7-8a/2014 Wärmetechnik Heizung
Der Fassadenkollektor IDFK-R/S von Sonnenkraft wird im Wohnpark Gendarmeriestraße auch als gestalterisches Element eingesetzt. Für die Heizungsunterstützung im Winter ist die senkrechte Kollektorneigung wegen der flachstehenden Sonne nahezu ideal. Credit: Sonnenkraft

Fortschritt mit Fassadenkollektor

Ein Wohnbauprojekt mit 220 Einheiten im Süden Klagenfurts setzt erstmals in großem Maßstab auf die Nutzung von Solarfassaden.

Im Süden von Klagenfurt entsteht derzeit ein Wohnpark in der Gendarmeriestraße, der gleichzeitig das größte und ambitionierteste Projekt für den Einsatz von Solarwärme im kommunalen Wohnbau ist. Die gemeinnützige Genossenschaft „Fortschritt“ realisiert hier einen Gebäudekomplex mit 220 Wohneinheiten, der mit Solarwärme-Fassadenkollektoren ausgestattet ist und so neben dem architektonischen Highlight vor allem Energie für Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung bereitstellt.

Garantiert 15 Prozent
Im Wohnpark Gendarmeriestraße kommen 1.185 m2 Fassadenkollektoren auf den insgesamt elf Gebäuden des Komplexes zum Einsatz. Zusätzlich sorgen 280 m2 Flachkollektoren auf dem Dach für solare Wärme. „Das Ziel ist es, übers Jahr gesehen mindestens 15 Prozent des Energiebedarfs für Heizung und Warmwasser mit der Sonne zu decken“, erklärt Ing. Armin Dettelbacher, technischer Leiter von Sonnenkraft Österreich. Dieses Ziel ist auch in den Förderungsrichtlinien für den Wohnpark festgeschrieben; nach einem Jahr Vollbetrieb muss der Bauträger der Stadt Klagenfurt und dem Land Kärnten einen Ertragsnachweis vorlegen, um die Förderung behalten zu können.

AUSGABE 7-8a/2014 ONLINE LESEN


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

 

Weiterlesen
Fotos: Ziehl-Abegg 

Die HR Excellence Awards zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus – Ziehl-Abegg belegt in der Rubrik Employer Branding den…

Weiterlesen
Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und…

Weiterlesen
Quelle: Allianz für Grünes Gas/Ludwig Schedl

Grünes Gas als Alternative zu fossilem Gas könnte Österreichs Haushalten 80 Milliarden Euro sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen…

Weiterlesen
Quelle: © Solar Promotion GmbH

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und zeichnet die Besten ihres…

Weiterlesen

Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg haben eine senkrechte Photovoltaikanlage getestet, auf der kein Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen
Quelle: Ideal Standard GmbH

In der deutschen Hauptverwaltung von Covivio modernisierte die Abteilung Zentrale Bautechnik des Konzerns in Zusammenarbeit mit Ideal Standard die…

Weiterlesen
Alle Bilder: Vitramo GmbH, Tauberbischofsheim

Als Pionier der Branche unterstützt Vitramo, der süddeutsche Hersteller elektrischer Direktheizsysteme, ab sofort die digitale Planung der technischen…

Weiterlesen
Quelle: Caritas Gruft Winterpaket – Karl Markovics / Foto © Christoph Meissner

Reflex Austria und die Frauenthal Handel Gruppe greifen dem Christkind unter die Arme.

Weiterlesen
Bilder: Daikin Central Europe

Wie Klimaanlagen eine Schlüsselrolle bei der Senkung des Gasverbrauchs im Winter spielen können.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs