10_2019 Sanitär

Gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen

HEWI
HEWI und das Thema Universal- Design: Das Unternehmen hat u. a. individuell konfigurierbare modulare Waschtischsysteme im Programm.
HEWI

Unsere Gesellschaft verändert sich und mit ihr die Anforderungen an Archi­tektur und Produktdesign. Universal Design bezieht die Bedürfnisse aller Menschen mit ein. HEWI lebt dieses Ideal seit mehr als 35 Jahren als eine zukunftsfähige und ganzheit­liche Designphilosophie.

von: Redaktion

 Wohnen in all seinen Formen befindet sich im Wandel. Die meisten Menschen wollen zu Hause alt werden. Vor allem dem Bad kommt in diesem Zusammenhang eine be­sondere Bedeutung zu. Studien belegen, dass vor allem schwierige Grundrisse und die ungünstige Anordnung von Funk­tionselementen eine langfristige, selbststän­dige Nutzung des Badezimmers beinahe unmöglich machen und auch die Arbeit der Pflegenden erschweren. Mit der Studie „Er­folgsfaktor Badezimmer für die ambulante Pflege“ entstand im Auftrag des Zentralver­bands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) eine Untersuchung, die für das Handwerk eine interessante Bestandsaufnahme darstellt. Auch das Unternehmen HEWI brachte seine Expertise ein und unterstützte das Projekt als Partner. Fast alle pflegebedürftigen Men­schen möchten heute zu Hause gepflegt werden. Die Studie weist darauf hin, wie wichtig es ist, künftig bauliche Lösungen sowie auch Produktlösungen aufzuzeigen, die den Betroffenen, den Angehörigen, aber auch den ambulanten Pflegediensten ein angemessenes Lebens­ bzw. Arbeitsumfeld ermöglichen, in dem sich jeder wohlfühlt.

Das private Bad als Arbeitsplatz
Die größten Problemstellungen derzeit sind Platzmangel und somit fehlender Bewe­gungsfreiraum sowie fehlende Verstaumög­lichkeiten. Schlechtes Licht und fehlende Stroman­schlüsse sind auch häufig ein Thema. Die derzeit noch häufig vorgefundenen Raumge­gebenheiten sind für Pflegekräfte meist un­ zumutbar und stellen eine hohe körperliche Belastung dar. Tatsächlich kommt es auch zu Arbeitsunfällen und teils Verletzungen der Pflegekräfte. Höchste Zeit also, das Bad auch als Arbeitsplatz zu betrachten.

Modulares Waschtischsystem
Neben neuen Wohnkonzepten sind innova­tive Ausstattungslösungen gefragt. Die Stu­die hat aufgezeigt, dass insbesondere um den Waschtisch herum Ablagefläche fehlt. Benö­tigte Utensilien wie die Zahnbürste oder der Waschlappen müssen dem Nutzer oft durch den Pfleger gereicht werden. Das modulare Waschtischsystem von HEWI ist individuell konfigurierbar – so wie es die Bedürfnisse des Nutzers erfordern. Das einzigartige Kon­zept ermöglicht die Integration eines adapti­ven Haltegriffs, der auch als Handtuchhalter dient, und eines modularen Ablagesystems direkt am Waschtisch. Die Waschtische bie­ten Sicherheit und gewährleisten, dass alle Badutensilien wie Seifenspender, Becher und Co. in greifbarer Nähe ihren Platz fin­den. Sie lassen sich schnell und einfach um zusätzliche Funktionen erweitern und auch wieder zurückbauen.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 33 in der aktuellen Ausgabe 10/2019

 


Das könnte Sie auch interessieren

Screenshot

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima findet vom 22. bis 26. März 2021 rein digital statt. Im Fokus stehen jede Menge interessante und relevante…

Weiterlesen
Messe Wels

Auf Grund des „aktuelle Pandemieverlaufs und der damit verbundenen behördlichen Verschärfungen für Messen und Veranstaltungen“ musste die Messe Wels…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Impulsveranstaltung: Solare Großanlagen

Datum: 02. Dezember 2020
Ort: online

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 08. Februar 2021 bis 12. Februar 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 01. März 2021 bis 06. März 2021
Ort: WIFI Salzburg – Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 12. April 2021 bis 16. April 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Mehr Termine