1-2/2013 Klima-Lüftung
Je mehr beheizte bzw. gekühlte Flächen es in einem Raum gibt, desto besser. Auf dem Bild ist eine Wärmewand in einem Kinderzimmer zu sehen. Foto: Variotherm

Jeder Raum kann behaglich werden

Nicht jeder empfindet sie gleich, aber jeder kann sie erreichen: thermische Behaglichkeit. Messen im eigentlichen Sinne kann man sie nicht.

Ausgehend vom Wärmehaushalt des Menschen lässt sich mit der konsequenten Umsetzung von einfachen Grundregeln jeder Raum in eine behagliche Umgebung verwandeln. Durchdachte und individuelle Komplettsysteme zur Flächenheizung und -kühlung vermeiden extreme Temperaturunterschiede und schaffen ein behagliches Raumklima. 
Behaglichkeit ist ein Wert für das individuelle Wohlbefinden jedes Einzelnen. Wohlbefinden stellt sich ein, wenn die Rahmenbedingungen für die Grundgleichung der thermischen Behaglichkeit (Wärmeerzeugung = Wärmeabgabe) optimal erfüllt sind.
Wichtig dabei ist, dass die Wärmeabgabe des menschlichen Körpers nach allen Seiten hin möglichst gleichmäßig erfolgen kann. Wird einseitig zu viel Wärme entzogen (z. B. durch kalte Flächen wie unzureichend isolierte Außenwände oder große kalte Fensterflächen) oder umgekehrt die Wärmeabgabe einseitig behindert (z. B. durch heiße Flächen an Heizkörpern), empfinden wir dies als unangenehm.
Behaglichkeit entsteht nicht allein durch eine bestimmte, individuell gewünschte und tatsächlich vorherrschende Lufttemperatur. Ebenso wichtig ist die Temperatur aller den Raum umhüllenden Flächen (Wand, Decke, Boden). 
Die physiologisch empfundene Temperatur entspricht etwa dem arithmetischen Mittel aus beiden Faktoren: empfundene Temperatur = (Lufttemperatur + mittlere Flächentemperatur) / 2. Aus der Relation dieser beiden Faktoren entsteht ein Behaglichkeitsfeld.
Extreme Temperaturdifferenzen innerhalb eines Raumes sorgen also für ein unbehagliches Raumklima und bringen den Wärmehaushalt des Menschen aus dem Gleichgewicht.

Gleichmäßige Verteilung
Ziel ist der Abbau solcher Extreme und eine gleichmäßige Verteilung der Wärme und Kühle in einem Raum. Dies erreicht man durch mehrere Maßnahmen. Zum Beispiel durch Baumaßnahmen wie sehr gute Außenwanddämmung, die durchdachte Auswahl der Baustoffe (Bodenbeläge, Glasflächen), einen geringen Anteil kalter Flächen im Verhältnis zu anderen Bauteilen, aber auch eine günstige Lage und Ausrichtung des Gebäudes (Sonneneinstrahlung). Je mehr beheizte bzw. gekühlte Fläche, desto besser. Mit einem durchdachten System für die Flächenheizung und -kühlung (im Idealfall Boden, Wand und Decke) lässt sich innerhalb des Behaglichkeitsfeldes eine optimale Mischung aus Raumlufttemperatur und Flächentemperatur erzielen.
Variotherm beschäftigt sich seit 25 Jahren intensiv mit dem Konzept der Behaglichkeit. Die langjährige Erfahrung haben wir als Komplettanbieter in fünf aufein­ander abgestimmten Heiz- und Kühlsystemen gebündelt: Wandheizungen/-kühlungen, Fußbodenheizungen, Decken­kühlungen/-heizungen, Bodenkanalheizungen und Heizleisten. Es gibt nicht eine Patent­lösung für alle Räume und für alle Menschen, jeder von uns hat ein anderes Empfinden. Wichtig ist daher im ersten Schritt die Individualität bei der Planung eines Heiz- und Kühlsystems. Wir schauen uns an: Wozu und von wem wird der Raum genutzt? Wie sind die Gegebenheiten des Gebäudes? Wie ist das persönliche Temperaturempfinden? Im zweiten Schritt geht es um die Konsequenz der Umsetzung: kalte Flächen reduzieren, warme Flächen abkühlen. Kurz: Gleichmäßigkeit schafft Behaglichkeit.

Der gesamte Fachartikel von Ing. Alexander Watzek, Geschäftsführer Variotherm: Ausgabe 1-2/2013, ab S. 74


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BIM @ Uponor

Datum: 05. Oktober 2022
Ort: Online

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs