9/2021

Lüften ist das neue Händewaschen

Quelle: Drexel & Weiss, energieeffiziente Haustechniksysteme GmbH
Volksschule in Dornbirn: Das Schullüftungsgerät aeroschool 600 ist elegant in die Möbel integriert.
Quelle: Drexel & Weiss, energieeffiziente Haustechniksysteme GmbH

Im Zuge der Pandemie wird dem Thema richtig Lüften immer mehr Aufmerksmkeit gewidmet. Ein Profi im Interview über effiziente Klassenlüftung.

von: Manfred Strobl

Das Thema Schullüftung führte viele Jahre ein Mauerblümchendasein im Schatten stetig knapper werdender Mittel der Schulerhalter, zumeist der öffentlichen Hand, also Bund, Land und Kommunen. Eine Lüftung stellte da – wenn überhaupt – oft ein „nice-to-have“ dar, wurde aber schnell aus dem Projektbudget gestrichen.

Kontrolliert lüften heißt die Antwort
Gegen solche negativen Tendenzen führen die Wissenschaft und Hersteller von Lüftungssystemen – wie z. B. drexel und weiss, energieeffiziente Haustechniksysteme GmbH – seit vielen Jahren einen mühseligen Kampf. Dass Fensterlüftung selbst in Form des häufig propagierten Stoßlüftens in Klassenzimmern keine Abhilfe gegen schlechte, unhygienische Luft schaffen kann, weiß man aber nicht erst, seit die Gebäude immer dichter werden. Ausgelöst durch das Corona-Virus, beklagt man die fehlenden Lüftungsmöglichkeiten in Klassenräumen und sucht nach schnellen und vor allem ­effizienten Lösungen.

Gespräch mit dem Profi
Klima- und Umweltschutz sowie Energie­effizienz in Kindergärten und Schulen sind nur mit einer praxisgerechten Lüftungs­lösung erreichbar. Sollen Bildungseinrichtungen saniert, modernisiert oder neu gebaut werden, so ist eine Planung mit dem Ziel höchster Energieeffizienz unumgänglich.
Mag. Bernd Kramer, Vertrieb drexel und weiss energieeffiziente Haustechniksysteme GmbH und Schullüftungsexperte, im Gespräch über moderne Lüftungsanlagen in Schulen, Vorurteile und nachweisbare Vorteile für Schüler, Lehrer und Schulerhalter.

Herr Mag. Kramer, wie steht es um effi­ziente Lösungen im Bereich Klassenlüftung?
Mag. Bernd Kramer: Bewährte technische Lösungen für die Belüftung in Schulen und Kindergärten gibt es seit vielen Jahren. Diese müssen nicht erst „erfunden“ werden wie eine Impfung gegen ein Virus. Die ­Lüftungssysteme sind seit Jahren auf dem Markt, und Schullüftungsgeräte wie die von drexel und weiss sind ohne großen Aufwand im Gebäudebestand einfach und schnell nachrüstbar.

Welche Anforderngen muss ein modernes Klassenzimmer erfüllen?
Kramer: Ein Klassenraum benötigt eine energieeffiziente Beheizung und zunehmend auch Kühlung, eine hohe Luftqualität wie auch gute visuelle und auditive Bedingungen. Hierzu gehört die Vermeidung von Blendung durch einfallendes Sonnenlicht und der Schutz vor Lärmeinträgen aus der Umwelt oder aus Nachbarklassen. Ebenso erfoderlich sind optimale akustische Bedingungen, wie z.B. kurze Nachhallzeiten für eine gute Sprachverständlichkeit.

Können Sie die Anfoderungen an die Luftqualität näher erklären?
Kramer: Anfallende Luftschadstoffe müssen störungsfrei abgeleitet werden. Eine Klasse mit 30 Schülern produziert pro Stunde 2,3 bis 2,7 kWh Wärme und ca. 500 Liter CO2. Dieses ist dabei der lufthygienische Leitparameter. Liegen die Werte hoch, zeigt das meist auch eine hohe Schadstoffbelastung an. Deshalb benötigt eine Schulklasse pro Stunde zwischen 500 und 900 m3 Frischluft. Alle Lüftungskonzepte müssen diesen Kontext berücksichtigen.

Welche zusätzlichen Parameter tragen zu einer Verschlechterung der Raumluft bei?
Kramer: Luftschadstoffe entweichen auch aus Baumaterialien, Möblierung, Raumausstattung, technischen Einrichtungen, Bekleidung und Kosmetik. Letztendlich sorgt der Anstieg von Mikroorganismen für eine gesundheitliche Belastung. Alleine die erhöhte CO2-Raumluftkonzentration reduziert nachweislich das Konzentrationsvermögen von Schülern und Lehrern. Die relative Luftfeuchtigkeit im Klassenraum soll zwischen 35 und 60 Prozent betragen.

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch ab Seite 46 der aktuellen Ausgabe 9/2021!

 


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Elisabeth Kuster, Installateurin bei MK-Heizung-Sanitär in St Gallenkirch, ihre…

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Quelle: Schinwald

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Grund genug, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Daher starten wir eine Interview-Serie mit den…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

DIN 18534 & Abdichtung von Wannen

Datum: 15. Oktober 2021 bis 25. Oktober 2021
Ort: Online

Zweites digitales Symposium Hygiene & Energie

Datum: 20. Oktober 2021 bis 21. Oktober 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 21. Oktober 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

150 Jahre ÖAG

Datum: 21. Oktober 2021
Ort: Steiermark/Graz: Seifenfabrik

Mehr Termine