Neuer Modulmanager bei SERVICE&MORE

Susi Graf
Der neue Modulmanager bei SERVICE&MORE, Florian Hanke.
Susi Graf

Florian Hanke (43) startet ab Sommer als Modulmanager bei SERVICE&MORE. Sein Fokus wird vor allem auf den Segmenten Wohndesign und Küchenperfektion liegen. In seiner neuen Funktion als Schnittstelle zwischen Verband, Lieferanten- und Handelspartnern kommt dem Branchenexperten seine umfassende und langjährige Erfahrung zugute.

von: Redaktion

Mit über 20 Jahren Berufserfahrung im Möbelhandel, davon knapp zwölf Jahre als Geschäftsleiter im Küchenstudio Schwab in Salzburg, kennt Florian Hanke die Bedürfnisse und Erwartungen der Händler an einen Verband. Als Branchenexperte wird er sein Know-how bei SERVICE&MORE, der größten Einkaufs- und Dienstleistungsorganisation für KMU der österreichischen Einrichtungsbranche, in der Betreuung der Module Wohndesign und Küchenperfektion sowie für die Zusammenarbeit mit den Handelspartnern in Südtirol nutzen. Bereits zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn hat der HTBLA-Absolvent sich in unterschiedlichen Vertriebspositionen auf die Warengruppe Küchen und E-Geräte spezialisiert, der er bis heute treu geblieben ist und für die der gebürtige Salzburger auch innerhalb von SERVICE&MORE maßgeblich zuständig sein wird. „Für mich ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, meine zahlreichen Erfahrungen mit Endkonsumenten in der Planung und Beratung an die Handelspartner weiterzugeben. Durch das Know-how aus dem Handel und mein Netzwerk in der Industrie sehe ich mich als Schnittstelle zwischen Handels- und Lieferantenpartnern und möchte diese zum Erfolg begleiten“, so Hanke. Eine Herausforderung sieht er derzeit vor allem in der aktuellen wirtschaftlichen Lage: „Eine wesentliche Aufgabe sehe ich darin, die bestehenden Partnerschaften zu unseren Lieferanten und Händlern weiter zu stärken. Besonders wichtig wird das Zuhören bei unseren Mitgliedern sein, um herauszufiltern, wo wir sie als SERVICE&MORE noch besser unterstützen können. Der dreifache Familienvater schätzt die Abwechslung und Vielfalt der Einrichtungsbranche: „Man arbeitet direkt mit Menschen zusammen und begleitet sie auf dem Weg zu ihrem Wunschprojekt. Vor allem der Lebensraum Küche ist ein zentrales Element, mit vielen Innovationen, Trends und Herausforderungen. Hier ist die Expertenmeinung besonders gefragt. Ich möchte mit meiner Expertise unterstützen um die Anregungen und Wünsche der Kunden bestmöglich umzusetzen.“ 


Das könnte Sie auch interessieren

Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
Pechal

Am heimischen Sanitärmarkt dominieren internationale Konzerne – rein österreichische Produzenten gibt es kaum. Drei österreichische Hersteller, die…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

TWI2 Trinkwasserhygiene Seminar

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seewalchen

Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 23. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTM2 Software Seminar

Datum: 08. September 2020 bis 09. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine