Knapper Rohstoff?

energiefakten.at / DERA
energiefakten.at / DERA

Wird die Automobilität von Verbrennungsmotoren auf Elektromobilität umgestellt, so benötigt man – neben der elektrischen Energie – zunehmende Mengen von Lithium für die Akkumulatoren. Könnte Lithium deshalb knapp werden?

von: Redaktion

Wird die Automobilität von Verbrennungsmotoren auf Elektromobilität umgestellt, so benötigt man – neben der elektrischen Energie – zunehmende Mengen von Lithium für die Akkumulatoren. Könnte Lithium deshalb knapp werden? Die aktuelle Weltlithiumproduktion beträgt ca. 35 tausend Tonnen pro Jahr. Das klingt vorab einmal nach sehr viel. Man muss diese Zahl aber ins Verhältnis setzen zu dem, was wir als Menschen sonst weltweit an Material umsetzen und bewegen. Allein die Welterdölförderung, die durch die Elektromobilität ja zum guten Teil ersetzt werden soll, beträgt ca. 4.500.000 tausend Tonnen pro Jahr. Setzt man, um sich das zu veranschaulichen, die Welterdölproduktion der Fläche eines Fußballfeldes gleich, so entspricht die Weltlithiumproduktion etwa der Fläche der beiden Elfmeterpunkte auf diesem Fußballfeld. Die berechnete Lebensdauer der bekannten Lithiumreserven liegt bei etwa 440 Jahren und damit im unbedenklichen Bereich. Es werden zwar viele Ausreden gegen die Elektromobilität vorgebracht. Die Verfügbarkeit von Lithium für die Akkus eignet sich dafür aber nicht.

Mehr Infos unter www.energiefakten.at


Das könnte Sie auch interessieren

Bildquelle: Hotmobil Deutschland GmbH

Hotmobil, der führende Vermietungsspezialist für mobile Heiz-, Kälte- und Dampfzentralen, ist wieder mit eigenem Stützpunkt und Serviceteam in…

Weiterlesen
Weinwurm

Er war nie weg und doch ist er wieder da – die Rede ist von BIM KR Michael Mattes, der Ende November 2020 als Bundesinnungsmeister der Sanitär-,…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 01. März 2021 bis 06. März 2021
Ort: WIFI Salzburg – Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung

Datum: 01. März 2021 bis 12. März 2021
Ort: WIFI Salzburg, Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

Advanced: Für Biowärme-Installateure, BLT Wieselburg

Datum: 04. März 2021
Ort: BLT Wieselburg, Rottenhauserstraße 1, 3250 Wieselburg

Die Energiewende ist weiblich

Datum: 04. März 2021
Ort: online

Mehr Termine