Heizung

Die Österreicher zum Thema Heizen

Hohe Zufriedenheit herrscht in Österreich in Bezug auf installierte Heizsysteme. Credit: marketagent.com

Das Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com hat sich in einer aktuellen Studie dem Thema Heizen gewidmet und 500 Personen rund um ihre Heizgewohnheiten befragt. Mit dem Ergebnis, dass ein warmes zu Hause für viele von uns immer mehr zum Luxus wird.

von: Redaktion

In puncto Zuverlässigkeit stellen die Österreicher ihrem heimischen Heizsystem ein gutes Zeugnis aus. So empfinden es 9 von 10 Befragten als sehr bis eher zuverlässig. Dennoch melden 14,8% mindestens einmal pro Jahr Probleme mit ihrer Heizung zu haben. Es wären aber nicht wir Österreicher, wenn wir nicht dennoch für den Notfall gerüstet wären und so besitzen 44,6% eine Ersatzheizung zu Hause, für den Fall, dass ihre reguläre Heizung ausfällt. Ganz ohne kommen wir dann wieder ab Mai aus, wenn die letzten Heizkörper von 16,6% in die wohlverdiente Sommerpause geschickt werden.
Beim Thema Heizkosten, sprechen die Zahlen eine eher besorgniserregende Sprache. So berichtet mittlerweile knapp jeder Vierte von einer starken Belastung des Haushaltsbudgets durch das Heizen, was dazu führt, dass jeder Dritte bei der Regelung der Heiztemperatur die Kosten in den Vordergrund stellt.

Alternative Energien – DIE Heizsysteme der Zukunft
Eine positive Entwicklung ist bei der Einstellung zu Heizungssystemen zu beobachten. "Momentan stehen vor allem energieeffiziente und umwelt- und ressourcenschonende Systeme hoch im Kurs. So würde sich beim Kauf einer neuen Heizung jeder Fünfte für Erdwärme oder eine Solarheizung entscheiden", so Thomas Schwabl. Aber auch Fernwärme bleibt für 19,4% eine beliebte Art zu heizen. Auch bei der Bewertung der günstigsten Anschaffungs- und laufenden Kosten stehen diese drei Heizsysteme an der Spitze, wobei die Solarheizung mit 29,6% klar voran liegt, gefolgt von Erwärme mit 17,2% und Fernwärme mit 14,2%. Dennoch wird auch hier der Ruf nach einer finanziellen Entlastung laut. Rund 6 von 10 wünschen sich, dass energieeffiziente und ökologisch nachhaltige Heizsysteme vom Staat subventioniert werden sollten. Interessant gestaltet sich ein Blick in die Zukunft und die Frage, welche Heizsysteme es im Jahr 2050 nicht mehr geben wird. Für 57,4% wird die Öl-Heizung von der Bildfläche verschwunden sein. Ähnlich steht es um Kohle-Heizsysteme, von denen sich 53,4% nicht vorstellen können, dass sich diese Art zu heizen bis in das Jahr 2050 hält. Vor allem Männer und die Generation 60 plus zeigen sich hier pessimistisch. Wenig überraschend hingegen wird der Solarheizung ein gutes Zeugnis ausgestellt. Mehr als 4 von 10 Befragten halten diese für das zukunftsträchtigste Heizsystem, rund halb so viele sind von Erdwärme überzeugt.


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

TECE ON TOUR

Datum: 27. Juni 2022
Ort: Sanitär Heinze, St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs