Ökologisch, leise, brandsicher

Alle Fotos: Schütz GmbH & Co. KGaA
Ob Bauprojekte mit minimalen Aufbauhöhen oder mit besonderen Brandschutz- und Trittschall-Vorgaben: Die neue Klettsystem-Serie von Schütz Energy Systems erfüllt alle Anforderungen in Neubau und Sanierung.
Alle Fotos: Schütz GmbH & Co. KGaA

Schütz Energy Systems erweitert seine Klettsystem-Serie.

von: Redaktion

Ab sofort sind neue Klettvlies-Varianten sowie die Systemplatte Fiberklett mit ökologischer Mineraldämmung erhältlich. Die Schütz Klettsysteme werden damit allen Anforderungen bei der Installation der Flächenheizung in Neubau und Sanierung gerecht. So können Bauprojekte mit minimalen Aufbauhöhen sowie höheren Brandschutz- und Trittschall-Vorgaben realisiert werden. Der Werkstoff Mineralwolle ist nicht entflammbar, reduziert Trittschall und lässt sich nachhaltig herstellen.
Der Sanierungsmarkt in Deutschland gewinnt immer mehr an Bedeutung. Allein im Wohnungsbau macht die Altbau-Renovierung über zwei Drittel des gesamten Bauvolumens aus. Dabei wird die energetische Effizienz der Gebäude immer wichtiger: Neben einer Isolierung der Gebäudehülle können auch eine neue Heizungsanlage sowie der Einbau einer Fußbodenheizung den Energieverbrauch erheblich senken. Bestandsgebäude stellen jedoch häufig besondere Anforderungen an den Bodenaufbau, da dort meist nur eine geringe Aufbauhöhe für die Fußbodenheizung zur Verfügung steht. Ab sofort bietet Schütz dafür neue Klettvlies-Varianten, die mit ihrer geringen Materialdicke ideal für den Sanierungsfall sind. Sogar eine direkte Anwendung auf Bestandsboden ist möglich.
Wird die Fußbodenheizung beispielsweise im Altbau auf einer Holzbalkendecke verlegt, empfiehlt sich die Verwendung einer Mineraldämmung. Die neue Schütz Systemplatte Fiberklett aus ökologischer Mineralwolle eignet sich aber auch für Neubauten: Besonders im Objektgeschäft sind vermehrt höhere Brand- und Trittschallschutz-Vorgaben relevant. Die Fiberklett Systemplatten verbinden die bewährten Vorteile der Klett-Systemtechnik mit denen der Mineralwolle.
Die Mineralwolle besteht fast ausschließlich aus natürlichen, mineralischen Rohstoffen und kann zudem immer wieder recycelt werden. Als Dämmmaterial mit der Brandklasse A1 nach DIN EN 13501-1 ist sie nicht entflammbar und trägt dadurch vorbeugend zum Brandschutz bei. Die Fiberklett MW Systemplatten entfalten durch die offenporige Struktur der Mineralwolle eine sehr hohe Trittschalldämmwirkung und reduzieren dadurch Lärm in erheblichem Maß. Auch der Wärmeschutz ist gewährleistet: Die Systemplatten sorgen für eine optimale Wärmedämmung, minimieren Wärmeverluste nach unten und tragen somit zu einer besseren Energieeffizienz bei.
Die Schütz Klettsysteme lassen sich schnell und unkompliziert verlegen – sowohl in Neubauten als auch in Bestandsgebäuden. Das Heizrohr wird dabei mittels eines Hakenbands auf der Faserdeckschicht befestigt – was der Installateur sogar allein erledigen kann. Die perfekte Verzahnung von Heizrohr und Systemdämmplatte sorgt für maximalen Halt. Damit alle Rohre im richtigen Abstand und gerade liegen, bietet die Maßeinteilung auf der Dämmplatte eine einheitliche Orientierungshilfe.


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.1

Datum: 23. August 2022
Ort: Ratingen

Mitsubishi Electric Trainingsmodul C

Datum: 24. August 2022
Ort: Ratingen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs