10_2019 Sanitär

Eine Lösung für jede Lebensphase

Kaldewei
Eine bodenebene Dusche mit schwellenfreiem Einstieg, keine Stolperkanten und großzügige Bewegungs­flächen – so kann eine generationengerechte Sanierung mit Kaldewei­Badlösungen aus Stahl-­Email aussehen.
Kaldewei

Jede Lebensphase zeichnet sich durch ganz individuelle Bedürfnisse aus. Gut beraten sind Bauherren und Sanierer, die dies bereits in der Planung berücksichtigen. Eine nachhaltige Architektur orientiert sich dabei nicht an den Bedürfnissen einer einzelnen Altersgruppe. Die Ausstattung des Heims sollte vielmehr für Menschen jedes Alters optimal geeignet sein und ein langes selbstbestimmtes Leben ohne fremde Hilfe ermöglichen.

von: Martin Pechal

Besonders im Badezimmer zeichnet sich jede Lebensphase durch be­stimmte Nutzungsgewohnheiten aus. Kleine Kinder werden schrittweise an die selbststän­dige Körperhygiene herangeführt, während die Eltern aus Zeitgründen das Bad häufig nur als „Transitstation“ mit geringer Verweil­ dauer nutzen. Ältere Menschen dagegen verbringen deutlich mehr Zeit im Badezim­mer und freuen sich über komfortable Hilfestellungen und nützliche Accessoires. Bei allen Personen und Altersgruppen spielt der Wunsch nach Eigenständigkeit und­ Autonomie im Bad eine ganz entscheidende Rolle. Für die anspruchsvolle und nachhaltige Planung des Generationenbades ist Kaldewei der perfekte Partner: Die bodenebenen Duschflächen, Badewannen und Wasch­tische aus kostbarem Stahl-­Email bringen Sicherheit, Komfort und Ästhetik in einen perfekten Einklang und erlauben jedem Familienmitglied uneingeschränkte Bewegungsfreiheit im Bad.

Sichere und komfortable Badgestaltung
In puncto Sicherheit können die Kaldewei­ Produkte gleich mehrfach trumpfen. Absolut bodeneben eingebaut, garantieren die email­ lierten Duschflächen des Premiumher­ stellers ein besonders komfortables Begehen – ganz ohne Schwellen oder Kanten. Für einen optimalen Stand in der Dusche sorgt die rutschhemmende Oberflächenvergütung Kaldewei Secure Plus, die dauerhaft und nahezu unsichtbar in die Duschfläche einge­brannt wird.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 23 in der aktuellen Ausgabe 10/2019


Das könnte Sie auch interessieren

Klaus Mader

Gut besucht, in einer tollen Location und bei strahlendem Wetter – so präsentierte sich der Tag der oberöster­reichischen Installateure.

Weiterlesen
Hansgrohe / Axor

Jeder Fachhandwerker kennt die Diskussion, nahezu jeder hat sie mit seinen Kunden bereits persönlich führen müssen: Die Diskussion über die…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen
Rehau

Die Firma Rehau erweitert ihre Systemfamilie Rautherm Speed um interessante Lösungen für erhöhten Schallschutz und die Sanierung.

Weiterlesen
Strobl (4)

Am 6. Juni jährte sich das Sommerfest der Wiener Installateure zum 13. Mal. Gefeiert wurde in der Marx Restau­ration – zahlreiche Gebäudetechniker und…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 19. November 2019
Ort: Seewalchen

Machen Sie sich fit für frische Luft!

Datum: 19. November 2019
Ort: Lahr

Mehr Termine