Sanitär

Einfach geplant

Alle Fotos: Bette
Individuelle Badplanung leicht gemacht: Mit dem neuen Online-Produktkonfigurator von Bette lässt sich das gewünschte Badelement per Mausklick zusammenstellen.
Alle Fotos: Bette

Mit einem neuen Online-Produktkonfigurator auf my-bette.com macht Bette jetzt die Detailplanung seiner Badewannen, Waschtische, Duschwannen und -flächen noch einfacher.

von: Redaktion

Mit einem neuen Online-Produktkonfigurator auf my-bette.com macht Bette jetzt die Detailplanung seiner Badewannen, Waschtische, Duschwannen und -flächen noch einfacher. Der Konfigurator erlaubt es Handwerkern, Badberatern und Endkunden ein Produkt individuell zusammenzustellen, mit dem passenden Zubehör zu kombinieren und es von allen Seiten per 3D-Ansicht und direkt in der gewünschten Farbe zu betrachten. Individuelle Badplanung bedeutet bei Bette, dass die Kunden aus einer enormen Vielfalt an Badelementen, Maßen, Farben und Ausstattungsoptionen wählen können. Bei der Auswahl und Zusammenstellung steht ihnen dabei neben den gut strukturierten Katalogen und Webseiten nun zusätzlich der neue Online-Produktkonfigurator auf den Produktdetailseiten der Bette-Webseite zur Verfügung. Mit seiner Hilfe kann der Nutzer sein Produkt individuell konfigurieren, ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob die gewählten Ausstattungsmerkmale und Zubehörartikel tatsächlich zusammenpassen – denn das berechnet der Konfigurator blitzschnell im Hintergrund und stellt nur die produktspezifisch passenden Optionen bereit.

Individualisierung in Echtzeit
Der Nutzer erfährt also in Echtzeit, welche Maße wählbar sind, ob er eine BetteZarge dazu wählen kann, welche Dicht- und Installationssysteme zum Produkt passen, welche Farben möglich sind und welches Zubehör kombinierbar ist. Bei mehrteiligen Produkten wie etwa der BetteLux Shape Badewanne kann er auch die Farbe von Wanne und Gestell einzeln bestimmen.
Ist der Konfigurationsprozess beendet, erhält der Anwender eine Zusammenfassung für das individuell konfigurierte Produkt inklusive der finalen Artikelnummer plus aller Ausstattungsmerkmale und gewählten Zubehörartikel. Die Zusammenfassung kann er sich als PDF herunterladen und lokal speichern oder als Link mit einem individuellen Code per E-Mail zusenden lassen, etwa um sie mit einem Händler oder Planer zu teilen. Wird der Link zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufgerufen, kann die Konfiguration auch nochmals bearbeitet werden

Intuitiver Nutzen für Handel, Handwerk und Endkunden
Für Endkunden bedeutet der neue Service die Möglichkeit, seinem Händler direkt die gewünschte Konfiguration des jeweiligen Produkts mitzuteilen – die Händlersuche ist direkt unterhalb der Zusammenfassung verlinkt. Badplaner und -berater wiederum können zusammen mit dem Kunden das gewünschte Badelement direkt am Bildschirm individualisieren und das Ergebnis gemeinsam besprechen. Auch Handwerker profitieren von dem praktischen Tool, da sie mögliche Produktkombinationen unmittelbar einsehen und prüfen können. So sorgt zum Beispiel die integrierte Planungshilfe dafür, dass bei Eingabe der Höhe des Fertigfußbodens automatisch die passenden Garnituren und Einbausysteme vorselektiert werden. Eine einfache Anleitung zur Bedienung des Produktkonfigurator kann hier aufgerufen werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Screenshot

Um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren, hat GF Piping Systems Indien Solarzellen installiert, und generiert jährlich rund eine Gigawattstunde.

Weiterlesen
Quelle: GROHE

Vom 7. bis zum 9. März 2023 lädt GROHE zu einem digitalen Summit auf der Erlebnisplattform GROHE X ein.

Weiterlesen
Quelle: Global Carbon Budget 2022, Earth Syst. Sci. Data, 14, 4811–4900, https://doi.org/10.5194/essd-14-4811-2022, 2022

Kreisläufe sind essenzielle Bestandteile jedes Ökosystems. Das gilt auch für den Kohlenstoff, dessen Bilanz wurde und wird jedoch durch die…

Weiterlesen
Alle Bilder: Dornbracht

Der neue Planning Guide von Dornbracht verspricht Inspiration und Hilfe bei der Umsetzung von Duschanwendungen.

Weiterlesen
Quelle: Flamco GmbH

Flamco bietet die Simplex-Designarmatur nun auch in dunkler Farbe an.

Weiterlesen
Quelle: Zukunft Handwerk

Auf der IKK classic Stage stellt Deutschlands größte handwerkliche Krankenversicherung ihre neue Studie „Wie gesund ist das Handwerk?“ vor. Tipps für…

Weiterlesen
Quelle: HL Hutterer & Lechner

Schallschutz beim Duschen gemäß ÖNORM B8115-2: Ruhe in den eigenen vier Wänden ist ein Grundbedürfnis. Um auf das Wohlbefinden seiner Nachbarn nicht…

Weiterlesen
Quelle: IBC Solar

IBC SOLAR unterstützt ein Tiny House-Projekt der Hochschule Coburg.

Weiterlesen
Quelle: AdobeStock

Die Technik macht’s: Heizen mit Holz muss für die Umwelt keine übermäßige Belastung sein.

Weiterlesen
Quelle: ASCR

Die Aspern Smart City Research GmbH (ASCR) hat mit Wien Energie an drei niederösterreichischen Schulen zum Thema Lichtszenarien geforscht.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Werkstatt Keramik

Datum: 29. November 2022
Ort: Hornberg

Inspektion & Reinigung von Wohnraumlüftungen

Datum: 30. November 2022
Ort: Wien

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs