6/2016 Heizung

Garantierte Solarleistung

Michael Ruthensteiner (li.) und Installateur Peter Doppler mit der Visualisierung von „solar“: Sie hebt die Solarwärme auf ein neues Qualitätslevel. Credit: Paukovits

„ruvi“ hebt die Solarwärme auf das nächste digitale Level. Ein Installateur aus Niederösterreich ist davon überzeugt.

von: Klaus Paukovits

Die Geschichte von "ruvi" beginnt im Jahr 2009. Damals wollte die Familie Ruthensteiner auch eine Solaranlage auf ihr neues Haus, suchte nach einem vertrauenswürdigen Installateur und bekam von einem Nachbarn die Empfehlung, sich an die Firma Doppler in St. Christophen zu wenden. Firmenchef Peter Doppler kam, baute die gesamte Heizungsanlage samt Solareinbindung und hinterließ bei den Ruthensteiners vor allem deshalb einen guten Eindruck, weil er der einzige Handwerker war, dessen Rechnung sich mit dem von ihm abgegebenen Kostenvoranschlag auch wirklich deckte. Seit September 2015 ist ruvi (Ruthensteiner Visualisierung) nun marktreif und verfügbar. Dass es letztlich fast fünf Jahre bis zur Realisierung gedauert hat, hat zwei Gründe. Zum einen, so Ruthensteiner, habe die verfügbare und notwendige Hardware einen echten Sprung gemacht. Das System basiert hardwareseitig auf Mini-PCs, den es vor fünf Jahren einfach noch nicht gegeben hat. Je nach Anforderung kann daher die jeweils passende Hardware verbaut werden. Zum anderen hat der Solarmarkt in den letzten Jahren eine Talfahrt durchgemacht, die das Interesse an einem Start-up in dem Bereich nicht unbedingt befördert hat.
Das nun fertige und am Markt erhältliche System von Michael Ruthensteiner heißt schlicht "solar" und funktioniert denkbar einfach. Das System wird an den Solarregler angeschlossen und zeichnet die Daten des Reglers auf. Die Daten bleiben dabei auf dem beim Kunden verbauten Mini-PC, werden also nicht auf Servern zwischengespeichert, und werden nur dann an einen Browser ausgeliefert, wenn sie aktiv abgerufen werden. Im Hintergrund analysieren die Algorithmen permanent Betrieb und Zustand der Anlagen, erkennen so Fehlfunktionen oder Optimierungsmöglichkeiten und geben detailliert Bericht darüber, wie der Ertrag der Anlage zu verbessern ist.

Lesen Sie den ungekürzten Bericht ab Seite 36 der aktuellen Ausgabe 6/2016!


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Jana Mack

Das Zukunftsforum SHL begrüßt Windhager als neues Mitglied.

Weiterlesen
Quelle: Otovo

Die Gaskrise hat die Nachfrage nach erneuerbaren Energien verstärkt. Besonders beliebt: Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher.

Weiterlesen
Quelle: SANHA GmbH & Co. KG, Essen

Mit NiroSan Gas bietet SANHA jetzt ein zweites Press-System für Wasserstoff und Erdgas-Wasserstoff-Gemische an. Die Prüfungen der DBI Gas- und…

Weiterlesen
Bilder: Kermi

Kermi stellt schon seit Langem Daten für den BIM-Prozess zur Verfügung und hat das Angebot aktuell wieder um weitere Komponenten der…

Weiterlesen
Quelle: Alape

Die Top-50-Artikel von Alape stehen jetzt als BIM-Daten zur Verfügung.

 

Weiterlesen
Quelle: ValenceStudio

Das Jahr hatte es in sich.

Weiterlesen
Bilder: Hoval

Die neue Generation von Klima-Dachgeräten ermöglicht bei Generalsanierung oder Service einen reibungslosen Betrieb in Produktions-, Logistik- und…

Weiterlesen
Quelle: VÖK

Zum Jahresende bat der „Gelbe“ Dr. Elisabeth Berger von der Vereinigung der Österreichischen Kessellieferanten (VÖK) zum Interview – sie beruhigt in…

Weiterlesen
Fotos: Vaillant/Stephan Huger

Auch Wärmepumpen kommen zum alten Eisen und werden durch eine neue Generation problemlos ersetzt.

Weiterlesen
Quelle: ZOOMVP.at

Was das Bad zum Traumbad macht? Ganz einfach: „Dem eigenen Gespür folgen, ruhig mal ­glamourös sein und eine gehörige Portion Farbe. Dabei gilt immer…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs