Fassadenplanung in 3D

Quelle: FOB
FOB ist dank Dell Technologies zukunfsfit.
Quelle: FOB

Mit seinen Gebäude-Fassaden prägt face of buildings (FOB) die Skylines von Städten auf der ganzen Welt. Für die hochkomplexe Planungsarbeit mit der 3D-Modellierungssoftware BIM CAD benötigt das Unternehmen leistungsstarke Technik. In den vergangenen zwei Jahren wurde daher die gesamte IT-Infrastruktur durch Dell Technologies runderneuert.

von: Redaktion

FOB, das im burgenländischen Steinberg-Dörfl beheimatet ist, designt und entwickelt Ausführungs- sowie Werkpläne für Fassaden: Zu den internationalen Projekten zählen etwa das T-Center und die ÖBB-Konzernzentrale in Wien, der NOI Techpark Südtirol/Alto Adige in Bozen und der Maersk Tower in Kopenhagen. Um auch künftig hochperformante, technische Spitzenleistungen zu gewährleisten, wurde die IT in den vergangenen zwei Jahren mit zehn neuen PowerSwitches, einem 48TB Storage Array und drei PowerEdge-Rack-Servern von Dell Technologies komplett erneuert.

Neue Technologie für die dritte Dimension
Zum Projektstart im Juli 2019 stieß das System von FOB laufend an seine Belastungsgrenzen, da der ständig wachsende Datenverkehr das bestehende Netzwerk überforderte. Speziell die 3D-Modellierung von Fassaden mit der BIM-CAD-Software benötigt nicht nur viel Speicherplatz und eine starke Rechenleistung, sondern auch ein Hochleistungsnetzwerk für den Echtzeittransfer von massiven Datenmengen.
„Bei einem großen Gebäude jede einzelne Schraube zu planen und dreidimensional darzustellen sowie einzelne Segmente miteinander zu verknüpfen, stellt maximale Anforderungen an Netzwerkgeschwindigkeit, Storage-Zugriff und den gesamten Cluster. Die Datenmengen und erforderlichen Rechenleistungen sowie die daraus resultierenden Belastungsspitzen sind enorm“, erklärt Andreas Reisenhofer, IT-Manager bei FOB.

Nachhaltigkeit im Fokus
Für FOB, das im Burgenland auch zwei eigene Rechenzentren betreibt, sind nachhaltige Lösungen ein wesentlicher Aspekt der Unternehmenspolitik: Das Headquarter ist ein Holzbau, der Strombedarf wird mit einer eigenen Photovoltaikanlage gedeckt und ein Salzwasserbatteriespeicher sorgt für effiziente und umweltschonende Energiekonservierung. Diese Philosophie ist auch bei der Wahl der IT-Lösungen ein ausschlaggebendes Kriterium: Aus diesem Grund wurde ein skalierbares und damit langlebiges System mit maximaler Nutzungsdauer gesucht.

Neue Höchstleistungen
Mit Unterstützung des Dell Technologies Platinum Partners Medialine AG (ehemals ML11 systems & services GmbH) wurde das gesamte System von FOB – das bereits seit 15 Jahren durchwegs auf Produkte und Lösungen von Dell Technologies setzt – innerhalb von zwei Jahren runderneuert.


Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs