5/2013 Installationstechnik
Die Sulzbacher GmbH setzt auf die neue cominfo von Comtech. GF Max Sulzbacher und comtech GF Franz Rettenbacher (v.l.n.r.). Foto: Bachlerdesign

Moderne Elektronik

Branchensoftware am letzten Stand der Technik ist die Basis für effizientes Zeitmanagement und schlanke Betriebsstrukturen. Unternehmer nützen das Know-how von Branchenexperten.

Comtech operiert mit seinen knapp 20 Mitarbeitern von fünf Standorten in Österreich. Die Büros in Weiz, Wien, Wiesmath und Jenbach sind mit der Zentrale in Annaberg so verbunden, dass alle Dienste wie zum Beispiel Software, Daten, Helpdesk, Telefon etc., über den hauseigenen Server via Internet zur Verfügung gestellt werden.„Der östereichischen Installateur“ sprach mit Geschäftsführer Franz Rettenbacher über die aktuelle Entwicklung der Hard- und Software für Installateure und wagte einen Blick in die Zukunft.

Herr Rettenabcher welche Meilensteine hat es in den letzten 30 Jahren bei der Branchensoft- und Hardware gegeben?
Franz Rettenbacher: Die Entwicklung in den knapp 30 Jahren ging vom „single-user single-tasking“-System mit einfachster DBI-Kontrolle zum Multi-user multitaskin-System mit kompletter ERP- und CRM-Kontrolle. Zum Beispiel ist das CRM-System cominfo komplett in outlook eingebettet. Kommunikation, Organisation und Information werden somit in einem System angeboten. Egal ob Geschäftspartner oder Geschäftsfälle, ob Telefonate, Rechnungen, offene Posten oder Projekte – mit der CRM-Lösung haben Unternehmen ihr Kundenmanagement fest im Griff.

Wie beurteilen Sie die momentane Marktlage betreffend Angebot von Soft- und Hardware?
Rettenbacher: Auf den Punkt gebracht kann das Angebot in beiden Bereichen als gut bis sehr gut bezeichnet werden.

Gibt es „Todsünden” die Sie in der Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimabranche immer wieder bemerken?

Rettenbacher: Viele Unternehmen und viele unserer Kunden arbeiten hervorragend. Bei den wenigen Unternehmen, die das nicht tun, sind die „Todsünden” leider immer wieder die gleichen geblieben. Neben äußeren Faktoren wie sinkende Margen und mangelndes Fachpersonal gibt es dabei ganz klassische, hausgemachte Probleme wie zum Beispiel mangelnde oder zu späte Projektertragskontrolle und lückenhafte oder fehlende Unternehmenskontrolle. In vielen Fällen erfolgt die Rechnungslegung viel zu spät. Ebenso werden offene Beträge verzögert oder schlampig eingemahnt.
Häufig zu beobachten sind weiters mangelnde Termintreue, das Fehlen klarer Unternehmsstrategien und -ziele. Viel zu oft werden neue Geschäftsfelder viel zu spät oder überhaupt nicht erkannt.

Können Sie ein aktuelles Praxisbeispiel geben, das eine entsprechende Neustrukturierung eines Betriebes zeigt? Ein „best practice-Modell” das sie in letzter Zeit in die Praxis umgesetzt haben?
Rettenbacher: In Klein- und Mittelbetrieben läuft das Management von Kundenbeziehungen in der Regel recht unstrukturiert und zeitaufwändig ab: Im Bedarfsfall werden E-Mails, und Gesprächsnotizen hervorgekramt, Ordner nach Angeboten und Rechnungen durchforstet, der Terminkalender kontrolliert. Damit ist jetzt Schluss: Mit der neuen CRM-Lösung cominfo hat die Comtech eine innovative Software entwickelt, die einen raschen und vollständigen Überblick über alle Kundeninformationen bietet. Als einer der ersten Betriebe setzte 2012 die Sulzbacher GmbH im steirischen Landl im Nationalpark Gesäuse auf die cominfo. Das Unternehmen wurde 1963 gegründet und wird in zweiter Generation von Max Sulzbacher geführt. Besonderheit des Chefs von 25 Mitarbeitern: Sulzbacher hat in vier Berufen seinen Meister gemacht. Nämlich als Gas- und Wasserinstallateur, Heizungsbauer, Spengler und Dachdecker.

Lesen Sie das gesamte Interview in der aktuellen Ausgabe ab Seite 70.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BIM @ Uponor

Datum: 05. Oktober 2022
Ort: Online

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs