Experimente im Sackerl

Quelle: FH Burgenland
Die Science Bags sorgen für deine Bildschirmpause, die Spaß macht.
Quelle: FH Burgenland

Die FH Burgenland ließ Kinder im Projekt „Wie wollen wir wohnen?“ Gebäude und Räume wie zum Beispiel das eigene Klassenzimmer als Lebensraum erforschen. Zum Projektabschluss (FFG) gab es „Science Bags“ für Schülerinnen und Schüler der EMS Oberwart.

von: Redaktion

In altersgerechten Experimenten lernten Schülerinnen und Schüler aus sechs burgenländischen Bildungseinrichtungen, von der HTL bis zum Kindergarten, Zusammenhänge und Gestaltungsmöglichkeiten rund um Heizen, Kühlen, Luftqualität und Sonneneinstrahlung/Licht kennen. Angeleitet wurden sie dabei von Expertinnen und Experten der FH Burgenland, Department Energie & Umwelt. „Kinder und Jugendliche sollen Forschungsthemen und mögliche Berufe rund um die Themen Gebäude, Energie und Umwelt erleben“, erklärt Projektleiterin Hildegard Gremmel-Simon das Ziel des FFG geförderten Projekts, das nun nach mehr als vier Jahren seinen Abschluss fand.

Science Bags mit spannenden Experimenten
Rund 200 Kinder profitierten in den letzten Jahren von der Teilnahme am Wissenschaftsprojekt „wwww“. Corona erschwerte die letzten Monate, brachte das Engagement der Beteiligten jedoch nicht zum Erliegen. Anfang Juni wurde die EMS – Europäische Mittelschule Oberwart mit Science Bags beliefert. Die Ideen zu den Experimenten stammten dabei aus dem Department Energie & Umwelt der FH Burgenland. Kolleginnen und Kollegen der Pädagogischen Hochschule Burgenland erstellten die altersgerechte Anleitung. In der Science Bag fanden die Kinder Becher, Schnüre, Papier, Servietten, einen kleinen Ziegelstein, einen Tontopf und vieles mehr. Die Experimente behandelten die Themen Heizen, Feuchtigkeit und Licht.

Computerpause, die Spaß macht
Ein großes Anliegen der Beteiligten im Projekt sei es gewesen, den Schülerinnen und Schülern abseits von Bildschirmen Aktivitäten  zu bieten. „Bildschirme sind in den letzten Monaten coronabedingt mehr als präsent im Leben der Kinder gewesen“, so Gremmel-Simon. Mit den Experimenten hätten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Dinge, die sie aus dem Alltag kennen, wissenschaftlich zu begreifen. Ziel sei es, das Interesse an den sogenannten MINT Fächern weiter zu fördern.
Projekt- und Forschungspartner sind: Pädagogische Hochschule Burgenland, LUMITech GmbH, Kardea, HTL Pinkafeld, EMS Oberwart, VS Wolfau, NMS Oberschützen, VS Oberschützen, Kindergarten Oberschützen. Das Projekt wurde von der FFG – Forschungsförderungsgesellschaft im Rahmen von Talente Regional (6. Ausschreibung) gefördert.

Facts zum Studiengang
Studierende des Bachelorstudiengangs Gebäudetechnik und Gebäudeautomation studieren am österreichischen Zentrum für Gebäudetechnik in einem einzigartigen Hochschulstudium in Österreich zu diesem Thema. Studierende lernen Gebäude zu behaglichen und komfortablen Arbeitsplätzen und Wohnräumen zu machen – so energieeffizient und umweltfreundlich wie möglich.
Der Studiengang Gebäudetechnik und Gebäudeautomation kann wahlweise Vollzeit, berufsbegleitend oder verlängert berufsbegleitend studiert werden - Dauer: 6 Semester. Akademischer Grad „Bachelor of Science in Engineering, BSc“ – ca. 50 Studienplätze – Studienort Campus Pinkafeld – Zugangsvoraussetzungen: Matura, Studienberechtigungs- oder Berufsreifeprüfung, oder Vorbereitungslehrgang mit Zusatzqualifikationsprüfung. Eine Anmeldung für einen Restplatz ist noch möglich.

Facts zum Bachelorstudiengang Energie- und Umweltmanagement
Bachelorstudium – 6 Semester – Vollzeit (DI bis FR) oder berufsbegleitend (alle zwei Wochen: Freitag halbtags, Samstag ganztags) oder verlängert berufsbegleitend (um zwei Semester länger mit dadurch geringerer Semesterbelastung) – Akademischer Grad „Bachelor of Science Engineering, BSc“ – Studienort Campus Pinkafeld – Zugang: Matura, Studienberechtigungs- oder Berufsreifeprüfung, Vorbereitungslehrgang mit Zusatzqualifikationsprüfung


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: WKÖ/Skills Austria/Florian Wieser

Rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpfen von 20. bis 23. Jänner bei AustrianSkills in Salzburg um die Qualifikation für die kommenden Welt- und…

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Holzhausen Geschäftsführerin Gabriele Ambros

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

WIFI Online Infotage

Datum: 17. Januar 2022 bis 20. Januar 2022
Ort: Online

AustrianSkills in Salzburg

Datum: 20. Januar 2022 bis 23. Januar 2022
Ort: Salzburg

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 28. Januar 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine