Die Bedürfnisse, die man an das Badezimmer stellt, sind ganz unterschiedlicher Natur. Auf der ISH wurden heuer drei wesentliche Trends präsentiert. Foto: Karsten Jipp; VDS, Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Leute investieren in Wohlbefinden

Ein Interview über Badtrends, kürzere Renovierungszyklen und lohnende Sanitärausgaben.

Anlässlich der ISH 2013 arbeitete die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e. V. (VDS) in Zusammenarbeit mit Trendforschern drei Entwicklungsstile im Baddesign heraus – Bathroom Bubble, Busy Bath­room und Bathroom (R)Evolution. Sie alle finden sich in diesem Badplaner wieder. „Der österreichische Installateur“ bat Jens J. Wischmann, Geschäftsführer der VDS, zum Interview.

Wieso gerade diese drei Trends?
Jens J. Wischmann: Wir haben uns überlegt, was möchte und was kann man (und Frau natürlich auch!) alles im Bad machen. Die Liste wurde dabei sehr lang und geht weit über „nur duschen oder baden“ hinaus.
Ob Lesen, Musikhören, sich pflegen, eine ganze Menge von Aktivitäten haben eigentlich auch ihren Platz im Bad – oder könnten ihn zumindest haben. Diese Liste haben wir sortiert und es stellten sich drei übergeordnete Bedürfnisse heraus, die wir in plakative Namen und Trends gefasst haben: Bathroom (R)Evolution, das digitale, multifunktionsfähige Bad der Zukunft, Busy Bathroom, das Bad auch als barrierefreier Kommunikationsort, und schließlich Bath­room Bubble, der Rückzugsgedanke des Bades im urbanen Umfeld oder mit der Natur als Rückzugsmotiv.

Welche Bedürfnisse werden in den einzelnen Trends angesprochen bzw. umgesetzt?
Wischmann: Persönliche Bedürfnisse der Badnutzer, die natürlich auch sehr unterschiedlich, ja widersprechend, sein können. Beim Busy Bathroom geht es um das Bedürfnis, miteinander zu reden, gemeinsam zu baden, ein Familienbad zu nutzen. Für den, der es abgeschiedener möchte, quasi in einer „Blase“ eine Auszeit vom Alltagsstress nehmen möchte , bietet das Konzept der Bathroom Bubble eine Antwort.
Bathroom (R)Evolution spricht die Integration moderner Technik im Bad an, die nicht um ihrer selbst willen Einzug halten sollte, sondern dem Menschen helfen soll. Ob bei der Internetnutzung, bei stimmungsvoller Beleuchtung oder im Alter – Sicherheit und Komfort stehen hier an erster Stelle.

Lesen Sie das gesamte Interview in der aktuellen Ausgabe 5a/2013 ab Seite 8.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BIM @ Uponor

Datum: 05. Oktober 2022
Ort: Online

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs