Eine Herzensangelegenheit

Alexander Either (Verkaufsleiter Region Ost) bei der Übergabe des Spendenschecks über 2.600,- Euro an den Verein Happy Kids. Credit: 2017 www.oeag.at

Zu Weihnachten für karitative Projekte zu spenden ist ein positiver Trend. Für den Sanitärgroßhändler ÖAG ist es aber auch eine Herzensangelegenheit, deshalb entschied sich das Unternehmen letztes Jahr sehr gezielt und regional zu spenden. Über eine ÖAG Weihnachtsspende 2017 konnten sich 14 Projekte in ganz Österreich freuen.

von: Redaktion

Die ÖAG Weihnachtsspenden wurden an ganz unterschiedliche karitative Einrichtungen oder auch an Privatpersonen, die in Not geraten sind, gerichtet. Über eine Spende aus der Region Ost freuen konnte sich der Verein Happy Kids - bärenstark gegen Kindesmissbrauch und für Gewaltprävention. Mit der Spende werden Präventionsprojekte finanziert, die bereits Kinder im Kindergartenalter stärken sollen. Auch der Verein Glücksbote, der sozial schwachen Familien unter die Arme greift, wenn finanzielle Hilfe notwendig ist, hat eine großzügige Spende erhalten. Ebenso durfte sich der Club Steiermark über eine ÖAG Weihnachtsspende freuen. Der Club für Sport- und Kulturveranstaltungen zu karitativen Zwecken unterstützt mit dem Geld Familien, die sich zum Beispiel den Schul-Schikurs für ihre Kinder nicht leisten können. Mit der Spende an die Lebenshilfe Leoben werden zwei Athleten bei den Special Olympics 2018 unterstützt. Die Spenden in Salzburg gingen an die Salzburger Kinderkrebshilfe sowie den Verein Haus Michael, die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft für seelenpflegebedürftige Jugendliche und Erwachsene. Eine Tiroler Familie wurde mit der ÖAG Weihnachtspende unterstützt, die für den Sohn der Familie, aufgrund seiner 100% Behinderung, das Badezimmer barrierefrei umbauen musste. Das neue Badezimmer ist eine große Erleichterung für die gesamte Familie. Mit einer weiteren großzügigen Spende an den Gesundheits- und Sozialsprengel Wattens-Wattenberg unterstützt die ÖAG in Tirol drei alleinstehende Mütter mit behinderten Kindern. Dass man bei Schicksalsschlägen in Vorarlberg nicht alleine gelassen wird, zeigt das Engagement für einen Installateur. Der Familienvater ist seit einem schweren Arbeitsunfall querschnittsgelähmt. Die ÖAG half schnell und unbürokratisch mit einer Weihnachtsspende.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Jana Mack

Das Zukunftsforum SHL begrüßt Windhager als neues Mitglied.

Weiterlesen
Quelle: Otovo

Die Gaskrise hat die Nachfrage nach erneuerbaren Energien verstärkt. Besonders beliebt: Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher.

Weiterlesen
Quelle: SANHA GmbH & Co. KG, Essen

Mit NiroSan Gas bietet SANHA jetzt ein zweites Press-System für Wasserstoff und Erdgas-Wasserstoff-Gemische an. Die Prüfungen der DBI Gas- und…

Weiterlesen
Bilder: Kermi

Kermi stellt schon seit Langem Daten für den BIM-Prozess zur Verfügung und hat das Angebot aktuell wieder um weitere Komponenten der…

Weiterlesen
Quelle: Alape

Die Top-50-Artikel von Alape stehen jetzt als BIM-Daten zur Verfügung.

 

Weiterlesen
Quelle: ValenceStudio

Das Jahr hatte es in sich.

Weiterlesen
Bilder: Hoval

Die neue Generation von Klima-Dachgeräten ermöglicht bei Generalsanierung oder Service einen reibungslosen Betrieb in Produktions-, Logistik- und…

Weiterlesen
Quelle: VÖK

Zum Jahresende bat der „Gelbe“ Dr. Elisabeth Berger von der Vereinigung der Österreichischen Kessellieferanten (VÖK) zum Interview – sie beruhigt in…

Weiterlesen
Fotos: Vaillant/Stephan Huger

Auch Wärmepumpen kommen zum alten Eisen und werden durch eine neue Generation problemlos ersetzt.

Weiterlesen
Quelle: ZOOMVP.at

Was das Bad zum Traumbad macht? Ganz einfach: „Dem eigenen Gespür folgen, ruhig mal ­glamourös sein und eine gehörige Portion Farbe. Dabei gilt immer…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs