Sanitär

Ikone in neuem Design

Quelle / alle Fotos: GROHE

Die erste GROHE 2-in-1-Hybrid-Armatur kombiniert die Vorteile eines Einhandmischers mit dem Komfort einer berührungslosen Infrarot-Armatur.

von: Redaktion

Eine echte Legende: Vor über 20 Jahren brachte GROHE die erste Eurosmart Armatur für das Bad auf den Markt. Seitdem hat sich die Produktlinie zu einem echten Bestseller im Armaturenportfolio der Marke und zum Lieblingsprodukt für Profis entwickelt. Zwar bleiben die Hauptmerkmale der Linie unverändert, doch GROHE sorgt dafür, dass das Eurosmart Portfolio immer mit den Anforderungen einer sich wandelnden Gesellschaft wächst und sich an die modernen Bedürfnisse anpasst. Mit dem Relaunch der Eurosmart Linie erfindet GROHE eines seiner Kernprodukte neu – in zeitgemäßem Design und mit zukunftsweisenden Funktionen.
„Die Eurosmart Serie hat sich mit jeder Generation weiterentwickelt. Wenn man sinnvolle und nachhaltige Produkte auf den Markt bringen will, ist das eine Grundvoraussetzung. Unser Umfeld verändert sich ständig. Für uns heißt das, dass wir mit neuen Produktlösungen auf die sich ändernden Bedürfnisse reagieren müssen. Aktuell zwingt eine globale Gesundheitskrise die Welt dazu, Hygienestandards zu überdenken. Deshalb haben wir eine Hybridversion der Eurosmart Armatur entwickelt, die sich sowohl berührungslos als auch manuell bedienen lässt und damit für zusätzliche Hygiene sorgt. Ein weiteres Beispiel sind die Hebelvarianten, die der Komplexität unterschiedlicher Lebenssituationen und den individuellen Anforderungen der Verbraucher Rechnung tragen: Lange Hebelgriffe können den Alltag von Ärztinnen und Ärzten erleichtern, während offene Hebelgriffe ideal für Kinder oder ältere Menschen in Mehrgenerationenhäusern sind. Eurosmart ist der perfekte Beweis dafür, dass nicht nur neue Produktlinien durch Innovationen überzeugen. Denn beim Entwickeln wirklich relevanter Innovationen geht es auch immer darum, bestehende Kernprodukte zu überdenken. Nur durch solche Lösungen, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht, können wir ein besseres Zuhause schaffen“, erklärt Jonas Brennwald, Leader, LIXIL EMENA.

Produktvielfalt auf höchstem Niveau
Mit dem Relaunch der Eurosmart Badarmatur zeigt GROHE echte Innovationsführerschaft: Die Marke setzt auf ein modernes Design und präsentiert auch völlig neue Produktvarianten.
Bei der Weiterentwicklung der Eurosmart Linie standen zweckorientierte Produkte und spezifische Anwendungsfälle im Mittelpunkt: Über die Aussparung in der Mitte vereinfacht der offene Hebelgriff beispielsweise die Bedienung. Damit eignet er sich ideal für Menschen mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten sowie für Pflegeheime, denn er unterstützt ein autonomes Leben. Die Eurosmart Variante für den Gesundheitsbereich ist mit einem extralangen Hebel ausgestattet, der ein Bedienen mit dem Ellenbogen ermöglicht, um den Kontakt mit Oberflächen zu minimieren. Die unterschiedlichen Hebelvarianten haben also einen echten Lebensbezug und spiegeln den menschenzentrierten Designansatz von GROHE perfekt wider. Das schließt auch Installateure ein: Die neuen Eurosmart Armaturen eignen sich für vielfältige Projekte und bedienen darüber hinaus auch aktuelle Trends wie zum Beispiel das Thema Nachhaltigkeit.
Außerdem bietet die Eurosmart Hybridvariante zusätzliche Vorteile bei der Hygiene, denn sie kombiniert die Vorzüge einer manuellen und einer berührungslosen Armatur. Der Nutzer kann entscheiden, ob er den manuellen Hebel oder die berührungslose Technologie verwenden möchte, indem er den Wasserfluss über den integrierten Sensor aktiviert. Wenn die Armatur beim Händewaschen nicht berührt werden muss, wird das Risiko von Keimen und Kreuzkontaminationen minimiert. Die Verwendung berührungsloser Armaturen kann zudem den Wasserverbrauch um bis zu 70% reduzieren und erheblich bei der Zertifizierung grüner Gebäude, beispielsweise gemäß DGNB, LEED und BREEAM, beitragen.
Um das Bedienen besonders für Haushalte mit Kindern und älteren Menschen noch komfortabler zu machen, ist die Eurosmart Linie mit einer neuen Safe-Stop-Technologie ausgestattet. Dank eines integrierten Mikrothermostats kann vorab eine Temperaturgrenze festgelegt werden, um Verbrühungen zu vermeiden. Einige Varianten warten sogar mit thermischer Desinfektion auf und können somit auch in Altenheimen und Krankenhäusern zum Einsatz kommen.
Doch das ist noch nicht alles: Eine ausziehbare Auslaufvariante sorgt für volle Flexibilität – perfekt zum Haarewaschen oder Reinigen des Waschbeckens. Die integrierten wasser- und energiesparenden Technologien helfen Verbrauchern zudem, nachhaltiger zu leben. Die GROHE EcoJoy Technologie reduziert zum Beispiel den Wasserdurchfluss und reichert das Wasser gleichzeitig mit Luft an. Das sorgt für einen voluminösen Wasserstrahl und schont gleichzeitig wertvolle Ressourcen – eine gute Wahl für umweltbewusste Verbraucher.
Erhältlich in insgesamt fünf Größen, von S bis XL, bietet die GROHE Eurosmart Linie eine Lösung für jedes Kundenprojekt. Und das Beste: Installateure und Planer finden im GROHE Portfolio die passenden Euro Keramikprodukte, welche die Armatur bezüglich Design und Funktion ergänzen und ganzheitliche Einrichtungskonzepte unterstützen. Außerdem bietet GROHE die neue Eurosmart Linie auch im Küchenportfolio an und ist damit die perfekte Wahl für optimal abgestimmte Designkonzepte.


Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs