12-2017

Ein Landesinnungsmeister und seine Aufgaben

LIM KR Karl Pech. Credit: Oasebad

LIM KR Karl Pech (NÖ) über seine größten Erfolge, noch größere Herausforderungen und die Entwicklung der Branche im Allgemeinen – lesen Sie all das und noch viel mehr im nachfolgenden Interview.

von: Martin Pechal

Bitte geben Sie unseren Lesern einen kurzen Einblick in Ihren Tagesablauf.
PECH: Nach 40 Jahren Tätigkeit in meinem Installationsunternehmen in Poysdorf habe ich 2013 die operative Führung an meinen Sohn übergeben. Daher habe ich die erforderliche Zeit für die Tätigkeiten in der Innung. Neben meiner Funktion als Innungsmeister für NÖ bin ich noch als BIM-Stv. sowie als Präsident der Werbegemeinschaft OaseBad tätig.

Was hätten Sie in der Vergangenheit vielleicht gerne besser gemacht - was waren Ihre wichtigsten Errungenschaften?
PECH: Seit meiner Wahl zum Fachgruppenobmann 2013 haben wir im Innungsvorstand eine Vielzahl von Themen bearbeitet. Die wichtigsten Punkte davon sind: • Lehrlingsausbildung und Nachwuchsförderung für unseren Beruf; • Anpassung der Meisterkurse und Prüfungen an das bundeseinheitliche Programm; • Zusammenarbeit mit den Industrie- und Großhandelspartnern; • bei OaseBad: 3-stufiger Vertriebsweg • Kontakte zur Landesregierung, um ein stabiles, längerfristiges Fördermodell für die Heizungssanierung zu erarbeiten. Es wurde bereits einiges erreicht; trotzdem bin ich oft ungeduldig, wenn die Umsetzung von Maßnahmen zu lange dauert.

Was sind Ihre größten Herausforderungen als LIM?
PECH: Auch in den nächsten Jahren wird der Fachkräftemangel und die laufende Weiterqualifizierung unserer Mitglieder ein wichtiges Thema bleiben

Wie sehen Ihre Pläne für die Installateurbranche in NÖ für 2018 aus?
PECH: Für 2018 planen wir wieder eine Fachtagung, die in den letzten Jahren von den Installateuren sehr gut besucht wurde. Zurzeit arbeiten wir an einem Themenkatalog dafür. Könnten Sie sich vorstellen einmal das Amt des Bundesinnungsmeisters zu übernehmen, und was wären diesbezüglich Ihre größten Anliegen bzw. Schwerpunktthemen? PECH: Die Funktion des Bundesinnungsmeisters ist eine sehr spannende und herausfordernde Tätigkeit und liegt bei KR Michael Mattes in den besten Händen. Da wir beide gleichen Geburtsjahrgangs sind, stellt sich die Frage für mich nicht.

 

Lesen Sie das ungekürzte Interview auf Seite 6 der aktuellen Ausgabe 12/2017.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Screenshot

Um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren, hat GF Piping Systems Indien Solarzellen installiert, und generiert jährlich rund eine Gigawattstunde.

Weiterlesen
Quelle: GROHE

Vom 7. bis zum 9. März 2023 lädt GROHE zu einem digitalen Summit auf der Erlebnisplattform GROHE X ein.

Weiterlesen
Quelle: Global Carbon Budget 2022, Earth Syst. Sci. Data, 14, 4811–4900, https://doi.org/10.5194/essd-14-4811-2022, 2022

Kreisläufe sind essenzielle Bestandteile jedes Ökosystems. Das gilt auch für den Kohlenstoff, dessen Bilanz wurde und wird jedoch durch die…

Weiterlesen
Alle Bilder: Dornbracht

Der neue Planning Guide von Dornbracht verspricht Inspiration und Hilfe bei der Umsetzung von Duschanwendungen.

Weiterlesen
Quelle: Flamco GmbH

Flamco bietet die Simplex-Designarmatur nun auch in dunkler Farbe an.

Weiterlesen
Quelle: Zukunft Handwerk

Auf der IKK classic Stage stellt Deutschlands größte handwerkliche Krankenversicherung ihre neue Studie „Wie gesund ist das Handwerk?“ vor. Tipps für…

Weiterlesen
Quelle: HL Hutterer & Lechner

Schallschutz beim Duschen gemäß ÖNORM B8115-2: Ruhe in den eigenen vier Wänden ist ein Grundbedürfnis. Um auf das Wohlbefinden seiner Nachbarn nicht…

Weiterlesen
Quelle: IBC Solar

IBC SOLAR unterstützt ein Tiny House-Projekt der Hochschule Coburg.

Weiterlesen
Quelle: AdobeStock

Die Technik macht’s: Heizen mit Holz muss für die Umwelt keine übermäßige Belastung sein.

Weiterlesen
Quelle: ASCR

Die Aspern Smart City Research GmbH (ASCR) hat mit Wien Energie an drei niederösterreichischen Schulen zum Thema Lichtszenarien geforscht.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Werkstatt Keramik

Datum: 29. November 2022
Ort: Hornberg

Inspektion & Reinigung von Wohnraumlüftungen

Datum: 30. November 2022
Ort: Wien

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs