Konventhospital für Energieeffizienz ausgezeichnet

e7 energy innovation & engineering
Im Rahmen der "klimaaktiv Fachtagung und Auszeichnungsveranstaltung für energieeffiziente Betriebe" wurden am 26. November die Barmherzigen Brüder Linz für ihre erfolgreich umgesetzten Energieeffizienzmaßnahmen ausgezeichnet.
e7 energy innovation & engineering

Getreu Ihrem Ordensgrundsatzes "Gutes tun und es gut tun!" spielt bei den Barmherzigen Brüdern das Thema Nachhaltigkeit im laufenden Betrieb eine wichtige Rolle. Im Jahr 2015 wurde das Projekt „Energieeffizienz“ unter der Begleitung des Forschungs- und Beratungsunternehmen e7 gestartet. Aufbauend auf einer detaillierten Ist-Analyse wurden seither über 12,5 Prozent der Energie eingespart.

von: Redaktion

Die Gebäudetechnik eines Krankenhauses muss einen störungsfreien Betrieb gewährleisten, um die Kernaufgabe, das Erbringen von medizinischen Leistungen, zu ermöglichen. Der Fokus der technischen Betriebsführung liegt dabei auf Ausfallsicherheit und dem Ziel, den Patientinnen und Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen möglichst hohen Komfort zur Verfügung zu stellen. Bereits 2006 wurde im Zuge der Generalssanierung eine umfangreiche Zählerinfrastruktur für ein Monitoringsystem installiert. Aufgrund fehlender Ressourcen konnte dem Thema Energieeffizienzsteigerung jedoch nicht die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt werden. Das Krankenhaus der barmherzigen Brüder Linz ist ein öffentliches Krankenhaus mit mehr als 1.000 Beschäftigten, 337 Betten und ca. 45.000 m2. In den letzten Jahren wurden fast 30.000 Patienten behandelt. Der Energieverbrauch lag 2015 bei rund 13 GWh.
2015 entschloss man sich, im Zusammenhang mit dem Energieeffizienzgesetz auch ein Energieaudit umzusetzen. Dafür wurde die e7 energy innovation & engineering beauftragt. Aufbauend auf einer detaillierten Energieanalyse konnten die Hauptverbraucher im Gebäude ermittelt und gezielt Schwerpunkte gesetzt werden. Seither wurden zahlreiche Low-Cost- und No-Cost-Maßnahmen gesetzt, die letztlich ohne große Investitionskosten eine Verbrauchsreduktion von real 14,2 Prozent und (klima-)bereinigt von 12,5 Prozent einbrachten. Umgerechnet entspricht das einer jährlichen Einsparung an Energiekosten von mehr als  90.000 Euro. In CO2 beträgt die jährliche Einsparung 246 Tonnen CO2. Die Umsetzung von weiteren Effizienzmaßnahmen ist in Vorbereitung.
Für e7 ist das nicht der erste Erfolg im Bereich Krankenhäuser: 2014 war e7 mit dem Linzer Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern für den österreichischen Klimaschutzpreis nominiert. Damals wurden durch No-Cost- und Low-Cost-Maßnahmen Einsparungen von über 16% erreicht. Diese Menge entspricht ca. 5 GWh oder fast 300.000 Euro. Laut Johannes Rammerstorfer, dem erfolgreichen Berater der Barmherzigen Schwestern in Linz, ist das Um und Auf jeder gelungenen Beratung einerseits die detaillierte Analyse der Verbrauchsdaten und andererseits die Bereitschaft beim Kunden, Schritte zu setzen. Dabei betreut e7 nicht nur zahlreiche Krankenhäuser in Österreich, sondern hat in den letzten Jahren u.a. auch Energieaudits bei 17 Krankenhäusern in der Ukraine begleitet, die dann – auf den Auditergebnissen aufbauend – saniert wurden. Ausgehend von dem dabei gesammelten Wissen wurde für den ukrainischen Markt ein Leitfaden zur erfolgreichen Durchführung von Energieaudits verfasst. Parallel dazu erfolgte das Training von Verantwortlichen sowohl aus den zuständigen Verwaltungen ausgesuchter Städte, als auch in Krankenhäusern selbst. Hinsichtlich der beiden Erfolgsprojekte bei den Barmherzigen Schwestern und den Barmherzigen Brüdern verweist e7 auf die Nachhaltigkeit der entstandenen Prozesse. Bei beiden Häusern bemüht man sich weiterhin verstärkt um Effizienz und sieht noch weitere Einsparpotenziale. Und das ist vermutlich der größte Erfolg solcher Projekte.


Das könnte Sie auch interessieren

Frauenthal Handel Gruppe / SHT / ÖAG / Kontinentale

Jetzt Ticket sichern und dabei sein: 100 Aussteller – vom StartUp bis zum Weltkonzern – freuen sich bereits auf die völlig ausverkaufen Frauenthal…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen
Hansgrohe / Axor

Jeder Fachhandwerker kennt die Diskussion, nahezu jeder hat sie mit seinen Kunden bereits persönlich führen müssen: Die Diskussion über die…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen
PECHAL

Showdown bei tropischen Temperaturen: Bereits zum 39. Mal fand heuer der ­Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der…

Weiterlesen
SkillsAustria

Die 45. WorldSkills finden dieses Jahr im ­russischen ­Kazan statt. Hier ist Teil 2 ­unseres Vorberichts – der ­Fokus liegt auf dem Sanitär- und…

Weiterlesen
Siemens

Auf dem gut 1.100 Meter hohen Bürgenberg im schweizerischen Kanton Nidwalden eröffnete 2017 das neue Bürgenstock Resort. Gelüftet, ­gekühlt und…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Frauenthal EXPO 2020

Datum: 15. Januar 2020 bis 17. Januar 2020
Ort: Wien

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 20. Januar 2020 bis 28. Januar 2020
Ort: Wien

6. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz CEBC 2020

Datum: 22. Januar 2020 bis 24. Januar 2020
Ort: Graz

Mehr Termine