Deutsch-Österreichisches Technologieforum 2021

Quelle: Screenshot
Quelle: Screenshot

Datum: 10. November 2021 bis 11. November 2021
Ort: Wien

Bereits zum fünften Mal organisiert die Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) gemeinsam mit Fraunhofer Austria Research GmbH das größte bilaterale Forum zum Thema Digitalisierung in Industrie und Handel.

von: Redaktion

Die derzeit geltenden veranstaltungstechnischen Vorgaben und Präventionsmaßnahmen lassen eine Präsenzveranstaltung zum geplanten Veranstaltungstermin am 8. und 9. Juni 2021 noch nicht zu. Das Erfolgsformat wird daher in den November 2021 verschoben. Motto der diesjährigen Veranstaltung am 10. und 11. November in Wien sind „Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategien“. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine einmalige Plattform zum Austausch mit CEOs und Experten aus der Wissenschaft. Experten aus Deutschland und Österreich diskutieren im Rahmen der Dinner-Night und am Forumstag über die Zukunftstrends Krisenresilienz, Glokalisierung, Circular Economy und wie die strategische Neuausrichtung mithilfe von Automatisierung und KI gelingt.

Top-Referenten aus Deutschland und Österreich
Am „Deutsch-Österreichischen Technologieforum 2021“ referieren führende Wissenschaftler und Vorstandsmitglieder von Top-Unternehmen aus beiden Ländern über „Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategien“. Eröffnet wird die Veranstaltung mit der Dinner-Night der Innovationen durch Dr. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG Societas Europaea und Vizepräsident der DHK. Die Keynote auf der Dinner-Night der Innovationen hält der ehemalige Daimler-Vorstand und heutige Vize-Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und Mitglied des Lenkungskreises der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), Prof. Dr.-Ing. Thomas Weber. Wie uns die Coronakrise in eine klimaneutrale Wirtschaft führen kann, erläutert die Energieökonomin und Politikberaterin, Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin am Forumstag in ihrer Keynote.
Wie mit neuen Technologien die Wirtschaft von Morgen nachhaltig gestaltet werden kann, erläutern weitere Top-Referenten wie F. Peter Mitterbauer (Miba), Uwe Scharf (Rittal), Jochen Borenich (Kapsch BusinessCom), Axel Kühner (Greiner), Rainer Pascher (Fraunhofer) sowie Stephan Sielaff (Lenzing).
Die seitens der österreichischen Regierung angekündigten ersten Öffnungsschritte ab 19. Mai 2021 sind zu begrüßen, greifen aber für eine Durchführung einer Veranstaltung, bei der das persönliche Gespräch und der Austausch zwischen den Teilnehmern im Vordergrund steht, noch zu kurz. Die Verschiebung in den November eröffnet allen Beteiligten mehr Planungssicherheit und erlaubt, das Risiko von Infektionen durch eine bis dahin höhere Durchimpfungsrate zu minimieren, so die Veranstalter DHK und Fraunhofer Austria.
Danke an unsere Aussteller und Sponsoren wie LEG Thüringen, Beckhoff Automation, Rittal, Phoenix Contact sowie der Fachverband Metalltechnische Industrie, die mit uns zum neuen Termin wechseln. Folgende Kooperations- und Medienpartner unterstützen bei der Bewerbung des neuen Termins im November 2021: MM Maschinenmarkt, Austria Innovativ sowie Leitbetriebe Austria, siliconalps und der Handelsverband.
Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit hochrangigen Experten aus Industrie und Wissenschaft beim „Deutsch-Österreichischen Technologieforum“. Erfahren Sie von den Vortragenden, was Unternehmen tun müssen, um künftig besser auf Wirtschaftskrisen vorbereitet zu sein. Wie Globalisierung mit regionalen Auswirkungen der Coronakrise in Einklang gebracht werden kann und welche Technologien Energie- und Materialkreisläufe schließen können.
Seien Sie dabei und treffen Sie Entscheider aus deutschen und österreichischen Top-Unternehmen! Diskutieren Sie mit Wissenschaftlern und Unternehmern über Zukunftstrends in Sachen Digitalisierung und Industrie 4.0 und wie mit neuen Technologien die Wirtschaft von Morgen nachhaltig gestaltet werden kann.
Durch das Forum führt Prof. Dr. Wilfried Sihn Geschäftsführer, Fraunhofer Austria Research. Die Podiumsdiskussion „Wie gelingt der Green Deal in der Industrie?“ leitet Dr. Mirjam Sick (Energiedienst-Gruppe).
 
Jetzt Tickets sichern, Early Bird Tarif noch bis 31. August 2021
Ermäßigungen gibt es für Mitglieder der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK), des Fachverbandes Metalltechnische Industrie (FMTI), des Verbandes Österreichischer Software Industrie (VÖSI), der Leitbetriebe Austria, für die aktiven Kooperationspartner von silicon-alps.at, für Partner des ACstyria Mobilitätsclusters sowie für Studierende und Alumni des CEC der TU Wien.
 
Weitere Informationen, Programm und Tickets finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren

Caritas

Vielleicht haben auch Sie das Aufatmen im Sommer gespürt: Endlich raus. In den Gastgarten. Endlich ins Kino. Endlich feiern, Freunde und Familie…

Weiterlesen
Quelle/alle Fotos: Fässler

Teil 9 unserer Serie rund um das Thema Fachhandwerks- nachwuchs und Lehrlings­ausbildung – dieses Mal mit Antworten aus Vorarlberg.

Weiterlesen
Quelle: Sonnenkraft

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Dajana Scherr, Marketingleiterin bei der

SONNENKRAFT GmbH, ihre ­Geschichte.

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Bundesinnungsmeister Michael Mattes

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 07. Dezember 2021
Ort: Meißen

VDI 2078 und Kühlsysteme

Datum: 09. Dezember 2021
Ort: Gelsenkirchen

Webinar Brandschutz und Entrauchung

Datum: 10. Dezember 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 13. Dezember 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

Mehr Termine