Sanitär

Echt smart!

Hansa Armaturen GmbH (3)
Bereit für ein smarteres Leben: Berührungslose Armaturen von HANSA machen den Alltag hygienischer, sicherer und komfortabler.
Hansa Armaturen GmbH (3)

Sie bringen zahlreiche Vorteile mit sich und sind gefragt wie nie: Die Zukunft gehört intelligenten Technologien. Mit der neuen Generation designstarker SMART Armaturen liegt HANSA daher genau am Puls der Zeit.

von: Redaktion

Dank cleverer Funktionen, moderner Bluetooth®-Fähigkeit und intuitiver, berührungsloser Bedienung sorgen sie für mehr Komfort, Sicherheit und Hygiene im Alltag – bereit für verantwortungsbewusste Verbraucher, smarte Installateure und ein besseres Leben.

Maximale Hygiene dank berührungsloser Bedienung
Seit dem Beginn der Corona-Pandemie ist unsere Gesellschaft mehr denn je für das Thema Hygiene sensibilisiert. Die Bedeutung von regelmäßigem, korrektem Händewaschen – ein Aspekt, der in der Vergangenheit oftmals vernachlässigt wurde – hat somit neue Aufmerksamkeit gewonnen. Zu Recht: Denn an den Händen sammeln sich tagtäglich zahlreiche Bakterien und Viren. Gelangen diese über die Schleimhäute in den Körper, können sie zu Infektionen führen. Rund 80 Prozent der ansteckenden Krankheiten werden über die Hände übertragen*. Die Gefahr, selbst Erreger aufzunehmen oder sie an andere weiterzugeben, lässt sich durch eine korrekt ausgeführte Handhygiene somit deutlich verringern. Die Hände sollten circa 30 Sekunden sorgfältig gesäubert, mit Seife eingeschäumt und mit klarem Wasser abgewaschen werden. Berührungslose Armaturen sorgen dabei für zusätzliche Hygiene und Sicherheit. Anders als bei manuellen Varianten muss hier kein Hebel oder Griff betätigt werden. Der Wasserfluss wird zuverlässig via Sensorsteuerung aktiviert und es ist keinerlei Hautkontakt notwendig. Somit bleibt die Oberfläche der Armatur lange hygienisch sauber.

Sicherer Wasserzugang im öffentlichen und privaten Bereich
Überall dort, wo viele Menschen aufeinandertreffen, ist naturgemäß auch die Anzahl an Viren und Bakterien größer. Entsprechende Hygienemaßnahmen sind somit unabdingbar. Vor allem in Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie Krankenhäusern oder Pflegeheimen, gelten besondere Richtlinien. Hier sorgen berührungslose Armaturen für einen sicheren, hygienischen Wasserzugang. Dieser sollte jedoch auch in anderen (semi-)öffentlichen Bereichen – wie etwa in Schulen, Büros, Hotels oder Restaurants – zu jeder Zeit gewährleistet sein. SMART Armaturen, wie die HANSAELECTRA, unterstützen eine korrekte Handhygiene auf komfortable Weise und schützen zuverlässig vor einer Übertragung von Krankheitserregern. Auch im Privatbad steigt die Nachfrage nach intelligenten Lösungen stetig an. Hier überzeugen berührungslose Armaturen, wie die designstarken Modelle der Serien HANSALIGNA, HANSASTELA oder HANSADESIGNO STYLE – und das generationenübergreifend. Kinder verstehen die Funktion sofort und auch ältere Menschen freuen sich über die einfache, intuitive Bedienung. Dank voreinstellbarer Temperatur ist die Wassernutzung zudem immer angenehm und sicher. Der patentierte PSD-Sensor reagiert präzise auf die Hände und das Wasser fließt automatisch nur so lange, wie es benötigt wird. So lassen sich Ressourcen einsparen und der Verbrauch um bis zu fünfzig Prozent senken.

Schnelle Installation, unkomplizierte Anpassung
Die Installation gelingt absolut schnell und einfach. Da die meisten HANSA SMART Modelle als batteriebetriebene Variante zur Verfügung stehen, ist kein Stromanschluss und auch kein zusätzliches Fachwissen in Elektronik notwendig. Das Batteriegehäuse ist leicht zugänglich und die handelsüblichen 6 V Batterien mit einer Lebensdauer von drei bis fünf Jahren können bei Bedarf vom Kunden ausgetauscht werden – perfekt für die unkomplizierte Umstellung auf berührungslose Produkte. Besonders praktisch: Alle SMART Armaturen der neuen Generation lassen sich via Bluetooth® mit der kostenlosen HANSA Connect App** steuern, einstellen und warten. Viele Funktionen, wie die Sensorempfindlichkeit, die Wassernachlaufzeit oder eine automatische Hygienespülung, sind so im Handumdrehen an unterschiedliche Kundenbedürfnisse angepasst. Die Mission der Oras Group – zu der die beiden Marken HANSA und Oras gehören – ist es, den Gebrauch von Wasser einfach und nachhaltig zu gestalten, das Leben von Kunden, Partnern und Endverbrauchern zu bereichern und die Zukunft smarter zu gestalten. Mit den neuen SMART Modellen für den privaten, öffentlichen und (halb-)öffentlichen Raum gelingt das dem europäischen Anbieter für hochwertige Sanitärarmaturen auf ganzer Linie.


Das könnte Sie auch interessieren

Marketagent

Ein Jahr nach dem Ausbruch der Corona-Krise hat Marketagent in Kooperation mit currycom communications neuerlich Österreichs Marketing- und…

Weiterlesen
Quelle: Schinwald

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Grund genug, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Daher starten wir eine Interview-Serie mit den…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Webseminar „Wärmepumpen“

Datum: 12. Mai 2021
Ort: Online

Gebäude- und Grundstücksentwässerung

Datum: 12. Mai 2021
Ort: Online

Webinar Technisches Monitoring

Datum: 17. Mai 2021
Ort: Online

Mehr Termine