###Verlagshomepage derinstallateur.at news###

Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker

Alle Fotos: © WKK/Sommeregger-Baurecht
Die Sieger des Landeslehrlingswettbewerbs der Installations- und Gebäudetechniker. V.l.: Michael Lackner (Platz 3), Raphael Rindler (Platz 1) und Manuel Musaj (Platz 2).
Alle Fotos: © WKK/Sommeregger-Baurecht

19 Lehrlinge traten beim Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker in der Fachberufsschule Spittal an der Drau gegeneinander an. Die Besten fahren zum Bundeslehrlingswettbewerb nach Salzburg.

von: Redaktion

Fachkräfte sind Mangelware – die Teilnehmer des Landeslehrlingswettbewerbs der Installations- und Gebäudetechnik bewiesen schon jetzt, dass sie die Experten von morgen sind. Beim Landeslehrlingswettbewerb in der Fachberufsschule Spittal mussten die jungen Nachwuchstalente ihr praktisches Können unter Beweis stellen. 18 Burschen und eine junge Dame aus dem dritten und vierten Lehrjahr traten gegeneinander an.

Schweißen, Biegen und Löten

Die Wettbewerbe hatten es in sich. Unter den strengen Augen der fünfköpfigen Expertenjury mussten die Teilnehmer Stahlrohre schweißen und biegen, Kupferrohre löten sowie Kunststoffleitungen bearbeiten. Außerdem musste jeder Lehrling ein Werkstück nach einem Plan anfertigen. Bewertet wurden Optik, Genauigkeit der Ausführung und Sauberkeit. Natürlich wurden auch die Maße der Werkstücke genau nachgemessen. Landeslehrlingswart Peter Aigner zeigt sich sehr zufrieden: „Wir freuen uns über die hohe Teilnehmerzahl, die von Jahr zu Jahr steigt. Die jungen Nachwuchskräfte sind mit großem Engagement und großer Begeisterung dabei.“ Installations- und Gebäudetechniker ist als  Green Job ein sehr spannender Beruf. Die Experten setzen sich täglich mit Innovationen auseinander und tragen damit maßgeblich zur Energiewende bei, indem sie etwa umweltschonende und energiesparende Heizanlagen einbauen.

Vorteile durch Wettbewerb

Der Wettbewerb hat auch große Vorteile für die angehenden Installations- und Gebäudetechniker. Es bereitet sie schon auf die Lehrabschlussprüfung vor, sagt Klaus Kronlechner, Spartenobmann für Gewerbe und Handwerk: „Durch die Teilnahme an Wettbewerben können Lehrlinge ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und bekommen öffentlich Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen.“

Der Ausgang des Lehrlingswettbewerbs war knapp, die besten Drei trennen nur wenige Punkte voneinander:

  1. Platz: Raphael Rindler, RF Service GmbH, Möllbrücke
  2. Platz: Manuel Musaj, Franz Teppan GmbH, Villach 
  3. Platz: Michael Lackner, Pirker-Frühauf Heizung & Bad GmbH, Lieserbrücke

Die Erst- und Zweitplatzierten werden Kärnten beim Bundeslehrlingswettbewerb vom 21. bis 23. März 2024 vertreten. Dieser findet diesmal in Salzburg statt.

Mehr Informationen unter wko.at


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG

Zauberhafte Eröffnung einer Bäderausstellung: Sanitär-Heinze eröffnete am Freitag, den 05.04.2024 mit großer Begeisterung die langersehnte,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © PREFA | Croce & Wir

UNISONO ARCHITEKTEN aus Innsbruck begeistern mit einem vielschichtigen Bildungszentrum im Ski- und Wandertourismusort Gerlos. Dank ihrem Entwurf fügen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HOMA Pumpenfabrik GmbH

HOMA erweitert wirkungsstarke Chopperpumpen-Baureihe um DN 80-Variante: Textilien, Hygienetücher, Plastik und Holz belasten unsere Abwässer immer…

Weiterlesen
© Frauenthal Handel Gruppe AG

Das Warten hat für Installateure, Elektriker und Anlagenbauer ein Ende. Das Vollsortiment der erfolgreichsten Exklusivmarke der Branche wird – online…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EVN / Raimo Rudi Rumpler

Wer sich mit dem Thema Photovoltaik auseinander setzt, findet im Internet viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Informationen. EVN…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Stender

Die Rahmenbedingungen, Pläne und Visionen für eine Fortsetzung des PV-Rekordausbaus in Österreich standen im Mittelpunkt des diesjährigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Ideal Standard, einer der führenden Hersteller von hochwertigen Badlösungen für den Wohn, Gewerbe- und Gesundheitsbereich, hat kürzlich sein neues…

Weiterlesen
Alle Fotos: © JU.connects GmbH

Die e-nnovation Austria, Österreichs neue Fachmesse für Energie, Elektro-, Licht-, Haus- und Gebäudetechnik, wird im März 2025 erstmals stattfinden.…

Weiterlesen
Trox / Screenshot

Wer in Lüftungsgeräte investieren will, muss unzählige Faktoren berücksichtigen, um am Ende bei einem System zu landen, das alle individuellen…

Weiterlesen
© EVN / Imre Antal

Bis heute sorgt das EVN Kraftwerk Theiß für die sichere Energieversorgung im Osten Österreichs. Dabei ist der historische Standort seit Jahren stark…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Förderung für Bad und Heizung in der Stadt

Datum: 15.04.2024
Ort: Wien, SHL-Center

Ersthelfer Ausbildung – 8 Stunden Kurs (Auffrischung)

Datum: 16.04.2024 bis 17.04.2024
Ort: Wien, Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs