interview unserer Serie der Landesinnungsmeister-Gespräche führte uns ins Burgenland – doppelte Förderung im Heizbereich und großer Bedarf…

Weiterlesen
© Adrian Batty / ValenceStudio

Oder: Updates von KMU Forschung Austria und Branchenradar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten


Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs