10/2018 Klima-Lüftung

Klimagerätemarkt in Österreich – quo vadis?

Daikin
Klaus Koller
Daikin

Die Auswirkungen des Klimawandels betreffen uns alle. Sie sind Treiber für zunehmend heißere Sommer mit einer steigenden Anzahl an Tropennächten und relativ milden Wintern. Sie prägen unsere Region, sie prägen den Klimagerätemarkt, sie prägen die Art, wie wir heizen. Essentiell ist, wie wir damit umgehen.

von: Klaus Koller

Eine der wichtigsten Forderungen sind nachhaltige und umweltschonende Lösungen. Wir haben uns daher das Ziel gesetzt, energieeffiziente Produkte und Systeme zu entwickeln, die einen hohen Komfort bieten und gleichzeitig die Umwelt mit einem geringen Energieverbrauch schonen. Die Wahl des Kältemittels ist dabei ein Schlüsselfaktor. Daikin arbeitet mit dem Kältemittel R-32. Dieses entspricht mit einem Treibhauspotential (GWP) von 675 heute schon den neuen EU-Vorschriften über die Verwendung von Kältemitteln in Split-Klimaanlagen, die für Split-Klima-geräte ab dem Jahr 2025 wirksam werden. Daikin leistet damit einen wichtigen Beitrag, die Phase-Down-Ziele der Europäischen "F-Gas Verordnung" tatsächlich umzusetzen. Marktanalysen und die Erfahrungen der letzten drei Jahren bestätigen: Vor allem in privaten Haushalten steigt der Bedarf an Klimaanlagen und Wärmepumpen. Insbesondere Multi-Splitgeräte finden zunehmend bei den Konsumenten Anklang. So ist eine Tendenz hin zu Systemlösungen wahrzunehmen. Dieser Trend wird die nächsten Jahre noch stärker dominieren. Obgleich die "Klimagerätekultur" in Österreich nicht lange zurückreicht, zeigt sich, dass Daikin als Marke zusehends an -Bekanntheit gewinnt. Ein Treiber dieser Veränderung ist der Umstand, dass sich immer mehr Menschen jene Behaglichkeitszone in den eigenen vier Wänden schaffen möchten, die sie zum Beispiel im Auto oder im Büro erfahren. Diesem Umstand tragen wir Rechnung und beschäftigen uns intensiv mit der Customer Journey. Um das Feedback aus diesen Erfahrungen umzusetzen, haben wir vor einigen Jahren ein Konsumentenprogramm mit unseren Fachpartnern ins Leben gerufen. Weiters haben wir seit heuer unser Angebot für die Konsumenten "greifbar" gestaltet und einen Flagship-Store in der SCS in Vösendorf, dem größten Einkaufszentrum Österreichs, eröffnet.

Nachhaltigkeit ist nicht alles
Ein wichtiger Faktor in der Entwicklung von Klimageräten ist neben einer State-of-the-Art-Technologie das Design - ein Detail, in dem sich Premiumhersteller von Billiganbietern unterscheiden. Daikin versteht unter Design nicht nur das optische Erscheinungsbild und die bestmögliche Integration in das jeweilige Wohnungsinterieur, sondern auch diverse Features wie moderne Filtertechnologien, die deutlich zur Verbesserung der Luftqualität beitragen. Unsere Klimageräte mit der Daikin-Flash-Streamer-Technologie sind ein gutes Beispiel dafür. Daikin Emura ist seit einigen Jahren unser Aushängeschild und findet neben dem neuen Wandgerät "Stylish" gerade bei privaten Konsumenten regen Gefallen. Das Smart Home ist die logische nächste Entwicklungsstufe. Ein Großteil unserer Geräte ist WiFi-fähig und kann per Daikin-Online-Controller-App gesteuert werden. Diese App wird stetig aufgerüstet und bietet bereits jetzt mit neuen Features und einer IFTTT-Funktion "If this, then that" eine einfache Smart-Home-Einbindung.

Partnership 2.0
Was wir aber nicht vergessen dürfen, ist die Tatsache, dass Klimaanlagen keine Plug-and-Play-Lösungen sind, sondern neben der fachgerechten Planung eine ebensolche Montage voraussetzen, um die Erwartungen über -viele Jahre zu erfüllen. Ebenso stellt eine regel-mäßige und professionelle Wartung sicher, dass Bakterien, Gerüche und Fehlfunktionen rechtzeitig erkannt und beseitigt werden. Aus diesem Grund ist uns eine enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern sehr wichtig, die auch zukünftig die Marktentwicklung von Klimageräten und Wärmepumpen in Österreich stark beeinflussen wird.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.2

Datum: 05. Oktober 2022 bis 15. November 2022
Ort: Stuttgart

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs