6/2019 Klima-Lüftung

Heizung & Kühlung auf einen Streich

Variotherm
Im Wohnzimmer befindet sich die Wandheizung/­Kühlung unter dem Lehmputz. Die Metallunterkons­truktion für die Modul-Platten war in kürzester Zeit verlegt. Darunter liegen die Heiz- und Kühlkreisverteiler.
Variotherm

Alles begann mit dem harmlosen Wunsch, das Haus neu auszumalen. Doch dabei waren die 24 Jahre alten und unansehnlichen Heizkörper im Weg. Der Ölkessel hatte auch über den letzten Winter ­immer wieder Probleme bereitet – damit war der Entschluss zur Heizungssanierung endgültig getroffen.

von: Manfred Strobl

Bei seinen Kunden konnte sich Elek­tromeister Herbert Hirschler von den Vorteilen der Variotherm-Wandheizung und -kühlung selbst überzeugen und entschied sich bei der Heizungssanierung für ein ­Niedertemperatur-Heizsystem: eine Luft-Wasserwärmepumpe von Buderus in Kombination mit Variotherm. Herbert Hirschler: „Früher benötigte ich pro Heizsaison 2.500 bis 3.000 Liter Öl für 150 m2 Wohnfläche. In Kombination mit der neuen Luftwärmepumpe, der thermischen Solar- sowie einer Photovoltaikanlage wird der künftige Energieverbrauch fürs Heizen und Kühlen voraussichtlich rund 1.400,– ­Euro jährlich betragen.“ Die Heizkörper an den Wänden sollten verschwinden. Eine Fuß­bodenheizung kam nicht in Frage, da die ­bestehenden Böden zum Großteil erhalten bleiben sollten. Die Wände haben sich hin­gegen ideal für eine Flächenheizung und -kühlung angeboten.

Nach 14 Tagen war alles fertig
Da die Familie während der Umbauarbeiten weiterhin im Haus wohnte, wurde jeder Raum einzeln und hintereinander fertig­gestellt. Innerhalb von nur zwei Wochen war die Heizungssanierung beendet. Der erste Schritt waren die Zuleitungsrohre im Keller. In zwei Tagen waren alle Durchbrüche er­ledigt und die Zuleitungen verlegt. Dann wurde der fertig vorkonfigurierte Heizkreisverteiler montiert. Weiter ging es mit der Montage der U- und C-Profile der Metallunterkonstruktionen an den Wänden. Für eine effizente Heiz- und Kühlleistung ­wurden die Außenwände mit einer ökologischen Wärmedämmung isoliert. Die einzelnen Modul-Platten waren rasch fixiert. Die Schraubstellen waren bereits vorgekörnt und konnten somit einfach an der Wand montiert werden. Die in der Rück­seite integrierten Heizungsrohre wurden danach mittels Presskupplungen verbunden. Anschließend wurden die fertigen Heiz­kreise mit Wasser gefüllt und druckgeprüft: Jede einzelne Presskupplung war zu 100 Prozent dicht. Dann war der erste Raum fertig zum Verspachteln.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 50 in der aktuellen Ausgabe 6/2019!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs