11/2017 Heizung

Die Mobilisierung des Biomasse-Geschäfts

Zu Gast im Verlag: Windhager Geschäftsführer Manfred Faustmann im Gespräch. Credit: Pechal

Windhager Geschäftsführer Manfred Faustmann stand dem gelben Installateur beim Interview in Wien Rede und Antwort.

von: Martin Pechal

Sie sind seit 2005 in der Branche tätig. Nach all den Jahren scheint Ihre Überzeugung für den Er­folg der Biomasse gerade heute stärker zu sein als je zuvor ..
FAUSTMANN: ... ja, und das hat seinen guten Grund. Wir leben in Zeiten der Umbrüche und der Veränderungen. Dabei haben zwei Bereiche einen besonderen Stellenwert für die Qualität des Alltags in unserem Leben: Da ist die Mobilität auf der einen Seite und der ganz persönliche Lebensraum in unseren eigenen vier Wänden auf der anderen Seite. Bei der Mobilität ist die Sache klar: Die Zukunft gehört dem Elektro-Antrieb. Laut Studien, die auf den Entwicklungsplänen der Autoindustrie basieren, werden ab 2025 bereits an die 80 Prozent der Neuzulassungen auf einem Elektro-Antrieb basieren. Die Energie dafür kommt aus der Steckdose - und damit ist die "Emotion von Zylinder-Anzahl und Motor-Sound etc." endgültig Geschichte. Und während das Auto in Richtung emotions-, geräusch- und geruchlosem Elektro-Antrieb geht, können die eigenen vier Wände die Rolle des "menschlichen Behaglichkeits- Zentrums" übernehmen. Wenn nämlich die Energie für die ihrem Biomasse­Geschäft der­ zeit so vielversprechend aus Raumwärme statt aus der Steckdose von der nachwachsenden Direktenergie aus der eigenen Region kommt - und im ganzen Haus für ein Gefühl von Wärme mit Behaglichkeit und Wohlbefinden für alle Sinne sorgt.

Gibt es in Ihrer täglichen Praxis bei Windhager schon erste Be­weise für diesen Trend?
FAUSTMANN: Absolut. Die unzähligen Installateure und Heizungsbauer, die zuletzt ihr Geschäft vor allem in der Modernisierung mit Windhager und der Biomasse in Österreich und in Deutschland verdoppelt, ver- dreifacht und vervierfacht haben - die profitieren ihren eigenen Angaben nach genau von dieser Sehnsucht nach echtem Wohlbefinden und Behaglichkeit, gepaart mit dem Wunsch nach größtmöglichem Komfort und Sicherheit.

 

Lesen Sie das ungekürzte Interview auf Seite 48 bis 49 der aktuellen Ausgabe 11/2017.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Jana Mack

Das Zukunftsforum SHL begrüßt Windhager als neues Mitglied.

Weiterlesen
Quelle: Otovo

Die Gaskrise hat die Nachfrage nach erneuerbaren Energien verstärkt. Besonders beliebt: Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher.

Weiterlesen
Quelle: SANHA GmbH & Co. KG, Essen

Mit NiroSan Gas bietet SANHA jetzt ein zweites Press-System für Wasserstoff und Erdgas-Wasserstoff-Gemische an. Die Prüfungen der DBI Gas- und…

Weiterlesen
Bilder: Kermi

Kermi stellt schon seit Langem Daten für den BIM-Prozess zur Verfügung und hat das Angebot aktuell wieder um weitere Komponenten der…

Weiterlesen
Quelle: Alape

Die Top-50-Artikel von Alape stehen jetzt als BIM-Daten zur Verfügung.

 

Weiterlesen
Quelle: ValenceStudio

Das Jahr hatte es in sich.

Weiterlesen
Bilder: Hoval

Die neue Generation von Klima-Dachgeräten ermöglicht bei Generalsanierung oder Service einen reibungslosen Betrieb in Produktions-, Logistik- und…

Weiterlesen
Quelle: VÖK

Zum Jahresende bat der „Gelbe“ Dr. Elisabeth Berger von der Vereinigung der Österreichischen Kessellieferanten (VÖK) zum Interview – sie beruhigt in…

Weiterlesen
Fotos: Vaillant/Stephan Huger

Auch Wärmepumpen kommen zum alten Eisen und werden durch eine neue Generation problemlos ersetzt.

Weiterlesen
Quelle: ZOOMVP.at

Was das Bad zum Traumbad macht? Ganz einfach: „Dem eigenen Gespür folgen, ruhig mal ­glamourös sein und eine gehörige Portion Farbe. Dabei gilt immer…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs