7-8a/2020

Mit voller Energie in einen gold-gelben Herbst

Adrian Batty // Valence Studio
Adrian Batty // Valence Studio

Oder: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben!

von: Martin Pechal

Ich bin mir ja ziemlich sicher, dass der Herbst ein guter wird – also besser als der Frühling kann er ja eigentlich nur werden. Aber andererseits: Was weiß denn ich?! Nun ja, ein bisschen was weiß ich schon. Das Jahr 2020 war wirtschaftlich, wenn schon kein kompletter Totalschaden, dann doch ein Leck in der Außenhülle unseres schönen Sternenschiffs Österreich – Luftaustritt inklusive (klingt nach Sience Fiction, ist aber so). Jetzt keuchen wir und unsere alliierten Freunde, weil uns die Luft auszugehen droht. Buschbrände wüteten noch vor Kurzem in Australien, der Regenwald in Brasilien qualmt nach wie vor fröhlich vor sich hin und, quasi „brandaktuell“, steht auch Kalifornien in Flammen. Hinzu kommt ein Hauch von Öl vor Mauritius und ein Methan-Leck im Südpolarmeer – dunkle Wolken brauen sich da zusammen, und das nicht nur metaphorisch. Ob diese Greta Thunberg doch Recht hat …?
Puh, das war jetzt ganz schön viel auf einmal: Star-Trek-Analogien gemischt mit „Green Thinking“ à la Fridays for Future. Ich schweife schon wieder ab ... Um den wirtschaftlichen (und damit einhergehend auch den sozialen sowie gesellschaftlichen) Schaden der COVID-Pandemie und des Lockdowns erahnen zu können, muss man kein Akademiker sein. Da reicht der Haus- oder sagen wir lieber der gesunde Menschenverstand. Was ist also zu tun? Captain Jean-Luc Picard (der sympathische Nachfolger von Kirk) würde vermutlich zügig aufbrechen, um möglichst ferne Galaxien zu erforschen. Gut, das tut die Menschheit auch – wobei der Gedanke, ob es nicht einfacher und günstiger wäre, auf den eigenen Planeten aufzupassen, statt einen Notfallplaneten B oder C zu finden, ein durchaus überlegenswerter ist. Und das hat ja alles auch herzlich wenig mit diesem COVID-Virus zu tun. Oder doch?
Soweit hergeholt ist die thematische Verschmelzung nicht. Wurden doch bald nach Lockdown Meldungen laut, die über Delphine in Venedig, eine sinkende Umweltbelastung, ja sogar die Erholung der Natur jubelten … Nur, dass zwei Monate Stillstand so überhaupt gar nichts auf die Dauer besser machen! Was es bräuchte, wären nachhaltige Änderungen unseres Lebensstils – weniger Plastik, mehr regional, mehr „nur das, was notwendig ist“ … Oder um es mit den Worten des Sternenflotten-Captains zu sagen: „Die Vergangenheit ist geschrieben, aber die Zukunft ist noch nicht in Stein gemeißelt.“ Dieser Satz dürfte auch Greta Thunberg gut gefallen. Und wie der Herbst wird, das werden wir dann auch bald sehen. Aber jetzt: Energie!

Das Team vom "Gelben" wünscht Ihnen gute Lektüre mit der aktuellen Ausgabe 7-8a/2020! 


Das könnte Sie auch interessieren

VÖK

Zeitlich um die WE BUILD, der Energiesparmesse Wels 2020, herum, wurde in einer VÖK-­Aussendung der Slogan „Wir sind Wärmewende“ getitelt – u. a. dazu…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Servicetechniker. Basis. Training

Datum: 24. September 2020
Ort: Eugendorf

VT2 Software Seminar

Datum: 06. Oktober 2020 bis 08. Oktober 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Servicetechniker. Aufbau.Training

Datum: 08. Oktober 2020
Ort: Eugendorf

VTM2 Software Seminar

Datum: 13. Oktober 2020 bis 14. Oktober 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine