Sanitär

German Brand Award 2018 an Villeroy & Boch

Credit: Villeroy & Boch
ViClean-I 100: Design-Innovation in Sachen Dusch-WC
Credit: Villeroy & Boch

Villeroy & Boch stellt gleich zwei Gewinner beim German Brand Award 2018: Das Dusch-WC ViClean-I 100 wurde in der branchenübergreifenden Wettbewerbsklasse „Excellence in Branding“ als „Brand Innovation of the Year“ ausgezeichnet, und in der Kategorie „Heating & Bathroom“ ist die Marke bzw. das Unternehmen „Winner“ bei „Industry Excellence in Branding“.

von: Redaktion

"Über diese beiden Auszeichnungen freuen wir uns besonders. Der German Brand Award ist für uns so wertvoll, weil nur vom German Brand Institute, seinen Markenscouts und Expertengremien nominierte Marken und Produkte teilnehmen können. Wir sind stolz auf diese außerordentliche Anerkennung", betont Tanja Lockwood, Leiterin Customer Marketing Bad und Wellness bei Villeroy & Boch.
Mit ViClean-I 100 setzt Villeroy & Boch einen neuen Design-Maßstab für Dusch-WCs: Da die gesamte Technik nicht wie sonst üblich im Sitz, sondern in der Keramik integriert ist, sieht ViClean-I 100 aus wie ein herkömmliches WC und bietet trotzdem komfortable Duschfunktionen. Die minimalistische Optik, die durch eine klare Linienführung und einen ultraflachen WC-Sitz betont wird, und die intuitive Bedienung machen ViClean-I 100 zum unkomplizierten Highlight im modernen Badezimmer.
Der German Brand Award wird seit 2016 vom German Brand Institute ausgelobt und ist eine wichtige Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Initiiert wurde der Wettbewerb vom Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages vom Bundesverband der Deutschen Industrie und einigen führenden Unternehmen als Stiftung gegründet wurde. Aktuell gehören dem Stifterkreis 300 in- und ausländische Unternehmen an. Der Rat für Formgebung unterstützt Unternehmen bei der Kommunikation ihrer Design- und Markenkompetenz. Im Jahr 2018 beteiligten sich 1.250 Einreichungen am German Brand Award. Das Bewertungsverfahren ist transparent und folgt klar definierten Kriterien. Eine unabhängige, interdisziplinäre Spezialistenjury garantiert eine sachliche und professionelle Beurteilung der Teilnehmer.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Screenshot

Um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren, hat GF Piping Systems Indien Solarzellen installiert, und generiert jährlich rund eine Gigawattstunde.

Weiterlesen
Quelle: GROHE

Vom 7. bis zum 9. März 2023 lädt GROHE zu einem digitalen Summit auf der Erlebnisplattform GROHE X ein.

Weiterlesen
Quelle: Global Carbon Budget 2022, Earth Syst. Sci. Data, 14, 4811–4900, https://doi.org/10.5194/essd-14-4811-2022, 2022

Kreisläufe sind essenzielle Bestandteile jedes Ökosystems. Das gilt auch für den Kohlenstoff, dessen Bilanz wurde und wird jedoch durch die…

Weiterlesen
Alle Bilder: Dornbracht

Der neue Planning Guide von Dornbracht verspricht Inspiration und Hilfe bei der Umsetzung von Duschanwendungen.

Weiterlesen
Quelle: Flamco GmbH

Flamco bietet die Simplex-Designarmatur nun auch in dunkler Farbe an.

Weiterlesen
Quelle: Zukunft Handwerk

Auf der IKK classic Stage stellt Deutschlands größte handwerkliche Krankenversicherung ihre neue Studie „Wie gesund ist das Handwerk?“ vor. Tipps für…

Weiterlesen
Quelle: HL Hutterer & Lechner

Schallschutz beim Duschen gemäß ÖNORM B8115-2: Ruhe in den eigenen vier Wänden ist ein Grundbedürfnis. Um auf das Wohlbefinden seiner Nachbarn nicht…

Weiterlesen
Quelle: IBC Solar

IBC SOLAR unterstützt ein Tiny House-Projekt der Hochschule Coburg.

Weiterlesen
Quelle: AdobeStock

Die Technik macht’s: Heizen mit Holz muss für die Umwelt keine übermäßige Belastung sein.

Weiterlesen
Quelle: ASCR

Die Aspern Smart City Research GmbH (ASCR) hat mit Wien Energie an drei niederösterreichischen Schulen zum Thema Lichtszenarien geforscht.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Werkstatt Keramik

Datum: 29. November 2022
Ort: Hornberg

Inspektion & Reinigung von Wohnraumlüftungen

Datum: 30. November 2022
Ort: Wien

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs