In den Startlöchern

Quelle: Renault
Elektro Truck der Marke Renault parkt auf Parkplatz und hat Aufschrift "Elektro rockt!"
Quelle: Renault

Das Thema Elektromobilität erschließt bei Renault Trucks jetzt endgültig die Fläche.

von: Redaktion

Mit dem ersten voll elektrischen DemoTruck, einem Renault Trucks D Wide mit Kühlkoffer, starten Anfang März groß angelegte Praxiseinsätze bei sechs verschiedenen Interessenten, die bis zum Sommer dauern werden.  
Ein bis zum Sommer durchaus gut gefüllter Terminkalender wartet auf den ersten voll elektrischen Demo-Truck von Renault Trucks in Österreich. Der 26-Tonner mit Kühlkoffer darf seine Alltagstauglichkeit für jeweils ein Monat bei sechs namhaften Interessenten unter Beweis stellen. „Die Vorarbeiten für den Einsatz von Elektro-Lkw haben wir in den letzten Jahren mit großen Engagement erledigt, jetzt ist es an der Zeit, die Praxistauglichkeit der emissionsfreien Nutzfahrzeuge in den unterschiedlichsten Alltagseinsätzen unter Beweis zu stellen“, unterstreicht Key Account Manager Petar Ivanovic.  
Fünf der sechs Interessenten, die dem Renault Trucks D Wide genauer auf den Zahn fühlen werden, sind im Großraum Wien beheimatet. Das sechste Unternehmen sitzt in Graz. „Damit haben wir von Haus aus auch topographische Unterschiede, die uns ebenso wertvolle Praxiserkenntnisse liefern werden.“ Wissenschaftlich begleitet werden die Einsätze darüber hinaus vom Council für nachhaltige Logistik (CNL). 

Von der Theorie zur Praxis 
Dank einer technisch lückenlosen Begleitung bekommen die Unternehmen nach den vier Wochen eine vollständige Dokumentation des Demoeinsatzes. „Für die Interessenten wie auch für uns wird es sehr interessant werden, wie sich das Fahrzeug bewährt hat und an welchen Stellschrauben bei der Konfiguration man bei Bedarf noch drehen kann“, erklärt Petar Ivanovic. An den Start geht der Renault Trucks D Wide z. B. mit vier Batterien, die jeweils 66 kWh leisten. In der Praxis sind damit Reichweiten zwischen 150 und 220 Kilometer realistisch. Abhängig davon, ob das Kühlaggregat des Lkw in Betrieb ist, oder nicht. Erfordert  das angedachte Einsatzprofil statt eines 26-Tonnes nur einen 16-Tonner, so hat dieser sechs statt vier Batterien mit einer Leistung von jeweils 66 kWh an Board. „In diesem Fall sprechen wir dann schon von Reichweiten im Großraum von 300 Kilometer.“  

Vorbild Schweiz  
Welche Rolle Elektromobilität bei alltäglichen Warenströmen bereits spielen kann, zeigt das Interesse von Schweizer Logistikern an emissionsfrei arbeitenden Nutzfahrzeugen. „In der Schweiz hat Renault Trucks mittlerweile eine dreistellige Anzahl an Elektro-Lkw am Markt“, weiß der Key Account Manager. Den Weg zum voll elektrischen Nutzfahrzeug ebneten dort in vielen Fällen auch optimierte Tourenplanungen. „Einen neuen Lkw mit Dieselmotor kann ich schnell in ein bestehendes Netz an Touren einfügen. Bei einem Elektro-Lkw bedarf es oft einer ganz neuen Herangehensweise, um die Vorteile der Elektromobilität voll ausschöpfen zu können“, weiß Petar Ivanovic aus der Praxis.


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbar Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.1

Datum: 23. August 2022
Ort: Ratingen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs