11/2012
Chefredakteur Mag. Klaus Paukovits Foto: Adrian Batty

Editorial 11_2012

Es gibt immer mehr Fragen, als es Antworten geben kann.

Warum ich nicht auch über Frauen geschrieben habe, sondern nur über Männer. Das war eine Frage, die mir nach dem Editorial im letzten Monat gestellt wurde. Zur Erinnerung: Es ging darum, dass Männer im Durchschnitt schon mit 59 in Pension gehen, obwohl sie doch eigentlich bis 65 arbeiten sollten. Eine Antwort auf diese Frage ist, dass das nunmal eine Männerbranche ist. Daher kann man auch schwer die Frage stellen, wann Heizungsmonteurinnen ihre Rente antreten. Die zweite Antwort auf dieser Frage lautet ein bisschen anders. Das Pensionsantrittsalter von Frauen beträgt derzeit noch 60 Jahre. Laut Statistik Austria gehen sie de facto mit 57,2 Jahren in Pension, also nur 2,8 Jahre vorher. Männer zwicken hingegen gleich 6 Jahre von der eigentlich vorgesehenen Lebensarbeitszeit ab. Kann man daraus schließen, dass Frauen fleißiger arbeiten und sich genauer an Spielregeln halten als Männer? Ich weiß nicht. Kann man?

Ob ich in der nächsten Ausgabe eh über den Felix Baumgartner schreiben werde, war eine zweite Frage. Das habe irgendwie auch mit der Branche zu tun. Schließlich haben wir gelernt, dass er mit Visier-Heizung aus der Stratosphäre gesprungen ist. Diese Heizung – das haben Heizungen so an sich – ist im blödesten Moment ausgefallen, woraufhin beim Runterspringen das Visier angelaufen ist. Mir ist eher eine sänitärseitige Frage zu der langen Ballonfahrt plus anschließendem Hupfer eingefallen. Er war ja sieben Stunden in dieserm Raumanzug. Hatte der Raumanzug einen integrierten Spülmechanismus samt gefinkelter Abwassertechnik, oder musste er ganz altmodisch und untechnisch mit einer XXL-Windel ins Ungewisse reisen? Aber nein, wenn ich es mir recht überlege – darüber will ich eigentlich gar nicht schreiben.

Eine dritte Frage las ich kürzlich auf Twitter. Twitter, Sie kennen das? Ist dieses noch ziemlich neue Medium, wo die einzelnen Nachrichten nicht länger sein können als ein SMS, also 140 Zeichen. Diese Verknappung hat den Vorteil, dass man uninteressante Sachen recht schnell überlesen hat, während interessante Dinge hervorragend auf den Punkt gebracht werden können. Jedenfalls, diese Frage lautete: „Unsere Enkel werden eines Tages fragen: Ihr habt in der Zeit gelebt, als alles sich entschieden hat. Wie war Europa damals?“ Das ist eine verdammt gute Frage. Und was sagen wir darauf? Eigentlich weiß ich es nicht. Die Antwort weiß ganz allein der Wind. 

Es gibt immer mehr Fragen, als es Antworten geben kann. Da muss man einfach durch. Hilft nix, außer sich zu informieren, wenn man auf der Höhe der Zeit bleiben und nicht überrollt werden will. Über Fragen NICHT nachzudenken, das können wir in der Pension immer noch. Wenn wir das dann wirklich wollen.


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

TECE ON TOUR

Datum: 27. Juni 2022
Ort: Sanitär Heinze, St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs