###Verlagshomepage derinstallateur.at news### Sanitär

Laufen Konzernmutter Roca Gruppe übernimmt Alape

© Andreas Rudolph
Die neue Geschäftsleitung von Alape (v.l.n.r.): Andrea Jürgens (Marketing and Design Director), Michael Gatzke (Commercial Director) und Dr. Julia Rami (Production Director) lenkt die Geschicke des Unternehmens von Goslar aus.
© Andreas Rudolph

Dabei erweitert die Roca Gruppe ihr Angebot für das Bad. Der Neuzugang Alape bleibt als Hersteller und Premium-Marke weiter erhalten.

von: Redaktion

Die spanische Roca Gruppe, der die globalen Marken Roca und LAUFEN angehören, ist einer der Weltmarktführer im Bereich Design und Produktion von Badeinrichtungen. Die Unternehmensgruppe expandiert nun in Deutschland und übernimmt zum 16. Oktober 2023 die deutsche Alape GmbH mit Sitz in Goslar/Hahndorf. Alape ist auf die Herstellung von Badobjekten aus emailliertem Stahl spezialisiert und im Premiumsegment des Marktes etabliert. Durch die Übernahme wird ein Großteil der Arbeitsplätze am Stammsitz gesichert. Alape soll auch in Zukunft unabhängig mit eigener Marke und Geschäftsstrategie agieren, leitende Mitarbeitende des Unternehmens haben die Geschäftsleitung übernommen.

Neuzugang Alape

Die Geschicke von Alape sollen ab 16. Oktober von einem Dreigestirn in Goslar gelenkt werden: Die Geschäftsleitung besteht aus Michael Gatzke (Commercial Director), Andrea Jürgens (Marketing and Design Director) und Dr. Julia Rami (Production Director). Von der Übernahme aus der vorläufigen Insolvenz heraus profitieren auch über 90 Beschäftigte von Alape. Für rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht übernommen werden konnten, wurde mit einer Auffanggesellschaft ein sozialverträglicher Übergang geschaffen, der über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht und eine schnelle Vermittlung der Betroffenen zum Ziel hat.

Das Werk mit seiner 125-jährigen Tradition am Standort Hahndorf in Goslar bleibt erhalten und dient auch zukünftig als Innovations- und Produktionszentrum der Marke. Hier werden in einer einzigartigen Mischung aus Manufaktur- und Hightech-Fertigung die Waschtischlösungen aus emailliertem Stahl gefertigt.

Synergien im Vertrieb

Hauptziel der Aufnahme in die Roca Unternehmensgruppe sind Synergien im Vertrieb und die Verbesserung der Marktposition. Alape findet Platz unter dem Schirm eines starken globalen Players. Das sichert dem Unternehmen sowohl einen erweiterten Zugang zum internationalen Projektgeschäft als auch zum Distributionsnetz der Roca Gruppe in 170 Ländern sowie zu Materialien und Technologien. Die Gruppe wiederum profitiert von Alapes spezialisiertem Know-how in Sachen Stahl-Emaille und erweitert ihr Multimarken-Portfolio um eine Premium-Marke mit spezieller Material-Expertise, die nur wenige Unternehmen beherrschen. Das High-End-Design des niedersächsischen Spezialisten findet bei Architektinnen und Architekten und designorientierten Kundinnen und Kunden weltweit Anerkennung.

Alape steht nach der Restrukturierung wieder auf stabilen Beinen und wird sein Geschäft als eigenständige Marke mit eigener Strategie und spezifischer Unternehmenskultur fortführen. Der Absatzschwerpunkt des Unternehmens liegt in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Benelux-Staaten, wo Stahl-Emaille als Material für Dusch- und Badewannen sowie Waschtische sehr beliebt ist.

Emaillierter Stahl wird vor allem wegen seiner präzisen Gestaltungsmöglichkeiten, seiner hohen Langlebigkeit und Robustheit, seiner pflegeleichten Hygiene und seiner Recyclingfähigkeit geschätzt. Mit seinen Vorteilen ergänzt das Material perfekt das Produktportfolio im Bereich des Waschplatzes, der bei der Roca Gruppe bislang von Keramik, Saphirkeramik und Mineralguss dominiert wird. Beide Unternehmen sehen in der Materialvielfalt und Designkohärenz entscheidende Faktoren für den langfristigen Erfolg im hart umkämpften Badmarkt.

Michael Gatzke: „Die Integration in die Roca Gruppe bietet Alape eine erstklassige Gelegenheit, unsere Vertriebsstrukturen nachhaltig auszubauen. Es ist der entscheidende Schritt, um die Reichweite unserer Premium-Produkte zu erweitern."

Andrea Jürgens: „Wir werden die Marke im Premiumsegment fest verankern und behutsam weiterentwickeln, um den Kundenbedürfnissen bestmöglich zu entsprechen. Dabei bleiben wir unseren hohen Qualitätsstandards treu und ergänzen das Markenportfolio der Roca Gruppe ideal.“

Mehr Informationen unter rocagroup.com​​​​​​​​​​​​​​ und alape.com


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © GRABNER HAUSTECHNIK

Der Familienbetrieb aus Linz ist in den letzten Jahrzehnten gesund gewachsen und bietet nunmehr sämtliche haustechnische Leistungen für Private,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © GETZNER

Die Getzner Werkstoffe GmbH ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Schwingungsisolierung in den Bereichen Bahn, Bau und In- dustrie. In der…

Weiterlesen
© ANDI BRUCKNER

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Martina Stettner, Inhaberin der J. Stettner GesmbH, ihre Geschichte.

Weiterlesen
© Adrian Batty / ValenceStudio

... ABER die Menschheit irgendwann mal nicht mehr.

Weiterlesen
© ANDREAS KRAUS

Das zweite Interview unserer heurigen Serie der Landesinnungsmeister-Gespräche führte uns nach Niederösterreich – dort sorgen nicht zuletzt die…

Weiterlesen
© EEÖ

Mit den sogenannten E-Fuels verbindet sich das Versprechen, fossile Treibstoffe durch nachhaltige, erneuerbare synthetische Kraftstoffe zu ersetzten.…

Weiterlesen
© Constantin Meyer / VDS

Ressourcen und Klima schonen, Wohlstand und soziale Gerechtigkeit bewahren – das ist die Herausforderung unserer Generation. Ob und wie sich das zu…

Weiterlesen
© Florian Wieser

WK Wien: 26 Prozent mehr Nachfrage nach freien Geschäftslokalen - Die meisten Suchen kommen von Gastronomen und Händlern - Beliebte Lagen sind…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Duravit AG

Ein Architektur- und Designjuwel von Arne Jacobsen (1902 – 1971) wird wiederbelebt: Aus der Herrenumkleide des Anfang der 1930er Jahre entworfenen…

Weiterlesen
Alle Fotos: donnerwetterblitz / PREFA / Croce & Wir

In diesen Tagen ist die aktuelle PREFA Werbekampagne 2024 gestartet. Unter dem Credo „Unsere starken Produkte und unsere Handwerkspartner:innen: ein…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Vaillant Fortbildung: "Wärmepumpen Profi" (1. Durchgang)

Datum: 12.02.2024 bis 07.03.2024
Ort: Wien

Light + Building

Datum: 03.03.2024 bis 08.03.2024
Ort: Frankfurt am Main

Durch's forschen kommen d´Leut zam!

Datum: 06.03.2024 bis 07.03.2024
Ort: Frankfurt am Main

WEBUILD Energiesparmesse Wels 2024

Datum: 08.03.2024 bis 10.03.2024
Ort: Wels

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs