10/2021 Sanitär

Gerahmt oder rahmenlos?

Quelle/alle Fotos: Artweger
Eine Beispielansicht der Serie MOVE – in diesem Fall als Walk-in-Lösung, zweiteilig und rahmenlos.
Quelle/alle Fotos: Artweger

Die Ungewissheit von 2020 ist langsam übertaucht und lässt uns alle wieder mit etwas mehr Sicherheit in die Zukunft blicken – wir wollten von Artweger u. a. wissen, welche Pläne in der nahen Zukunft umgesetzt werden sollen.

von: Martin Pechal

Dazu sprach der „Gelbe“ mit Artweger-Geschäftsführer Gerhard Aigner und -Vertriebsleiter Jürgen Berner.

Wie geht es Artweger nach dem ersten Covid-Jahr 2020? War 2021 besser, schlechter oder ähnlich herausfordernd?
Aigner: Aufgrund der starken Auftragslage in der zweiten Jahreshälfte 2020 sind wir mit einem guten Auftragspolster ins Jahr 2021 gestartet. Es war doch überraschend, dass sich der Lockdown Anfang 2021 nicht stärker auf unser Geschäft niedergeschlagen hat. Wir hatten bis jetzt eine kontinuierliche Auftragslage und sind mit dem Verlauf zufrieden.

Auf welche Neuprodukte/Weiterentwicklungen darf sich die Branche freuen? 
Aigner: Unsere aktuelle Produktneuheit ist die Duschkabinen-Serie MOVE. Diese haben wir im Juni vorgestellt. MOVE ist eine Schiebetür-Serie, bei der wir zugunsten der Transparenz Profile und Beschläge stark reduziert haben. Dennoch bietet MOVE alle Komfort-Elemente einer modernen Schiebetür-Serie und eine Neuentwicklung, und zwar eine schienenlose Magnetführung, die wir auch zum Patent angemeldet haben. ­Natürlich ist sie auch mit unserem speziellen Artclear Glas erhältlich.  

Wo werden Sie diese Neuheiten erstmals präsentieren? 
Berner: MOVE konnten wir auf unserem „MOVE ON Event“ am Spielbergring einigen Partnern bereits näherbringen. Das nächste Highlight wird hoffentlich die Energie­sparmesse Wels sein. Zusätzlich planen wir in sämtlichen Bundesländern regionale ­Veranstaltungen, bei denen wir weitere neue Produkte präsentieren werden.

Die Messe-Highlights 2022? Was sind Ihre Fixpunkte?
Aigner: Wir freuen uns bereits sehr darauf, wenn wir unsere Geschäftspartner wieder persönlich auf Messen begrüßen dürfen. Leider gibt es aber aufgrund der aktuellen Corona-Situation noch keine wirkliche ­Entspannung am Event- und Messesektor. 
Deshalb haben wir derzeit nur die SWISSBAU fixiert. Die Anmeldung für weitere Messen lassen wir noch offen. Ein Fixpunkt für uns ist aber jedenfalls eine weitere große Kundenveranstaltung im Frühjahr 2022.

Wie läuft es mit dem zweistufigen Vertrieb – sind Sie mit der Entscheidung zufrieden? 
Berner: Ja, wir sind mit der Entwicklung in Österreich durchaus zufrieden. Die Entscheidung, unsere Partner direkt zu beliefern, haben wir ja aufgrund der Tatsache getroffen, dass wir auch bisher den Großteil der Aufträge mit unseren Partnern direkt abgewickelt haben – und die Logistik über den Großhandel lief. Deshalb war die Umstellung auf Direktvertrieb keine so große Änderung, weder für unsere Partner noch für uns – außer dass Artweger-Partner jetzt mit unseren Produkten mehr verdienen und wir die Duschkabinen ohne Umweg rascher liefern können.  

Wie sieht es mit der Planung für 2022 und darüber hinaus aus? Wie viel Detail-Verliebtheit tut man sich als Unternehmen momentan an? 
Aigner: Natürlich planen wir das Jahr 2022 sehr detailliert. Gerade jetzt, weil es immer wieder zu Lieferverzögerungen kommen kann, müssen wir noch vorausschauender disponieren. 2023 haben wir dann ein ganz besonderes Jahr – da feiern wir 100 Jahre Artweger! 

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch ab Seite 32 der aktuellen Ausgabe 10/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Elisabeth Kuster, Installateurin bei MK-Heizung-Sanitär in St Gallenkirch, ihre…

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Quelle: Schinwald

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Grund genug, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Daher starten wir eine Interview-Serie mit den…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

DIN 18534 & Abdichtung von Wannen

Datum: 15. Oktober 2021 bis 25. Oktober 2021
Ort: Online

Zweites digitales Symposium Hygiene & Energie

Datum: 20. Oktober 2021 bis 21. Oktober 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 21. Oktober 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

150 Jahre ÖAG

Datum: 21. Oktober 2021
Ort: Steiermark/Graz: Seifenfabrik

Mehr Termine