###Verlagshomepage derinstallateur.at news###

Pressedialog mit Frauenthal

© Frauenthal
Der aktuelle Vorstand (Robert Just, Erika Hochrieser) und ein großer Teil des Management-Teams der Frauenthal Handel Gruppe.
© Frauenthal

Bewährtes Führungsteam neu aufgestellt: Die Frauenthal Handel Doppelspitze, Erika Hochrieser und der neu eingesetzte Robert Just, luden zum Dialog in die Firmenzentrale. Fazit des Gesprächs: bestens etablierte Führungs-Teams auf allen Ebenen, bewährte Ziele. Strategie und Werte bleiben, mögliche Akquisitionen werden geprüft und SHT sowie ÖAG agieren weiterhin mit eigenständiger Markenidentität.

von: Redaktion

Stehen bei Frauenthal Handel strategische Änderungen an bzw. Akquisitionen im Raum?

Die unveränderte Vision - mit einer Milliarde Euro Jahresumsatz die Position als Nummer 1 Großhändler auszubauen - wird konsequent weiterverfolgt. Über das organische Wachstum hinaus prüft Frauenthal regelmäßig auch Optionen für ein strategisches Wachstum durch Zukäufe, insbesondere im Bereich des Kerngeschäfts sowie anverwandter Produkt- und Dienstleistungsbereiche.

Wie konnte man den Vorstand so schnell neu besetzen?

Eine wesentliche Säule des Erfolgs der Frauenthal Handel Gruppe ist die Personalentwicklung. Vielfältige Aus- und Weiterbildungsprogramme sowie die Möglichkeit, im Laufe einer Karriere auch unterschiedliche Funktionen zu bekleiden, sind der Garant dafür, dass Führungspositionen auf allen Ebenen großteils aus den eigenen Reihen besetzt werden können. Zusätzlich ist das Managementteam bestens miteinander vernetzt und eng abgestimmt, sodass auch im konkreten Fall flexibel und schnell eine perfekte, nachhaltige Lösung aus der Mannschaft heraus gefunden werden konnte.

Wird die Mehrmarkenstrategie bleiben?

Ja, die Vertriebsorganisationen SHT, ÖAG und Kontinentale agieren weiterhin mit hoher Eigenständigkeit. Die Mehrmarkenstrategie funktioniert im personenbezogenen Geschäft sehr gut, der Kunde kann sich auf vertraute Ansprechpartner und Strukturen verlassen, Stabilität ist in bewegten Zeiten hoch wertgeschätzt. 

Wie sieht es bei Frauenthal mit Digitalisierung und KI aus?

Auf Basis der neuen digitalen Business Plattform wurden die Apps und zur Frauenthal Expo auch die neuen Webshops für SHT, ÖAG, Kontinentale und Elektromaterial.at präsentiert. Sie alle folgen der Mission, Kunden noch erfolgreicher zu machen. Für maximalen Kundennutzen im Sinne Zeitersparnis und dem (Er-)Finden neuer Leistungsangebote müssen Geschäftsprozesse noch effektiver gestaltet, Backendsysteme angepasst und die Mitarbeiter im Change-Prozess begleitet werden. Auf der neuen Plattform werden zunehmend auch Algorithmen eingesetzt, um zum Beispiel die Warenverfügbarkeit zu erhöhen oder Optimierungspotenziale in den Lieferketten zu identifizieren.

Wie hält man 1.800 Mitarbeitende up to date?

Frauenthal setzt einerseits auf schnelle digitale Kanäle über eine interne App und andererseits auf die persönliche Ansprache: von großen Kickoff-Events über regionale Roadshows bis hin zur individuellen täglichen Führungsarbeit. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fahren bei den Zustellern mit, können die Arbeit im ISZ-Abholmarkt kennenlernen und sind bei der Inventur dabei. Die Ziele lauten, nahe beim Kunden zu sein, die Anliegen der Mitarbeiter zu erfahren und wichtige Neuheiten rasch allen zugänglich zu machen.

Was zeichnet die Frauenthal Handel Gruppe aus?

Die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Branche garantieren mit ihrer Kundennähe den immer optimalen persönlichen Service. Die Top-Logistik sorgt für maximale Verfügbarkeit eines einzigartigen Voll-Sortiments führender Marken-Hersteller. Man setzt Maßstäbe als Digital-Partner für Büro, Lager & Baustelle und durch die Unternehmensgröße und finanzielle Stabilität können Kunden auch in herausfordernden Zeiten auf einen starken Partner vertrauen.

Mehr Informationen unter frauenthal-handel.at


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG

Zauberhafte Eröffnung einer Bäderausstellung: Sanitär-Heinze eröffnete am Freitag, den 05.04.2024 mit großer Begeisterung die langersehnte,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © PREFA | Croce & Wir

UNISONO ARCHITEKTEN aus Innsbruck begeistern mit einem vielschichtigen Bildungszentrum im Ski- und Wandertourismusort Gerlos. Dank ihrem Entwurf fügen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HOMA Pumpenfabrik GmbH

HOMA erweitert wirkungsstarke Chopperpumpen-Baureihe um DN 80-Variante: Textilien, Hygienetücher, Plastik und Holz belasten unsere Abwässer immer…

Weiterlesen
© Frauenthal Handel Gruppe AG

Das Warten hat für Installateure, Elektriker und Anlagenbauer ein Ende. Das Vollsortiment der erfolgreichsten Exklusivmarke der Branche wird – online…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EVN / Raimo Rudi Rumpler

Wer sich mit dem Thema Photovoltaik auseinander setzt, findet im Internet viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Informationen. EVN…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Stender

Die Rahmenbedingungen, Pläne und Visionen für eine Fortsetzung des PV-Rekordausbaus in Österreich standen im Mittelpunkt des diesjährigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Ideal Standard, einer der führenden Hersteller von hochwertigen Badlösungen für den Wohn, Gewerbe- und Gesundheitsbereich, hat kürzlich sein neues…

Weiterlesen
Alle Fotos: © JU.connects GmbH

Die e-nnovation Austria, Österreichs neue Fachmesse für Energie, Elektro-, Licht-, Haus- und Gebäudetechnik, wird im März 2025 erstmals stattfinden.…

Weiterlesen
Trox / Screenshot

Wer in Lüftungsgeräte investieren will, muss unzählige Faktoren berücksichtigen, um am Ende bei einem System zu landen, das alle individuellen…

Weiterlesen
© EVN / Imre Antal

Bis heute sorgt das EVN Kraftwerk Theiß für die sichere Energieversorgung im Osten Österreichs. Dabei ist der historische Standort seit Jahren stark…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Förderung für Bad und Heizung in der Stadt

Datum: 15.04.2024
Ort: Wien, SHL-Center

Ersthelfer Ausbildung – 8 Stunden Kurs (Auffrischung)

Datum: 16.04.2024 bis 17.04.2024
Ort: Wien, Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs