10/2021 Heizung

Entwickelt für große Leistungen

Quelle/alle Fotos: Hoval
Der Gewerbevermieter Kimba stattete ein Gebäude im sechsteiligen Bürokomplex in Brunn am Gebirge mit dem Gas-Brennwertkessel UltraGas® 2 von Hoval aus.
Quelle/alle Fotos: Hoval

Dank dem Einsatz eines neuen Gas-Brennwertkessels konnte der Gasverbrauch in einem Bürogebäude um die Hälfte reduziert werden.

von: Manfred Strobl

Der Bürokomplex in Brunn am Gebirge besteht aus insgesamt sechs Gebäuden. Der Gewerbevermieter Kimba GmbH hat sich spezialisiert auf die Entwicklung, Errichtung und Vermietung von Büros sowie Nutzflächen und betreut auch diese Anlage.

Leistungsstark und langlebig
Facility-Manager Ferhat Harnuboglu zeichnet für die Instandhaltung des Areals verantwortlich und entschied sich bei der jüngsten Heizungssanierung eines Bürogebäudes für eine Lösung von Hoval: „Unsere Mieter ­erwarten jederzeit angenehme Temperaturen sowie Warmwasser in ausreichender Menge. Daher war es für mich besonders wichtig, ein System zu integrieren, das leistungsstark, langlebig und kosteneffizient arbeitet.“

Moderne Gas-Brennewerttechnik
Die Wahl fiel auf den Gas-Brennwertkessel UltraGas® 2, der in dem Bürokomplex der Kimba GmbH als Vorserienkessel bereits Ende 2020 in Betrieb ging – also noch vor der offiziellen Markteinführung des Kessels im Frühjahr 2021.
Durch den konstanten Betrieb bei 70 Grad Vorlauftemperatur war der Gas­verbrauch der bestehenden Heizung hoch – einer der Gründe, bei der Sanierung auf eine neue Heizung mit hoher Effizienz zu setzen. Jürgen Pasterniak, Kundendienst­leiter bei Hoval in Wien, über die Vorteile der neuen Heiztechnik: „Ein zusätzlicher Systemfühler misst die exakte Vorlauftemperatur und verbessert so stetig das Regelverhalten. Auf diese Weise erreicht die Heizung einen konstanten Durchfluss und eine niedrige Rücklauftemperatur. Der Brennwerteffekt wird dadurch optimal genutzt.“

Halber Gasverbrauch
Im Jänner 2021 erzielte der UltraGas® 2 im Vergleich zum Vorjahr eine Reduktion des Gasverbrauchs um rund 50 Prozent – von 3.700 auf 1.800 m3. Der neue Brennwert­kessel ist bereits die dritte Lösung von Hoval, die am Standort in Brunn am Gebirge für warme Temperaturen sorgt. In Zusammenarbeit mit dem Hoval-Partner-Installateur Bauer und Co. GesmbH wurde die Heizungssanierung binnen kurzer Zeit durchgeführt. Ferhat Harnuboglu: „Für uns war es klar, wieder eine Hoval-Heizung zu integrieren. Der Kundendienst von Hoval gibt uns die Sicherheit, jederzeit einen Ansprechpartner zu haben, der zur Stelle ist. Wir sind mit der neuen Anlage mehr als zufrieden.“
Mit dem Gas-Brennwertkessel UltraGas® 2 hat Hoval eine hoch effiziente Lösung für den Großobjektbau auf den Markt gebracht. Durch den geringen Platzbedarf punktet die neue Kesselgeneration nicht nur im Neubau, sondern auch in der Sanierung oder Erweiterung von Heizzentralen.

Herzstück ist der Wärmetauscher
Das neu konstruierte, patentierte Herzstück des Gas-Brennwertkessels UltraGas® 2 ist der Wärmetauscher TurboFer®. Seine Bauweise mit der speziellen Einpressung sorgt dafür, dass das durchströmende Heizgas beschleunigt und anschließend verwirbelt wird. Auf diese Weise wird auf kleinerer ­Fläche mehr Wärme übertragen.
Michael Huber, Produktmarktmanager Gas bei Hoval in Österreich: „Der UltraGas® 2 Brennwertkessel verbindet den neu ent­wickelten Wärmetauscher mit den bewährten Charakteristika der Vorgängergene­ration. Im Zusammenspiel mit dem großen Wasserinhalt des Kessels, dem modulierenden Vormischbrenner sowie dem getrennten Hoch- und Niedertemperaturrücklauf sorgt die neue Kesselgeneration auf diese Weise für eine noch höhere Effizienz.“
Bis zu 20 Prozent Betriebskostenersparnis lassen sich auf diese Weise erzielen. Jedes einzelne Bauteil ist beim Gas-Brennwertkessel UltraGas® 2 auf Langlebigkeit ausgelegt. Diesem Prinzip folgt auch der Einsatz von hochwertigem Edelstahl auf der Heizwasserseite – ein Umstand, der sich bezahlt macht. Huber: „Hoval-Kunden erhalten eine erweiterte Garantie von zehn Jahren auf den ­Kesselkörper. Damit können sie sicher sein, eine zukunftssichere und überlegte Investition zu tätigen.“ Auch für den aktuellen Wandel der Energieträger von Erdgas zu grünem Gas und in weiterer Folge zu Wasserstoff ist die neue Heizkesselgeneration bereits aus­gelegt. Ob Krankenhaus oder Fabriksgebäude, Wohnhausanlage oder Hotel, Einkaufszentrum oder Bürokomplex – ist eine besonders hohe Heizleistung gefragt, liefert die Ausführung als Doppelkessel die passende ökonomische Lösung.

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch ab Seite 36 der aktuellen Ausgabe 10/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Elisabeth Kuster, Installateurin bei MK-Heizung-Sanitär in St Gallenkirch, ihre…

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Quelle: Schinwald

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Grund genug, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Daher starten wir eine Interview-Serie mit den…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

DIN 18534 & Abdichtung von Wannen

Datum: 15. Oktober 2021 bis 25. Oktober 2021
Ort: Online

Zweites digitales Symposium Hygiene & Energie

Datum: 20. Oktober 2021 bis 21. Oktober 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 21. Oktober 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

150 Jahre ÖAG

Datum: 21. Oktober 2021
Ort: Steiermark/Graz: Seifenfabrik

Mehr Termine