Heizung

Ressourcen nutzen

Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen
Durch die neue Holzfeuerungsanlage mit Wärmerückgewinnung spart Rankers knapp 280 Tonnen Kohle im Jahr.
Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

von: Redaktion

Kohle und Öl nicht mehr erwünscht: Unternehmerfamilie Rankers aus Straelen wollte mit ihrem Bio-Gartenbaubetrieb entlang der gesamten Prozesskette grün werden. Um dieses Ziel zu erreichen, war ein neues Wärmekonzept notwendig. Mit einer Pelletheizung mit Filteranlage sowie Wärmerückgewinnung von Schräder konnten die Gartenbau-Profis ihre Idee in überzeugender Weise umsetzen.
Kräuter, Gemüse und Zierpflanzen der Marken „LA´BIO“ und „La Bionita“ gedeihen bei Swen Rankers auf rund 14.000 m² Kulturfläche. Um die Gewächshäuser mit den dazugehörigen Geschäfts- und Sozialräumen sowie das private Wohngebäude künftig umweltfreundlich zu beheizen, wurde eine moderne Holzfeuerungsanlage installiert. Als zusätzliche Energiequelle wird jetzt auch die Abgaswärme genutzt: Der TurbuFlexS Therm Tube von Schräder wurde in die Abgasstrecke eingebaut. Mit dem System, bestehend aus neun Wärmeübertragern der Baureihen 300 und 600, lässt sich die Energienutzung um 4-5 % steigern. Mittels der kompakten Rohr-in-Rohr-Ausführung auf engstem Raum und der zentralen Anordnung innerhalb des Abgasrohres werden bei der Wärmerückgewinnung sehr geringe Abgasdruckverluste erreicht. Im Gartenbaubetrieb Rankers wird die zurückgewonnene Wärme aus dem Abgas der Feuerungsanlage eingesetzt, um die Wassertemperatur im Kesselrücklauf anzuheben. Damit wird eine Steigerung der Energienutzung von bis zu 4 bis 5 % erzielt. Zusätzlich ergibt sich eine gleichhohe Brennstoffeinsparung und Emissionsminderung. Dank des nachhaltigen Heizkonzeptes ließen sich rund 55 % der Projektkosten über BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) abdecken.
Das neue System reagiert schnell auf den stark schwankenden Wärmebedarf in den Gewächshäusern. Es ist einfach zu warten und bietet Raum für Erweiterungen. Gesteuert und überwacht wird die Kesselanlage über ein intuitiv bedienbares 7,5-Zoll-Touchdisplay. Essenziell: die digitale Anbindung des externen Klima-Computers, der alle technischen Anlagen in den Gewächshäusern reglementiert und Verbrauchsdaten erfasst. 
„Mit der Inbetriebnahme der Holzfeuerungsanlage mit Wärmerückgewinnung sparen wir knapp 280 Tonnen Kohle im Jahr. Vom Öl mal ganz abgesehen“, resümiert Swen Rankers. Lobend hebt der Anlagenbetreiber auch die Zusammenarbeit zwischen Planer, Energieberater, Feuerungstechnikunternehmen und dem Abgastechnikspezialisten Schräder hervor. Alle zusammen lieferten ihm ein energieeffizientes und klimafreundliches Rundum-Sorglos-Paket, von dem der Gartenbaubetrieb auch in Zukunft profitieren wird.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Die ISH steht vom 13. bis 17. März 2023 unter dem Motto „Lösungen für eine nachhaltige Zukunft“.

Weiterlesen
Alle Fotos: Mall GmbH

Die Mall-Garten-Pakete Fontana zur Nutzung von Regenwasser für die Gartenbewässerung wurden um eine dritte Variante zur Entnahme des in der Zisterne…

Weiterlesen
Quelle: Octopus Energy

Octopus Energy Germany nimmt an Premiere von Zukunft Handwerk teil.

Weiterlesen
Quelle: varmeco

Die varmeco GmbH und Co. KG (Kaufbeuren) hat das TOP 100-Siegel 2023 erhalten, eine Auszeichnung für besonders innovative mittelständische…

Weiterlesen
Alle Fotos: KESSEL AG

Die Programmübersicht 2023 mit allen KESSEL-Produkten und das aktuelle Aus- und Weiterbildungsprogramm sind jetzt online.

Weiterlesen
Quelle: ValenceStudio

Es geht wieder los.

Weiterlesen
Alle Fotos: BWT

Der Name ist Programm: BWT Best Water Technology bietet ebenso innovative wie vielfältige Produkte rund um die Themen Wasser und Wasseraufbereitung…

Weiterlesen
Alle Fotos: Steininger

Der Familienbetrieb aus Pregarten wird in zweiter Generation geführt. Auf die Ausbildung von Lehrlingen wird besonders großer Wert gelegt.

Weiterlesen
Quelle: Siemens

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Gerilt Krobath, Head of Building Products, Siemens Österreich, ihre…

Weiterlesen
Quelle: Karin Kaan

Aber wie soll das gehen und was genau ist „Grünes Gas“ eigentlich? Dazu befragte der „Gelbe“ Wirtschaftsforscherin Dr.in Anna Kleissner,…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Webinar Energiemanagementsystem FEMS

Datum: 16. Februar 2023
Ort: Online

Sachkunde Fettabscheider

Datum: 23. Februar 2023
Ort: KundenForum Hamburg, Borsteler Bogen 27 d, D-22453 Hamburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs