6 + 7-8/2020 Heizung Klima-Lüftung

Energiemanagement im Mehrfamilienhaus

KNV
Die Wohnhausanlage Guttenbrunner in Timelkam, Bezirk Vöcklabruck, wurde mit KNV-Energietechnik ausgestattet: Strompreisautomatik, Erdwärme­pumpe, Passiv-Kühlmodul, Puffer und Heizverteilung.
KNV

Im Bezirk Vöcklabruck steht das Mehrfamilienhaus Guttenbrunner. Erdwärme mit Passivkühlung in Kombination mit dem dezentralen Aqua Booster und der KNV-Strompreisautomatik machen das Gebäude zu einem sehr interessanten und zukunftsbestimmenden Vorzeigeprojekt.

von: Manfred Strobl

Effizient, innovativ, kostengünstig und nachhaltig Bauen war das Ziel des privaten Investors Arnold Guttenbrunner aus Timelkam im Bezirk Vöcklabruck. Bei der Planung von Heizung, Kühlung, Warmwasser und Energiemanagement kam die KNV-Energietechnik zum Zug. Die Heizung und Kühlung erfolgt mit der bewährten Erdwärmepumpe der Serie KNV-Topline 1345 inklusive Kühlmodul. Anstelle einer zentralen Warmwasserbereitung wurde auf eine dezentrale Anlage mit den Aqua Boostern gesetzt. Die Geräte wurden in den Abstellräumen der jeweiligen Wohnungen installiert und entnehmen bis zu drei Viertel der zur Warmwasserbereitung benötigten Energie aus dem Rücklauf der Fußbodenheizungen. Durch die dezentral eingesetzten Mini-Wärmepumpen werden Zirkulationsleitungen und Anbindeleitungen für die Warmwasserbereitung überflüssig. Es reicht ein kostengünstiges Zweirohrsystem für die Fußbodenheizung, wodurch auch die Installationskosten und Leitungsverluste weiter minimiert werden. Die Jahresarbeitszahl der zentralen Erdwärmepumpe konnte durch diese Maßnahmen auf 5,4 erhöht werden. Basierend auf neuen Erkenntnissen im Bereich Heiz- und Kühllast, einer neuen vollmodulierenden Wärmepumpentechnik sowie der Strompreisautomatik wurden die klassischen Erdwärmesysteme weiterentwickelt und die Effizienz, Montagefreundlichkeit und Betriebssicherheit weiter erhöht.

Bewährte Technik seit vielen Jahren
Der Schlüssel dazu war der neue Ansatz, eine Flächenquelle mit der Hydraulik einer Tiefensonde zu kreuzen. Das entwickelte System wurde von KNV erfolgreich in den österreichischen Markt als Ringgrabenkollektor eingeführt. Josef Köttl, KNV Energietechnik: „Über 300 Monitoring-Projekte und über 1.000 installierte Anlagen bestärken uns, dass der Ringgrabenkollektor in Verbindung mit den neuen vollfrequenz-gesteuerten KNV-Topline-Erdwärmepumpen als effizientes, betriebssicheres und auch sehr kostengünstiges Heiz- und Kühlsystem bestens empfohlen werden kann.“

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 50 der aktuellen Ausgabe 6 + 7-8/2020!


Das könnte Sie auch interessieren

Weinwurm

Er war nie weg und doch ist er wieder da – die Rede ist von BIM KR Michael Mattes, der Ende November 2020 als Bundesinnungsmeister der Sanitär-,…

Weiterlesen
Quelle: FGW/Ludwig Schedl

Grüne Energie ist schön und gut, doch das Fast-Blackout, das Europa vor einigen Tagen bedroht hat, zeigt, dass die starken täglichen Stromschwankungen…

Weiterlesen
Quelle: Safedi

Frauenthal schützt Mitarbeiter mit innovativen Safedi-Abstandswarnern und sichert sich somit die Leistungsfähigkeit der Logistik.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

WIFI Online Infotage

Datum: 18. Januar 2021 bis 21. Januar 2021
Ort: Online

Advanced: Für Biowärme-Installateure, Linz

Datum: 20. Januar 2021
Ort: LK-Gästehaus GmbH, Auf der Gugl 3, 4021 Linz

Advanced: Für Biowärme-Installateure, Übelbach

Datum: 20. Januar 2021
Ort: Bauakademie Übelbach, Gleinalmstraße 73, 8124 Übelbach

Zertifizierung zum Biowärme-Installateur, Linz

Datum: 21. Januar 2021 bis 29. Januar 2021
Ort: LK-Gästehaus GmbH, Auf der Gugl 3, 4021 Linz

Mehr Termine