1-2/2015
Credit: Adrian Batty

Editorial 1-2/2015

Klimawandel. Ja, und? Was tun wir jetzt? Wie lösen wir das Problem?

von: Klaus Paukovits

In den 199oern hatte er es als Slalomfahrer noch leichter, meinte ORF-Kommentator Thomas Sykora beim Lauberhorn-Slalom in Wengen, als die Fahrer bei Plusgraden über eine aufgeweichte Piste hoppelten. Denn er musste bei der Präparierung der Ski noch nicht so sehr auf wechselnde Schneeverhältnisse Rücksicht nehmen wie die heutigen Athleten: „Damals konnten wir uns darauf verlassen, immer pickelharte Eispisten zu haben, weil der Klimawandel noch nicht da war.“ Sykora macht seinen Job als TV-Experte sehr gut: Erstens nehme ich ihm ab, dass er sich wirklich freut, wenn ein Fahrer, egal welcher Nationalität, einen guten Lauf erwischt, und dass er mitleidet, wenn einer einfädelt. Und zweitens ist er trotzdem ein nüchterner, faktenorientierter Mensch, der kein großes Aufheben darum macht, was er weiß. Er sagt, was Sache ist, und nimmt das als Basis für seine Analyse. Der Klimawandel ist für einen Bergmenschen wie ihn einfach eine Tatsache. Die Winter werden wärmer, für den Wintersport müssen vermehrt Kunstschneebänder in grüne Wiesen gelegt werden und trotzdem drohen die mühsam angelegten Pisten und Loipen oft genug davonzuschmelzen. Punkt, und was tun wir jetzt? Wie präparieren wir die Skier für solche Bedingungen?
Da ist mir klar geworden: Wir brauchen nicht mehr drüber zu reden, ob es den Klimawandel gibt. Wir brauchen auch nicht zu diskutieren, wie groß der vom Menschen verursachte Anteil ist. Für die Praxis ist ebenso irrelevant, wie groß die Klimawirksamkeit von CO2-Einsparungen wirklich ist – wir müssen es tun, weil wir keine andere Wahl haben. Aber vor allem ist die Erwartungshaltung in puncto Klimawandel eine andere geworden. Es geht nicht mehr um gegenseitige Schuldzuweisungen und leider auch nicht mehr darum, wie wir das Ruder morgen ganz plötzlich doch noch herumreißen können – sondern es geht um technische Lösungen, die uns helfen, mit den Folgen des Klimawandels zurechtzukommen.

Ab Seite 28 finden Sie neue Heizungen mit erneuerbaren Energien, die bei der CO2-Einsparung und dem Umbau des Energiesystems helfen. Aber wir sollten den Blick endlich davon lösen, immer nur auf den verwendeten Energieträger zu schauen. Dem Klimawandel zu begegnen, heißt auch, nachhaltige Rohrsysteme einzusetzen (ab Seite 82) oder sich klarzumachen, dass die sommerliche Überwärmung bald ein größeres Problem sein könnte als das Heizen im Winter. Kontrollierte Wohnraumlüftung ist da das effizienteste Mittel, für Frischluft zu sorgen (ab Seite 72). Vielleicht irre ich mich auch, dann halten Sie mir diesen Text in 20 Jahren bitte unter die Nase, und ich lade Sie gerne auf einen Glühwein im August ein, weil alles anders gekommen ist. Aber in der Zwischenzeit technisches Know-how für den Umgang mit dem wahrscheinlichsten Szenario aufzubauen, erscheint mir am vernünftigsten. Oder?


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BIM @ Uponor

Datum: 05. Oktober 2022
Ort: Online

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs