Sanitär

Eindeutig beschrieben

Quelle: Kludi GmbH & Co. KG
Mit der ETIM-Klassifizierung seiner Produktdaten macht es Kludi dem SHK-Handwerk einfacher: Artikel lassen sich schnell und sicher finden, Dubletten werden vermieden, Lagerauskünfte und Informationen über Verfügbarkeiten werden optimiert.
Quelle: Kludi GmbH & Co. KG

Kludi bietet ab sofort Produktdaten in ETIM-Qualität.

von: Redaktion

In einem gemeinsamen „Best Practice“-Projekt mit der Arbeitsgemeinschaft Neue Medien der deutschen Sanitärindustrie e.V. – kurz: ARGE Neue Medien – hat der Sauerländer Armaturenspezialist Kludi seine kompletten Produktdaten auf Basis von „ETIM 7“ bearbeitet.
„Wir haben unsere sämtlichen Artikelstammdaten in dieser hochwertigen ETIM-Qualität aufbereitet und eindeutig klassifiziert“, erzählt Christoph Reiß, der im Kludi Produktmanagement das Projekt verantwortet. „Damit machen wir unseren Partnern in Fachhandel und im Sanitärhandwerk ihr Geschäft im professionellen Vertrieb über digitale Kataloge wie etwa das SHK-Branchenportal und elektronische Marktplätze deutlich einfacher, sodass sie am Ende Zeit gewinnen und ‚mehr vom Tag‘ haben.“
ETIM-Daten schaffen dafür die Grundlage, indem sie – ausgerichtet an den spezifischen Branchenbedürfnissen – Produkte technisch nach einheitlichen Vorgaben beschreiben und eindeutig einer der rund 2700 Artikelklassen zuordnen, die der aktuelle ETIM-Standard für die SHK-Branche umfasst.

Produkte schnell und sicher finden
„Gute Produktdaten bedeuten auch einen guten Kundenservice“, bestätigt Axel Stoiber, bei Kludi Geschäftsleiter Vertrieb Handel und Handwerk. „Mit einer eindeutigen Klassifizierung von Produkten lassen sich Artikel sehr sicher finden, es werden Dubletten vermieden und Lagerauskünfte sowie Verfügbarkeiten optimiert. Das alles spart Handel und Handwerk Zeit und Geld.“ Unterstützt hat das Mendener Familienunternehmen bei der notwendigen Analyse der Struktur und des Aufbaus des Kludi Sortiments, der Artikelmerkmale und der vorhandenen Daten der Klassifizierungsexperte Wolfgang Brenner von CPS Consulting. Das im Rahmen der Arbeiten verwendete Tool hat die ARGE Neue Medien bereitgestellt. 
Die Abkürzung „ETIM“ stand ursprünglich für Europäisches bzw. Elektro-Technisches Informationsmodell. Längst hat sich dessen Einzugsbereich über Europa und über die Elektrotechnik-Branche hinaus ausgedehnt. Seit kurzem nutzt auch die Sanitärindustrie dieses Modell, um den digitalen Austausch ihrer Produktdaten zu standardisieren und so den problemlosen elektronischen Handel im professionellen Vertrieb zu ermöglichen.

Informationen
kludi.de

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Frauenthal Service

Mehr persönlichen Kontakt, mehr Freude, mehr Erfolg – Frauenthal setzt mutig die ersten Schritte und bringt die Branche im Jänner 2022 wieder…

Weiterlesen
Weinwurm

Er war nie weg und doch ist er wieder da – die Rede ist von BIM KR Michael Mattes, der Ende November 2020 als Bundesinnungsmeister der Sanitär-,…

Weiterlesen
Quelle: Safedi

Frauenthal schützt Mitarbeiter mit innovativen Safedi-Abstandswarnern und sichert sich somit die Leistungsfähigkeit der Logistik.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Zertifizierung zum Biowärme-Installateur, Linz

Datum: 21. Januar 2021 bis 29. Januar 2021
Ort: LK-Gästehaus GmbH, Auf der Gugl 3, 4021 Linz

Online-Infoabend der FH Burgenland

Datum: 26. Januar 2021
Ort: Online

Kein Lockdown fürs Klima

Datum: 27. Januar 2021 bis 29. Januar 2021
Ort: Online

Zertifizierung zum Biowärme-Installateur, Dornbirn

Datum: 28. Januar 2021 bis 12. Februar 2021
Ort: WIFI, Dornbirn, Bahnhofstraße 24, 6850 Dornbirn

Mehr Termine