Die Mischung macht's

Quelle: Vaillant
#warumwarten – Wenn der Zeitpunkt für eine neue Heizung nie günstiger war?
Quelle: Vaillant

Der jüngste Beinahe-Blackout hat deutlich gezeigt: Um eine sichere Energiewende zu garantieren, wird zukünftig ein Mix aus umweltfreundlichen Energieträgern und effizienten Technologien benötigt. Die gute Nachricht: Vaillant bietet schon heute innovative Lösungen.

von: Redaktion

„Wir sehen die Energiewende als Chance und beraten unsere Kunden energieträgerunabhängig. Neben Wärmepumpen bieten wir unseren Kunden ergänzend zahlreiche andere nachhaltige Systeme, wie Solar- und PV-Anlagen oder Stromspeicher an“, sagt Christian Herbinger, Geschäftsführer der Vaillant Group Austria: „Die Hinwendung zu den Erneuerbaren ist Teil unserer Philosophie. Dank unseres breiten multienergetischen Produktportfolios haben wir die Möglichkeit, auch individuelle Lösungen aus einer Hand anbieten zu können.“

Kluge Kombis
Der Fokus liegt in Zukunft im intelligenten Mix der Energieträger, um Engpässen entgegenzuwirken. Das gilt auch für Privathaushalte. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, im eigenen Zuhause seinen Beitrag zur Energiewende zu leisten.
Wärmepumpen erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Zurecht, zumal diese energieschonende Heiztechnologie hochentwickelt ist. Vaillant Wärmepumpen nutzen kostenlose Umweltwärme und können zum Beispiel auch Abwärme oder die niedrigen Rücklauftemperaturen von Fern- und Nahwärmeanlagen nutzen.
Moderne Gasbrennwertgeräte, kombiniert mit einer Wärmepumpe und/oder Solaranlage, eignen sich im Haushalt hervorragend als intelligentes, umweltfreundliches und kostenschonendes Hybridsystem. Moderne Gasbrennwertgeräte sind nicht nur hocheffizient, sondern im Übrigen schon heute fit für die Energiewende und „Green Gas“-ready. Sie funktionieren also bereits mit Grünem Gas, wie etwa Biogas, einwandfrei.

Speichern, steuern, sparen
Dank intelligenter Pufferspeicher kann Wärme zu einem Zeitpunkt erzeugt und zu einem anderen verbraucht werden, folglich kann bei Energiespitzen auf bereits zuvor erzeugtes warmes Heizungswasser zurückgegriffen werden. Zusätzlich kann die Heizung über eine digitale Regelung, vorausschauend und ortsunabhängig via Smartphone oder Tablet, reguliert werden. Durch intelligente Steuerung und smarte Energienetze kann der Stromverbrauch geglättet werden.

Immer effizientere Heizgeräte
Als führender Anbieter von Heiztechnik hat die Vaillant Group im deutschen Remscheid sein modernes Forschungszentrum, wo unermüdlich an der Weiterentwicklung und Effizienzsteigerung der Geräte gearbeitet wird. „Mir ist wichtig zu betonen, dass wir intensiv daran arbeiten, dass unsere Vaillant Geräte nicht nur noch grüner, sondern auch noch effizienter werden – damit unsere Erde lebenswert bleibt“, sagt Herbinger abschließend.

Informationen
vaillant.at

 


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TECE ON TOUR

Datum: 04. Juli 2022
Ort: ABEX, Graz

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs