Sanitär

Laufen ordnet Zentraleuropa neu

Marc Viardot, Director Marketing & Products von Laufen, wird Geschäftsführer der neuen Business-Unit Central Europe. (c) Francois Halard/Laufen

Marc Viardot wird Geschäftsführer für Österreich, Deutschland und die Benelux-Staaten. In Österreich steht ihm künftig Christian Schäfer als stellvertretender Geschäftsführer zur Seite.

von: Klaus Paukovits

Ein gemeinsamer Geschäftsbereich für Deutschland, Österreich und Benelux: Mit dieser Neuordnung überrascht Badspezialist Laufen. Leiter der neuen Business-Unit wird Marc Viardot (40), der seine bisherige Funktion als "Director Marketing and Products" neben der neuen Funktion weiter ausüben wird. Der Diplom-Volkswirt ist seit 2003 bei Laufen und verantwortet seit 2010 Produktmanagement und Marketing der gesamten Unternehmensgruppe. Der Deutsche war in den letzten Jahren für die Einführung neuer Materialien wie die Saphirkeramik verantwortlich und auch federführend bei der Zusammenarbeit mit internationalen Designern wie Konstantin Grcic oder Patricia Urquiola sowie aktuell für die Kooperation mit dem Technologieunternehmen Noventa beim Dusch-WC Riva.

"Durch die Zusammenfassung der drei Länderregionen zu einem gemeinsam geführten Geschäftsbereich begegnet Laufen den starken Verdichtungs- und Konzentrationsprozessen, die hier seit geraumer Zeit zu beobachten sind", erklärt Laufen Senior Managing Director Alberto Magrans die Neustrukturierung. Durch sie sollen die Ländergesellschaften gestärkt und das Wachstum gefördert werden. "Die drei zentraleuropäischen Regionen haben in wesentlichen Merkmalen die gleichen Voraussetzungen, daher möchten wir die Geschäftsprozesse stärker harmonisieren und koordinieren", so Viardot.

Michael Kindl, bisher Laufen-Geschäftsführer von Österreich und Deutschland in Personalunion, zieht sich auf seine Funktion in Deutschland zurück. Bei der Leitung von Laufen Österreich wird Viardot zukünftig von Christian Schäfer unterstützt, der bei Laufen bereits Managementerfahrungen in der Schweiz und in Skandinavien gesammelt hat.

Laufen macht in den drei genannten Regionen einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro und beschäftigt etwa 400 Mitarbeiter, mehr als 300 davon alleine in den beiden Produktionswerken in Wilhelmsburg und Gmunden.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Jana Mack

Das Zukunftsforum SHL begrüßt Windhager als neues Mitglied.

Weiterlesen
Quelle: Otovo

Die Gaskrise hat die Nachfrage nach erneuerbaren Energien verstärkt. Besonders beliebt: Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher.

Weiterlesen
Quelle: SANHA GmbH & Co. KG, Essen

Mit NiroSan Gas bietet SANHA jetzt ein zweites Press-System für Wasserstoff und Erdgas-Wasserstoff-Gemische an. Die Prüfungen der DBI Gas- und…

Weiterlesen
Bilder: Kermi

Kermi stellt schon seit Langem Daten für den BIM-Prozess zur Verfügung und hat das Angebot aktuell wieder um weitere Komponenten der…

Weiterlesen
Quelle: Alape

Die Top-50-Artikel von Alape stehen jetzt als BIM-Daten zur Verfügung.

 

Weiterlesen
Quelle: ValenceStudio

Das Jahr hatte es in sich.

Weiterlesen
Bilder: Hoval

Die neue Generation von Klima-Dachgeräten ermöglicht bei Generalsanierung oder Service einen reibungslosen Betrieb in Produktions-, Logistik- und…

Weiterlesen
Quelle: VÖK

Zum Jahresende bat der „Gelbe“ Dr. Elisabeth Berger von der Vereinigung der Österreichischen Kessellieferanten (VÖK) zum Interview – sie beruhigt in…

Weiterlesen
Fotos: Vaillant/Stephan Huger

Auch Wärmepumpen kommen zum alten Eisen und werden durch eine neue Generation problemlos ersetzt.

Weiterlesen
Quelle: ZOOMVP.at

Was das Bad zum Traumbad macht? Ganz einfach: „Dem eigenen Gespür folgen, ruhig mal ­glamourös sein und eine gehörige Portion Farbe. Dabei gilt immer…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs