Sanitär

Hoher Komfort

Quelle: Kermi
Klassisches, funktionales Wärme-Design für eine komfortable und barrierefreie Wohnraumgestaltung – dafür steht der Badheizkörper Basic plus. Sein Thermostatkopf befindet sich in bedienfreundlicher Höhe, wahlweise rechts- oder linksseitig integriert. Die blockweise Aufteilung der Heizrohre macht das Einlegen von Handtüchern einfach und flexibel.
Quelle: Kermi

Der Badheizkörper Basic plus von Kermi gewinnt zweifach den universal design Award.

von: Redaktion

Mit dem Badheizkörper Basic plus stellt der Raumklima-Spezialist Kermi die Ansprüche an eine komfortable, barrierefreie Wohnraumgestaltung in den Fokus – und wurde dafür aktuell gleich zweifach mit dem universal design Award ausgezeichnet. Das klassische und funktionale Design sowie der Thermostatkopf in bedienfreundlicher Höhe überzeugten die Jury.
Der universal design Award beurteilt Produkte, digitale Anwendungen, Architekturen oder Serviceszenarien, die einer breiten, einfachen und intuitiven Nutzbarkeit und einer generationsübergreifenden Handhabung entsprechen. Mit seiner komfortablen, barrierefreien Bedienung, seiner zeitlosen Optik und den flexiblen Einbaumöglichkeiten erfüllt der Basic plus  diese Anforderungen in seinem Bereich optimal, so die Wertung der Fach- und der Verbraucher-Jury. Deshalb erhielt der Badheizkörper nun sowohl das Expert- als auch das Consumer-Label des universal design Awards.

Barrierefreie Wohnraumgestaltung
Der Thermostatkopf des Basic plus befindet sich in praktischer, bedienfreundlicher Höhe – wahlweise links- oder rechtsseitig, statt wie meist üblich in Fußbodennähe. Damit fügt er sich perfekt in eine barrierefreie Wohnraumgestaltung ein, die angesichts des demografischen Wandels immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Universelles Design
Als „Design-Klassiker“ mit blockweise angeordneten Heizquerrohren passt Basic plus auch optisch in jedes Bad – Handtücher können dabei zur Erwärmung besonders einfach und bequem eingelegt oder entnommen werden. Dank verschiedener Baugrößen und des 50-mm-Mittenanschlusses lässt sich der Badheizkörper flexibel einbauen – ganz nach Platz und Wärmebedarf. Außerdem ist Basic plus auch mit Elektrozusatzbetrieb erhältlich – praktisch an frischeren Sommertagen oder in den saisonalen Übergangszeiten zur Heizperiode. Für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sorgen auf Wunsch vielfältige Farblackierungen sowie optional bestellbare Handtuchhaken, -bügel und -ablagen.


Das könnte Sie auch interessieren

Marketagent

Ein Jahr nach dem Ausbruch der Corona-Krise hat Marketagent in Kooperation mit currycom communications neuerlich Österreichs Marketing- und…

Weiterlesen
Quelle: Schinwald

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Grund genug, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Daher starten wir eine Interview-Serie mit den…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Webseminar „Wärmepumpen“

Datum: 12. Mai 2021
Ort: Online

Gebäude- und Grundstücksentwässerung

Datum: 12. Mai 2021
Ort: Online

Webinar Technisches Monitoring

Datum: 17. Mai 2021
Ort: Online

Mehr Termine