Heizung Installationstechnik Klima-Lüftung Sanitär

OÖ hatte beim BLWB23 die Nase vorn

Die Fotografen (alle Fotos)
Strahlende Gesichter bei Funktionären und Teilnehmern nach einem höchst erfolgreichen, qualitativ hochwertigen Bundeslehrlingswettbewerb 2023.
Die Fotografen (alle Fotos)

Der Oberösterreicher René Steinkellner holte in Innsbruck beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker Gold – Silber ging an den Tiroler Stefan Narr, die Bronze-Medaille erreichte der Niederösterreicher Daniel Schmatz. Die Leistungen waren durch die Bank hervorragend.

von: Redaktion

Beim diesjährigen Wettkampf der Installations- und Gebäudetechniker landete der Oberösterreicherauf dem ersten Platz: René Steinkellner vom Lehrbetrieb Forstenlechner GmbH in Perg konnte den Bewerb, der vom 16.-18. März 2023 in der Tiroler Fachberufsschule für Installations- und Blechtechnik in Innsbruck abgehalten wurde, für sich entscheiden.  Den zweiten Platz eroberte der Tiroler Stefan Narr von der Firma Josef Thurner Gesellschaft m.b.H. & Co. KG. in Landeck. Die Bronze-Medaille ging an den Niederösterreicher Daniel Schmatz vom Lehrbetrieb Janker u. Haiderer Installateur GmbH in Gerersdorf. Zum Beweis ihres Könnens mussten die Teilnehmer nach einem vorgegebenen Plan eine Kalt- und Warmwasser-Kupferinstallation, eine Kaltwasserleitung aus verzinktem Stahlrohr, eine Gasleitung mit schwarzem Stahlrohr und ein Kunststoff-Abflusssystem in der Zeit von 12 Stunden abliefern. Dabei kamen alle Arbeitstechniken zur Anwendung, wie Weich- und Hartlöten, Schweißen, Warm- und Kaltbiegen. Kriterien für die Beurteilung durch die Juroren waren unter anderem die Maßhaltigkeit, die Qualität der Ausführung, der Materialverbrauch sowie die Dichtheit der Leitungen. Die auszuführenden Arbeiten entsprechen jenen, die bei der Herstellung einer Kalt- und Warmwasserversorgung, eines WC-Abflusssystems sowie einer derzeit üblichen Erdgasleitung für beispielsweise Kombithermen in einem repräsentativen Haushalt zur Anwendung kommen, sind also von höchster Praxisrelevanz.
Landesinnungsmeisterin Tirol Veronika Opbacher-Egger, Bundeslehrlingswart Landesinnungsmeister-Stellvertreter Gerald Kopsa, Bundesinnungsmeister-Stellvertreter Franz Schnöller, Direktor der Tiroler Fachberufsschule Innsbruck Winfried Judmaier, Spartenobmann Franz Jirka, Schulqualitätsmanager Klaus Schuchter und Fachkräftekoordinator David Narr  gratulierten den Gewinnern im Rahmen der Siegerehrung recht herzlich und überreichten neben Urkunden und Gold-, Silber- und Bronzetrophäen die Preisgelder der Bundesinnung und des Bundesministeriums, WIFI-Bildungsgutscheine und Sachpreise.

Die besten fünf Lehrlinge dieses Bewerbes nehmen gemeinsam mit den besten fünf des Bundeslehrlingswettbewerbes 2022 an der österreichischen Staatsmeisterschaft 2023 teil. Der Sieger der Staatsmeisterschaft wird zur Teilnahme an den WorldSkills 2024, der Zweitplatzierte der Staatsmeisterschaft zur Teilnahme an den EuroSkills 2025 eingeladen. Bei Bewerben des „International World Skills Festivals“ haben die österreichischen Installateure in den letzten Jahren mehrmals Gold und Silber geholt. Bundeslehrlingswart Gerald Kopsa wünschte den Kandidaten für die weiteren Bewerbe viel Erfolg. Neben den Teilnehmern, den Lehrbetrieben, der Tiroler Fachberufsschule, den Juroren, den Betreuern und der Landesinnung Tirol gilt der besondere Dank den Sponsoren:

