Die alte Spenglerwerkstätte wurde im Jahr 1945 errichtet und diente die letzten Jahre lediglich als Lagerraum – kreative Ideen im neuen Schauraum kombinieren alte Einrichtungsgegenstände mit modernen Sanitärprodukten. Foto: Kollar

Lehrlinge gestalten einen Schauraum

Ein Installateur aus Lilienfeld setzt auf die Kreativität seiner Mitarbeiter und verzichtete beim ­Umbau seiner alten Spenglerwerkstätte zu einem Schauraum auf einen Profidesigner.

Die alte Spenglerwerkstatt der Ing. H. Kollar GesmbH & Co. KG in Lilienfeld hat schon lange aus­gedient und wurde zuletzt als Lagerraum verwendet.
Um die bereits vorhandene Ausstellungsfläche zu erweitern, entstand der Plan, aus der alten Werkstatt einen modernen Schauraum für den Bad- und Wellnessbereich zu gestalten. Die loftartige Atmosphäre der 1945 erbauten Spenglerwerkstatt schaffte hierfür den perfekten Rahmen.

Alt & Neu kombinieren
Ing. Herbert Kollar: „Die Her­ausforderung bei der Schauraumgestaltung war groß. Einerseits galt es, das Flair der alten Spengler­werkstatt zu erhalten und andererseits wollten wir etwas ganz Neues gestalten, etwas „nie Dagewesenes.” Der Schauraum soll klassische Werte in Sanitärräumen, wie z.B. Komfort, Barrierefreiheit und Qualität, hervor­heben. Er hat aber auch die Aufgabe, Trends aufzuzeigen, Design und Kreativität in den Mittelpunkt der Betrachtung zu stellen.
Eine wichtige Aufgabe der Ausstellungsflächen ist es weiters, für die Badplanung Anregungen zu schaffen, neue Ideen zu fördern und die Wünsche der Kunden noch besser zu erkennen, als das bisher der Fall war.
Für die Gestaltung des neuen Schauraums wurden keine externen Architekten engagiert, sondern im Unternehmen nach kreativen Talenten gesucht.
Die beiden Kollar-Bad- und Fliesenprofis Peter Baumann und Oliver Kraus arbeiteten eng mit den eigenen Lehrlingen zu­sammen. Besonders bei der Gestaltung der Wände, Böden und Wannen durfte der Nachwuchs seiner Kreativität freien Lauf ­lassen. Das gesamte Kollar-Team brachte in Form von „Brain-Storming“ die verschiedenen Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten ein. Anschließend wurden die Vorschläge auf ihre Tauglichkeit und Umsetzbarkeit hin geprüft, in die Planung integriert und umgesetzt. GF Ing. Herbert Kollar: „In Zukunft wird der Unternehmenserfolg in noch größerem Maße als bisher von dem kreativen Input der einzelnen Mitarbeiter abhängen, und der kann nicht von oben her befohlen werden, sondern ist immer das Ergebnis einer offenen Unternehmenskultur.“

Lesen Sie den vollständigen Bericht ab Seite 12 der Ausgabe 5a/2014!


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.2

Datum: 05. Oktober 2022 bis 15. November 2022
Ort: Stuttgart

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs