2/2014 Klima-Lüftung
In der Küche verschwindet das Lüftungssystem hinter einer Schranktür. Foto: Wernig

Lüftung bei der Sanierung

Dämmung der Gebäudehülle, moderne Heizung und Wasseraufbereitung, der Einsatz alternativer Energieträger und kontrollierte Wohnraumlüftung bilden die Basis für minimale Energiekosten.

Bei der letzten Registerzählung vor etwa zweieinhalb Jahren wurden in Österreich knapp 2,2 Millionen Gebäude und etwa 4,4 Mio. Wohnungen erfasst. Gegenüber der Zählung aus dem Jahr 2001 mit knapp über 2 Mio. Gebäuden bedeutet das eine Zunahme von 7,1 Prozent. Die Zahl der Wohnungen ist im gleichen Zeitraum um 15 Prozent gestiegen. Etwas weniger als 80 Prozent aller Gebäude Österreichs sind Ein- und Zweifamilienhäuser, jedes neunte ist ein Wohngebäude mit drei oder mehr Wohnungen, und rund zehn Prozent entfallen auf diverse Wirtschaftsgebäude.

Sanierungsbedarf

Rund 40 Prozent des österreichischen Gebäudebestandes sind aus der Nachkriegszeit. Sie sind zu einem großen Teil sehr abgewohnt und dringend sanierungsbedürftig. Derzeit beträgt die durchschnittliche Sanierungsrate bei Wohngebäuden rund ein Prozent pro Jahr. Bis 2020 sollen jährlich rund drei Prozent der alten Wohngebäude saniert werden. Bis 2025 wird eine Sanierungsquote von fünf Prozent angestrebt.

Die Technische Universität Graz, Institut für Wärmetechnik, erstellte unter Dr. Thomas Mach eine Studie unter dem Titel „Fortschrittliche thermische Gebäudesanierung.“ Dabei werden die schnellsten Ergebnisse bei der Gebäudedämmung, der Erneuerung der Heizungs- und Brauchwasseranlagen, dem Einsatz von alternativer Energietechnik und Lüftungsanlagen erzielt.

Wenig Platzbedarf

Speziell für den Sanierungsfall sind kompakte Lüftungsanlagen mit minimalem Installationsaufwand und geringem Platzbedarf erforderlich. Gerald Jessernig, Vertriebsleiter Johann Wernig KG, Kunststoff und Lüftungstechnik: „Unser Kompakt-Lüftungssystem Comfort-Vent G 90-180 bietet eine extrem platzsparende Gesamtlösung für die Installation einer komfortablen Raumlüftung in neu gebauten oder sanierten Wohneinheiten bis zu 120 m2 Grundfläche.“

Das zentrale Lüftungsgerät verfügt über besonders geringe Abmessungen von 680 x 560 x 280mm und passt somit ganz einfach in einen Küchen-Hängeschrank oder auch eine Wandnische. Auch alle weiteren Komponenten wie Schalldämpfer/ Verteilerkombination, Comfo-Pipe Doppelkanal-Anschlussbox, Umlenkbox und Wanddurchführung sind durch ihre Quaderform und flache Dimensionierung optimal an die Standardmaße einer Einbauküche angepasst.

Gutes Raumklima

Statt des Standard Kreuzgegenstrom-Wärmetauschers kann das G 90-180 selbstverständlich auch mit einem Enthalpietauscher ausgestattet werden. Dieser ist in der Lage, neben der normalen Wärmerückgewinnung auch bis zu 65 Prozent der Feuchte aus der Abluft auf die Zuluft zu übertragen.

Wegen dem Einsatz einer hochentwickelten Polymermembrane ist die Verwendung von Salzen nicht mehr notwendig. Dampf aus der feuchten Luft „kondensiert“ an der kühleren Oberfläche der Membran. Diese Kondensation findet über der Taupunkttemperatur statt, und die Wassermoleküle werden von der Seite des höheren Dampfdrucks auf die Seite mit dem niedrigeren Dampfdruck geleitet.

Ähnlich dem Wassertransport in Pflanzen wandern die Wassermoleküle in flüssiger Form durch die Membran, angetrieben durch das Konzentrationsgefälle der Feuchtigkeit von der Warmluft- zur Kaltluftseite. Auf der Kaltluftseite verdampft das Wasser an der Membranoberfläche und wird vom trockeneren Luftstrom aufgenommen. Gerald Jessernig: „So vermeidet ein Enthalpietauscher in der kalten Jahreszeit zu trockene Raumluft und auch bei niedrigen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt wird eine Vereisung zuverlässig vermieden.“

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 84 der Ausgabe 2/14!


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.2

Datum: 05. Oktober 2022 bis 15. November 2022
Ort: Stuttgart

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs