Modernisierungsoffensive 2016

Nützen Sie die Neuauflage der Modernisierungsoffensive bis zum 31.08.2016! Credit: mobiheat

Bei der Modernisierungsoffensive kann bares Geld gespart werden – mobiheat verschickt Schecks über 50, 100 oder 200 Euro!

von: Redaktion

Im Austausch veralteter Heizungsanlagen steckt ein enormes Energie-Einsparpotenzial. Vielfach schlummert dieses ungenutzt im Heizungskeller. Der Grund liegt auf der Hand: Kein Kunde verzichtet gerne auf die durchgängige Wärme- und Warmwasserversorgung.
mobiheat als Spezialist für mobile Wärme bietet hierfür eine ganz einfache Lösung: Mit den mietbaren mobilen Heizzentralen von 3 kW bis 6 MW können diese Umbauphasen problemlos überbrückt werden. Ob Ein-/Mehrfamilienhaus oder Großgebäude: mobiheat hat die passende Heizzentrale im Repertoire! Damit kann jeder Handwerker die Umbauarbeiten beim Kunden in Ruhe durchführen und die Modernisierungen können so ganzjährig umgesetzt werden. Mit den mobilen Heizzentralen hat der Heizungsfachhandwerker auch die Möglichkeit, die beratungsintensive Entscheidungsphase für eine neue Heizung zu überbrücken, die nach einem Totalausfall des Heizkessels ansteht. Aber auch bei Reparaturen sitzen Kunden dank mobiler Wärme im Warmen.

Neuauflage nach großem Erfolg
Aufgrund des guten Branchen-Feedbacks vor 3 Jahren gibt es jetzt eine Neuauflage der Modernisierungsoffensive bis zum 31.08.2016. Für den Mieteinsatz der mobilen Heizzentralen erhält jeder Kunde Schecks im Wert von 50, 100 oder 200 Euro.
50 € Gutschrift für eine gemietete Elektroheizzentrale von 3 bis 40 kW
100 € bei der Miete der wandlungsfähigen Heizzentrale MH70 (70 kW)
200 € bekommt der Handwerker bei der Miete von Heizmobilen mit 150 oder 300 kW

So einfach geht's: Einfach unter www.mobiheat.de/bares Name, Anschrift und die mobiheat-Lieferscheinnummer eintragen und schon ist der Scheck unterwegs.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: SOS-Kinderdorf

Ein SOS-Kinderdorf bekommt 10.000 EUR von Wieland & Frauenthal.

Weiterlesen
Quelle: P8 Marketing GmbH

In St. Michael im Lungau ist die erste Zapfsäule für klimafreundliche HVO-Kraftstoffe in Betrieb gegangen.

Weiterlesen
Fotos: Roth Werke GmbH

Neu im Sortiment der Dautphetaler Roth Werke sind Heizkreisverteiler aus Edelstahl. Sie runden das bestehende Programm aus Messing- und…

Weiterlesen
Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

 

Weiterlesen
Fotos: Ziehl-Abegg 

Die HR Excellence Awards zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus – Ziehl-Abegg belegt in der Rubrik Employer Branding den…

Weiterlesen
Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und…

Weiterlesen
Quelle: Allianz für Grünes Gas/Ludwig Schedl

Grünes Gas als Alternative zu fossilem Gas könnte Österreichs Haushalten 80 Milliarden Euro sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen…

Weiterlesen
Quelle: © Solar Promotion GmbH

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und zeichnet die Besten ihres…

Weiterlesen

Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg haben eine senkrechte Photovoltaikanlage getestet, auf der kein Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen
Quelle: Ideal Standard GmbH

In der deutschen Hauptverwaltung von Covivio modernisierte die Abteilung Zentrale Bautechnik des Konzerns in Zusammenarbeit mit Ideal Standard die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs