Heizung

Pumpen 4.0 für das „Smart Building“

Grundfos
Das Grundfos Remote Management ermöglicht den Zugriff auf Einzelpumpen und Pumpensysteme via Internet.
Grundfos

Die Digitalisierungs-Stra­tegie von Grundfos rüttelt das bisherige Verständnis vom Geschäftsmodell eines Pumpenherstellers gehörig durch ...

von: Redaktion

Produktentwicklung" in der herkömmlichen Denk- und Vorgehensweise hatte die analoge Pumpe im Fokus - diese wurde gemäß einem zuvor erarbeiteten Lastenheft und den darin beschriebenen Funktionalitäten konzipiert. Das ist nun Geschichte - für Grundfos steht die an den individuellen Kundenanforderungen orientierte spezifische Produkt-Konfiguration (Customizing) im Mittelpunkt, ergänzt durch neuartige digitalbasierte Geschäftskonzepte -(Digital Commercial Offerings). Basis ist das iSolutions-Konzept: integrierte Pumpenlösungen und flexible modulare Systeme, bestehend aus Pumpen, Motoren und Antrieben, Steuerungs- und Sicherungsmodulen sowie Mess- und Datenübertragungseinheiten. Das alles verbindende Dach dazu bietet die iSolutions-Cloud (GiC), eine vorgefertigte Online-Überwachungs- und Steuerungsplattform. Ergebnis ist die Pumpe 4.0: Diese intelligenten Pumpen stellen das Warmwasser pünktlich bereit, der Wasserdruck bleibt stets konstant und sie verbrauchen weniger Energie. Pumpe 4.0 ist insbesondere ein Thema von Systemintegratoren, die Pumpen in ein Anlagenkonzept einzubinden haben - -eine Zielgruppe, mit der Grundfos in Zukunft verstärkt zu tun haben wird. Für sie stellt Grundfos nicht nur Hardware bereit, sondern vermehrt bereits realisierte und bewährte Softwarelösungen. Ziel ist es dabei z. B., eine Gebäudetechnik-Pumpe in kürzester Zeit in ein Bussystem integrieren zu können. Programmierbeispiele dazu kann sich der Systemintegrator aus dem Netz herunterladen. Viele Grundfos-Pumpen beherrschen zudem AutoAdapt: Diese Funktion sichert eine präzise Konfiguration der Anlage und damit maximale Energienutzung. Dazu analysiert die Pumpe kontinuierlich die Anlagenanforderungen auf Veränderungen und nimmt anschließend zur Sicherung der Gesamtanlageneffizienz eine Leistungsanpassung vor. Der klassische Systemintegrator war bislang der TGA--Planer. Heute kommt der Facility Manager von Wohngenossenschaften oder Einkaufszentren hinzu, der mit Hilfe webbasierter Datenanalysen Ausfälle des technischen Equipments minimiert und so die Betriebskosten optimiert. Unterstützung dazu bietet das Grundfos Remote Management (GRM) über den Zugriff auf Einzelpumpen und Pumpensysteme via Internet. Der kontinuierliche Zugriff auf die Soll- und Ist-Daten der Pumpen eröffnet die Grundlage für eine kontinuierliche Anlagenoptimierung, insbesondere zur Optimierung des Energieverbrauchs. Trendanalysen offenbaren, wenn ein System plötzlich abweichende Verbrauchsdaten aufweist. Fazit: Ein Smart Building mit intelligenter Haustechnik inklusive Pumpen 4.0 bietet dem Mieter ein Mehr an Komfort und simplifiziert die Aufgaben des Facility Managers.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.2

Datum: 05. Oktober 2022 bis 15. November 2022
Ort: Stuttgart

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs