Sanitär

ISH 2021: GROHE sagt Teilnahme ab

Dina Römelt
Jonas Brennwald, CEO LIXIL EMENA und Co-CEO Grohe AG.
Dina Römelt

GROHE wird im nächsten Jahr nicht an der ISH 2021 teilnehmen, Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität für Mitarbeiter, Kunden und alle an der ISH beteiligten Personen ...

von: Redaktion

Nach eingehenden internen Diskussionen kündigt GROHE heute an, nicht an der ISH 2021 im nächsten Jahr teilzunehmen. Drei Gründe waren für diese schwierige Entscheidung ausschlaggebend: Als globale Marke und Teil von LIXIL stehen die Unternehmenswerte an erster Stelle: Respekt und das Richtige tun. Im Einklang mit den während der Pandemie unternommenen Anstrengungen, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden durch strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu schützen, hat Gesundheit und Sicherheit für GROHE nach wie vor oberste Priorität: für Mitarbeiter, Kunden und alle an der ISH Beteiligten. Zweitens ist die COVID-19-Situation in Deutschland und vor allem im Ausland nach wie vor fragil, und Großveranstaltungen stellen ein nahezu unkalkulierbares Risiko dar. Zudem ist das von der ISH vorgeschlagene Hygienekonzept für GROHE nicht zufriedenstellend. Jonas Brennwald, CEO LIXIL EMENA und Co-CEO Grohe AG erklärt: „Mit großem Bedauern müssen wir unsere Teilnahme an der Fachmesse ISH 2021 zum geplanten Termin im März 2021 absagen. Unsere Kunden und Geschäftspartner erwarten von uns während der Messe ein einzigartiges Markenerlebnis mit fantastischen Produkteinführungen und einen persönlichen Austausch. Im Hinblick auf die gegebenen Umstände und Einschränkungen sehen wir dies mit einem traditionellen Messekonzept jedoch als nicht realisierbar an."
„Wir haben mit großem Bedauern erfahren, dass kein Wille besteht, die ISH auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben", ergänzt Thomas Fuhr, COO Fittings LIXIL International und Co-CEO Grohe AG. „Zu unseren Unternehmenswerten gehört es, das Richtige zu tun. Wir sind überzeugt, dass die Absage in dieser Krisensituation leider das einzig Richtige ist, um die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten zu gewährleisten.“ Nach dieser Entscheidung wird GROHE auch die Teilnahme an anderen Messen in der EMENA-Region überprüfen. Weitere Informationen werden regional folgen. Dennoch will GROHE im nächsten Jahr ein einzigartiges Markenerlebnis für Geschäftspartner und Medien schaffen und arbeitet derzeit an einem alternativen Konzept. Wie die Weltmarke ihre richtungsweisenden Innovationen präsentieren wird, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.


Das könnte Sie auch interessieren

Screenshot

Die Veranstalter der ISH Frankfurt wenden sich in einem offenen Brief an die SHK-Branche.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

VTM2 Software Seminar

Datum: 08. September 2020 bis 09. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTGM Software Seminar

Datum: 15. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTF Software Seminar

Datum: 17. September 2020 bis 18. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Servicetechniker. Basis. Training

Datum: 24. September 2020
Ort: Eugendorf

Mehr Termine