  • Georg Fischer Fittings GmbH
  • Geberit Vertriebs GmbH & Co KG
  • Metallwerk Möllersdorf Handelsgesellschaft m.b.H.
  • Würth Handelsges.m.b.H.
  • Fritz Holter GmbH

Ohne ihr Engagement wäre die Durchführung und Abhaltung wesentlich aufwändiger und kostspieliger. Last but not least sei an dieser Stelle auch den Betreuern gedankt: Damit Topplatzierungen bei Bundesbewerben bzw. Staatsmeisterschaften sowie den anschließenden internationalen Bewerben erreicht werden können, sind neben dem handwerklichen Geschick der Teilnehmer auch das unermüdliche Engagement des Trainer- und Betreuerteams notwendig. Dieses zeigte sich durch die Bank erfreut von den Leistungen ihrer Schützlinge; unterstützend anwesend waren: Gerald Fässler (V), Klemens Tschann (V), Selina Greml (T), Peter Duregger (T), Albert Schinawald (S), Harald Steinbacher (S), Georg Kronreif (S), Martin Prassl (ST), Matthias Ettl (ST), Thomas Hofer (OÖ), Gerhard Gabauer (OÖ), Gerhard Halper (W), Bernhard Swatek (W), Peter Aigner (K), Markus Habich (K), Erich Bojar (K), Markus Eichhorn (NÖ), Klemens Schneider (NÖ), Ewald Samer (B), Andreas Karlich (B).

Die Kandidaten bei der Arbeit 1 (alle Bilder: Die Fotografen)

Die Kandidaten bei der Arbeit 2 (alle Bilder: Die Fotografen)

Die Siegerehrung (alle Bilder: Die Fotografen)


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © HL

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die moderne Optik eines fugenlosen Badezimmers und verzichten bewusst auf herkömmliche Fliesen. Ein…

Weiterlesen
Alle Fotos: Sanha

Trinkwasser in der EU muss hohen Anforderungen entsprechen. Dies betrifft insbesondere alle Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser. Zu diesem Zweck…

Weiterlesen
© Kermi GmbH

Heizung und Lüftung sind ­zentrale Themen in Sanitärräumen. Für innovative Lösungen wurde ein Anbieter bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Artweger

Schon auf den ersten Blick offenbart die neue Artweger PRESTIGE ihre Stärke. Das völlig neue Designkonzept mit dem schmalsten Drehrohr-Scharnier am…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martina Winkler

Design, Sonnenschein und alles, was das Bad begehrt: Der Salone del Mobile wurde dieses Jahr von 16. bis 21. April ausgetragen, und – so, wie wir es…

Weiterlesen
© ACO

Auf der Frauenthal Expo 2024 präsentierte ACO erstmals die ACO ShowerDrain Public X. Die Wärmetauscher-Duschrinne ermöglicht nachhaltiges Duschen in…

Weiterlesen
© HOLTER

HOLTER erhöht 2024 die Transparenz seiner Nachhaltigkeitsinitiativen mit der Veröffentlichung des ersten Grundlagendokuments für den…

Weiterlesen
© Kaldewei

Hier dreht sich alles um die ­Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Georgina Trimbusch, ­Managerin Public Relations bei Kaldewei, ihre…

Weiterlesen
© Karlich

Das fünfte Interview unserer Serie der Landesinnungsmeister-Gespräche führte uns ins Burgenland – doppelte Förderung im Heizbereich und großer Bedarf…

Weiterlesen
© Adrian Batty / ValenceStudio

Oder: Updates von KMU Forschung Austria und Branchenradar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten


Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs